Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





DSSV - INNOVATIONS - Initiative ...

... dieser Text wurde uns gestern zugesandt. Vielleicht interesiert das den einen oder anderen OFF-SNOW - MUSHER ...

Offensichtlich will der DSSV (gibt es den überhaupt noch?!)einige INNOVATIONEN einführen ...
-----

CONGRESS PACKAGE

Annex A

Motions from the Member Federations to the 2009 Congress:

Motion from DSSV, Germany, Amendment to REGULATION PART II 1.7.6.2.4

Justification of the motion:

Off snow championships are getting more and more serious, but we have to take care for the safety of the dogs and the driver also very seriously.
Right now, the development goes in the contrary direction (for example rigs with less than 20 kg in class 8R, seen at the last EC and the IFSS WCH in Italy).

Present wording:

1.7.6.2.4 The following weights are recommended minimum for rigs:

4-dog class: 25 kg
6-dog class: 35 kg
8-dog class: 45 kg

Proposed change:

1.7.6.2.4 The following weights shall be minimum for rigs:

4-dog class: 35 kg
6-and 8-dog class: 55kg

As we know that building and selling rigs is an important business for some people we agree that the new rules shall be effective from 2011.

If the motion will not pass, we recommend that Race Rule 1.7.6.2.3.1 be used effectively.

Board’s comment: this motion concerns Regulations part II and is therefore a Sports committee decision.

The Sports Committee understands the DSSV’s concerns. However this motion raises several technical and other issues:

- There would have to be a proper scale for weighing at the race site

- Rigs are now being built with new materials (fibreglass, carbon, aluminium…)

- These weights are not usual for standard rigs (constructors); there would be a cost for the drivers to make modifications

- Is there scientific justification to show these weights are safer?

- Can the RM really take the responsibility to say a rig is truly safe due only to its weight?

- Who will proof the rig if made at home?

- In accidents a light rig might prove less dangerous?

- Dimensions and construction, the suspension etc. are more important than just weight

- The IFSS has published new harmonized international rules which
include the current ESDRA recommendations.

- It could be more interesting in terms of fairness to have rigs with standardized weights
7.6.09 19:51


Eigentlich hätten Musher jetzt Zeit gehabt ...

... um zur Europawahl zu gehen und zu wählen. Aber offensichtlich sind bei einer Wahlbeteiligung von 42,5 % nicht alle Musher wählen gegangen ...

Muss jetzt eine rot-rot-grüne Koalition her, um die Massen wieder zu mobilisieren???

Oder lassen wir alles so laufen wie es läuft ... wir können sowieso nichts beeinflussen ... und es darf weiter genörgelt werden ... wie im Schlittenhundesport ...

Foto (Helmut Dietz, Bielefeld): "schwarz-rot-gold" beim Agility-Turnier in Gronau/Westfalen (SV-Agility-Bundesliga) am Wahlsonntag gesehen ...
8.6.09 07:40


James Mason said ...

"Every six years it seems that I just need to head off in a new direction - it's that time again."

Klar, James ist ein 59 jähriger Profi-Fotograf. Dafür sind wir ein Paar Monate jünger und etwas ungeduldiger ...

to head off = sich von etwas befreien ...

Hier geht es zu James Mason: Behind the lens ...

Vor allem haben wir viele tolle Hunde in schönen Winterlandschaften gesehen ...
11.6.09 21:56


Wo die Profis wohnen ...

sleddog-parking... direkt am Kiruna-Airport: die Parkplätze für Schlittenhunde - gespanne. Bis zu FÜNF Schlittenhundezüchter sollen davon leben. In der Hochsaion sollen es 40 Gespanne sein, die die Touristen zum Icehotel bringen. Das erzählt uns der "Postminister" des Hotels in Svappavaara, wo er die Transeuropaläufer fotografierte ... er kannte auch Petra und Lars aus Kiruna ...!

Foto: Kiruna Sleddog Parking (von Helmut Dietz, Bielefeld)
14.6.09 13:52


Sie laufen auch im Sommer ...!

icehotel-kiruna... die Schlitenhunde in Kiruna. Bei über 20 Grad.

Bisher war Kiruna die Grenze unserer Vorstellung vom Norden, die wie bisher noch nie erreichten. Jetzt waren wir doch ziemlich weit über dieser Grenze hinaus am Nordkap. Mehr geht in diese Richtung nicht mehr ...

So haben wir unseren Horizont in Richtung Norden erweitert. Und nach Kiruna kommt noch ganz schön viel Norden. Zum Beispiel Alta, wo das Finnmarkslopet gestartet wird. Es ist Europas längstes Schlittenhunderennen ...!

Foto (Helmut Dietz):
Schlittenhundeteam am Icehotel Kiruna, Schweden
24.6.09 15:25


Jukkasjärvi bei Kiruna, Schweden

Sleddog-station, Jukkasjärvi, Sweden... in Jukkasjärvi bei Kiruna in Schweden gesehen: eine Sleddog Station. Hier fahren im Winter die Schlittenhunde die Touristen zum Flughafen oder zum Björkliden - Fjäll oder nach Narvik oder zum Spaceport Sweden, dem einzigen Weltraumflughafen außerhalb der USA ...

Foto (Helmut Dietz): Schlittenhunde - Haltestelle bei Kiruna, Schweden
25.6.09 10:09


Finnmarkslopet startet/endet in ALTA

AltafjordAlta liegt am Altafjord und ist der Endpunkt & Startpunkt des Finnmarklopets (je nach Strecke: 500 oder 1.000 Kilometer!). Die Flüsse dort sollen dann wahre Schlittenhunde - Highways sein ...

Nördlich und auch östlich von Alta sieht die Landschaft auch so aus, als wäre es ein ideales Schlittenhunde - Trail - Gebiet. Kaum ein Baum mehr, kein Strauch. Nur einige Berge und eine riesige Ebene, die Finnmarksvidda eben ...

Leider mit dem Auto ziemlich weit. Aber Alta hat ja auch einen Flughafen, so wie jedes größere Dorf im hohen Norden ...

Apropos mit dem Auto ziemlich weit. Es sollen sogar schon Spanier mitgemacht haben!

Hier geht es zum Finnmarklopet.

Der Himmel dürfte manchmal auch so aussehen wie im Juni.
25.6.09 23:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung