Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





9.Pullman City Quest, Hasselfelde 2009

Promi_beim_Pullman_City_Quest... man kann sagen was man will, aber 4 bis 6.000 Zuschauer am Samstag und bei gutem Wetter morgen am Sonntag vielleicht sogar deutlich mehr ... das alles bei einem Eintritt von 5.- € ... da wären so manche Schlittenhunde - Renn - Veranstalter im siebten Himmel ... und ob Schnee lag oder nicht hat kaum einen interessiert.

Und dieser sympathische junge Musher-Novize hat auch gut ins Konzept gepasst. Welche Hunde er fuhr und noch etwas mehr bald ...
3.1.09 19:24


Zwei Wochen unter Hunden ... in den Alpen!

... auch wir haben uns etwas vorgenommen:


Größere Kartenansicht

... so sieht unsere Route aus. Es hat sich gelohnt, nach Hasselfelde zu kommen und sich auszutauschen!

Hier die Termine:
16./17.1. Lü/Val Müstair, Schweiz - Alpen-Trail
18.1. Galtür/Tirol Winter-Coursing
20./21.1. Trags/Cortina, Italien - Alpen-Trail
23./24.1. Sexten, Italien, Alpen-Trail
25.1. Neustift, Stubaital, Österreich Winter-Coursing

... ca. 2.500 km an 10 Tagen davon 8 Tage unter Hunden im Alpenraum! Eine Riesen-Festplatte haben wir bereits reserviert ...! Und sicher treffen wir viele Hundesportler, die wir kennen und auch noch mehr, die wir noch nicht kennen ...!
4.1.09 09:37


Einige Fotos aus dem Harz ...

... hat Spaß gemacht, die "echten" Schlittenhunde zu sehen. Und die Musher dazu ... außerdem waren wir noch nie in der Pullman City in Hasselfelde im Harz. Ist schon ein Besuch wert - mit oder ohne Schlittenhunderennen ... Hier geht es zu den Fotos: HD! - Pullman City Fotos. Vielleicht kommen noch mehr ...
4.1.09 15:34


Höhentraining!

Hundetraining im Ötztal01... hier zeigt ein Tiroler Leaddog, wo es zum Gipfel lang geht. Irgendwo im Ötztal, wenn wir das Foto richtig deuten ganz in der Nähe vom 2.000 Meter hoch gelegenen Kühtai. Dort geht es noch einige Etagen höher. Hier trainierten am Wochenende, während wir uns im Harz in der Cowboy-Stadt herumtrieben, einige Alpen-Trail - Athleten.

Ein bisschen läuft uns schon das Wasser im Mund zusammen, wenn wir diese Berge sehen und dieses Wetter. Bei uns sieht man die Hand vor den Augen nicht. Es ist nebelig, es schneit, die Straßen sind matschig ...

Vielen Dank und viele Grüße zum Plateau ...!
4.1.09 18:58


Hamar: Labove vor Ingebrigsten - Startliste Lillholmsjö

... gerade ist eine Mail aus Gafsele, im Süden Lapplands, mit folgendem Inhalt eingetroffen:

Hamar, Norwegen: "Michael Labove, der Deutsche-Schwede aus Gafsele gewinnt das Rennen in Hamar, Norwegen vor Hege Ingebrigsten aus Narvik!" Am Ende des Rennens - nach 32 Kilometer - waren es 9 Sekunden, die beide trennten.

Alle Hamar-Resultate: Hier!

Hey, wenn wir uns die Namen so anschauen, dann kriegen wir Gänsehaut! Vielleicht wäre ein Trip nach Skandinavien doch wieder schön gewesen ...

Sogar Stefan Donker aus Holland ist da oben oder Michael Tetzner aus Schleswig-Holstein (Platz 5 von 11 Startern) scheint sich Hamar wieder als Trainingscamp ausgesucht zu haben. Und Kjetil und Lena gewinnen ihre Kategorien. Kjetil war nach zwei Tagen und 48 Kilometer - 8 Sekunden vor Maria Lindkvist in der offenen Klasse. Ob das für Kjetil reicht, den Allgäuer Bergexpress in den Pyrenäen unter Druck zu setzen ...?

Wenn man sich die DISTANZEN anschaut (bis zu 60 Kilometer am Tag!) und das Gebiet dort kennt, könnte man richtig neidisch werden auf die vielen Knipser, die dort die Trails auf und ab marschieren ...!
-----

Lillholmsjö, Schweden: Wenn einer mal sehen möchte, wie die Skandinavier das mit den Startlistä machen: hier ist die Starterliste für das Rennen am 10.1.: Startliste Lillholmsjö.

Auf der Liste haben wir gefunden:

QL9T3495_Petra LindhManfred Witschel aus Tyskland. Anneliese Braun-Witschel und Gatte trainieren schon seit Langem in Lillholmsjö ...

Und dann haben wir noch Heinrich Stahl gefunden. Na, da sind wir aber einmal gespannt: Huskies gegen GTHs! Die Strecke: 2x46,5 km! Will sich da einer gegen die Huskies profilieren oder sind die GTHs jetzt auch mit FCI-Papieren gesegnet. Wundern würde uns das nicht ...

Es scheinen überhaupt viele Husky-Teams auf der Liste zu stehen ...

Zum Beispiel auch Kerstin & Meino Jauch, die haben auch Huskies und ein Haus in Schweden.

Michael Labove steht auch auf der Liste (8-Hunde), zusammen mit dem Freude-am-Fahren-Team aus Bayern: die BMW-Xandi. Und aus Gafsele startet in der 8-Hund-Klasse auch der legenäre Juha Kanerva!!!

In der Königsdisziplin der offenen-Klasse-Sprint starten der Vize-Europa- und Weltmeister Marc Permentier, der Belgier aus Gafsele. In der gleichen Klasse Maria Lindqvist und Lars Lindh aus Kiruna (seine Frau Petra, die Musherin mit dem schönsten Lächeln (Foto!), startet wie immer in der 6-Hund-Klasse) ...

... vielleicht fahren wir im nächsten Winter doch wieder in den Norden ...!
4.1.09 20:58


Lillholmsjö TN-Liste ...

Manfred Witschel_HD-QL9T1555E-Mails aus der internationalen Musherszene erreichten uns nachdem wir den Link zur TN-Liste zum Rennen in Lillholmsjö veröffentlicht haben: Witschel gegen Stahl! oder Huskies gegen Hounds! Da sind die Leute gespannt. Für die Huskies müsste die Strecke wohl noch länger sein, um eine Chance zu haben, sagen einige. Aber manche fragen sich auch Hat er umgesattelt? Oder haben sich die Veranstalter einfach nur geirrt. Ist ja nichts Schlimmes ...

Das Foto zeigt den "Herausforderer", Husky-MD-Weltmeister 2008 Manfred Witschel und sein Team in Schweden.
4.1.09 23:01


Gesucht: Nordische Hunde in OWL!

Hannelore-Proske

... wir suchen dringend Nordische Hunde in OWL - um Bielefeld herum. Wir hoffen, dass Hannelore nicht - wie jedes Jahr - mit ihrer Meute in Lillholmsjö weilt. Foto: So hätten wir sie gerne mit ihrem Team in OWL geknipst!

Bitte hier antworten: musherzeitiung@yahoo.de

Telefonat von heute, 9:30: Hannelore war drei Wochen in Schweden, hatte ideale Bedingungen und ist seit Montag wieder in heimischen Gefilden. Auf Hannelores Plan steht das Rennen in Wallgau. Und vielleicht klappt es noch diese Woche für einen DogWalk mit ihren 10 Siberian Huskies ...

6.1.09 08:11


Schlittenhunderennen Winterberg - Zuschauer-Infos

Husky Team im SauerlandViel Schnee um den Kahlen Asten! Wir haben mit Winfried Borgmann über das Schlittenhunderennen am 21./22. Februar in Winterberg gesprochen. Die momentane Schneelage und die Prognosen des Deutschen Wetterdienstes lassen mehr als hoffen ...

„Schlittenhunderennen sind für uns ein Zuschauermagnet, unsere Touristen räumen gerne die Kuhlenberg - Loipe, um an einem Wochenende als willkommene Abwechslung diese exotische Wintersportart zu genießen.“ sagt der stellvertretende Tourismus-Direktor Winfried Borgmann aus Winterberg, Sauerland. „Wir gehören mit unserer 35. Auflage unseres Internationalen Schlittenhunderennens wohl zu den Klassikern dieser Art und nicht selten strömen dann bis zu 10.000 Besucher aus unserem Quellgebiet, dem Ruhrpott und den Niederlanden, zum Dach von Nordrhein-Westfalen“ fügt der Tourismus-Direktor mit Stolz hinzu.

Infos für Zuschauer hier: Schlittenhunderennen in Winterberg

Foto (Helmut Dietz, Bielefeld): So manches schöne Gesicht geht bei Schneegestöber unter - wie das von Susanne Wagner, hier mit ihrem Husky - Team im Sauerland.
6.1.09 11:19


Gone to the dogs ...

Husky Hündin Jersey... etwas mehr als 30 Kilometer von der Redaktion entfernt wohnt diese Husky - Dame. "Jersey" wurde bereits 3 Mal Mama. Ihr Quartier liegt am Waldrand vom Wiehengebirge an einem Nordhang. Dort hat es zur Zeit Alaska-Temperaturen. Aber das macht der Meute um Jersey nichts aus. Schließlich waren sie gerade 3 Wochen in Lillholmsjö, wo es sicher noch etwas kälter war. Jersey und ihre Sportsfreunde haben sich dort auf ca. 350 Trail-Kilometern auf das Mid Distance Rennen in Wallgau am 17./18.1. vorbereitet. Viel Spaß und viel Erfolg nach Preußisch-Oldendorf!

Wenn sich einer dafür interessiert, wo Jerseys Verwandschaft her kommt, der wird sehen, allererster Husky-Adel: Jersey's Pedigree
6.1.09 21:22


Alaskan Malamutes und Samojeden ...

75_Hartwig-RackwitzManchmal hat man das Gefühl, dass manche Hunderassen vor dem Schlitten dabei sind, auszusterben. Und dann freut man sich, wenn man sie wieder sieht: Alaskan Malamutes und Samojeden. Und wenn sie gemischt auftreten, ist das schon etwas Besonderes - jedenfalls für uns ...

Übrigens haben viele der schnellen Hundeteams auch einmal mit den reinrassigen Schlittenhunden angefangen - sogar Yukon Quest-Sieger oder Großmusher - wenn wir uns richtig erinnern. Naja und der Parademusher und der Musher-Dentist und und und ...
7.1.09 01:12


Schlittenhunde-Team aus der Schweiz ...

CH-Schlittenhunde-Team... dass Hunde zu (fast) allem fähig sind, wissen wir. Wir haben uns oft genug unter ihnen aufgehalten, um das beurteilen zu können. Es ist wie mit den Menschen. Gebe ihnen eine Aufgabe und sie werden versuchen sie zu bewältigen - und mit etwas Glück haben sie Freude daran und wachsen mit ihnen. Herrchen oder Frauchen ebenso ...

Desiree aus der Schweiz passt so gar nicht in irgendeine Schublade. Das gefällt vielleicht nicht jedem - aber uns schon. Wenn man sich diesen Schlittenhunde-Mix vor dem Trainingswagen anschaut, freut sich das Herz eines echten Hunde-Fans!

Wenn wir unsere Reise, die wir demnächst in die Berge machen, richtig planen, werden wir dieses Rudel im Schnee erleben. Da wird sich unsere Kamera aber freuen, noch nie hat sie so ein Multi-Kulti-Team vor einem Wagen oder sogar Schlitten erlebt ...
7.1.09 22:22


Auf den Hund gekommen ...?

siberian husky"Auf den Hund gekommen?" heißt eine Ausstellung über die Natur- und Kulturgeschichte des Hundes im Naturkundemuseum in Dortmund. Man beachte das Fragezeichen. Bei uns ist das eindeutig ein Ausrufezeigen - in jeder Hinsicht.

Weiter Infos gibt es im Museum für Naturkunde, Dortmund.

Dort wird die Entwicklung der Hundehaltung als Haushund und/oder als Pferd des kleinen Mannes beleuchtet.

Begleitend zur Ausstellung gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm.

Am 11.1.2009 gibt es sogar Windhunde zu sehen. Sie werden präsentiert von ihren, wir zitieren, "orientalisch kostümierten Haltern". Aber wer sich das Programm anschaut, sieht, dass es auch ernthaftere Dinge zu sehen gibt. Die Ausstellung geht bis zum 19.4.. Dann gibt es ein Buntes Abschlussprogramm!

Was sagte neulich der Doktor aus Tirol zu einer Windhund-Dame, die mit 30 Jahren Windhund - Erfahrung ihre Kompetzenz herausstellen wollte: "Ich habe seit 50 Jahren Hunde und lerne immer noch dazu!"

... und wenn es bei einer Ausstellung ist. Die Gefahr, dass man mehr und mehr "zuspitzt" ist dann vielleicht etwas geringer ... Wir werden hingehen - aber Windhunde kennen wir schon. Jagdhunde sollen auch eine spezielle Truppe sein ...

Damit wir auf Dauer nicht "zuspitzen" werden wir uns ab 2009 auch um etwa 220 weitere Hunderassen kümmern. Näheres dazu bald Hier!
8.1.09 07:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung