Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Viral Apostel macht bald Hundefutter-Blogger-Werbung!

Das Bloggen ist inzwischen so eingeführt, dass sogar Hundefuttermarken damit werben. Und das will was heißen, sind die Futtermarken doch ziemlich konservativ und ihrer Zeit etwas hinterher ... wir wissen wovon wir reden.

Viral Apostel suchen momentan Hunde-Blogs, die ein Futter bewerben. Das soll für den Blogger kein Nachteil sein, haben wir gerade gelernt.

Also ihr Hundeblogger, meldet Euch bei den Aposteln!

Wir sind auf die Aktion gespannt. Immerhin soll es für 25 .- € Futter geben ... oder so ... we'll wait and see ...!

Das wäre doch auch eine Einnahmequelle für die viel besuchten Vereins - und Verbandsseiten oder die zahlreichen immer kompetenten Foren!

Hier kann man sich Beispiele anschauen.
11.12.09 16:50


La Grande Odyssee - Umfrage & Trail-Karten!

la-grande-odysseeDas La Grande Odyssee wird von deutschen Mushern nicht gerade häufig frequentiert. Ob es an den Distanzen liegt, die vielleicht für die meisten Musher/Hunde zu lang sind oder an der französischen Sprache oder daran, dass hiezulande das "La Grande Odyssee" nicht gerade zu den am stärksten beworbenen Rennen in der Szene gehört ...?!

Umfrage - "Warum so wenig Deutsche beim LGO?"
swiss-natural-professional-dogfood - Sack & Kontakt zu gewinnen!

Jeder kann mehrere Antworten angeben. Und wenn man einen Sack swiss natural - Performance gewinnen möchte, dann sollte auch Name oder die E-Mail-Adresse angegeben werden. Vielleicht macht swiss natural nach dem Test sogar ein gutes Angebot ...

Warum sind so wenig Deutsche beim La Grande Odyssee?



WählenIhre Meinung
... wegen der Sprache
... wegen der langen Distanzen
... weil es zu hart ist
... es kaum deutsche Langdistanzler gibt
... fehlende Trainingsmöglichkeiten
... eine andere Mentalität
... zu wenig Promotion
... zu wenig Preisgeld
... weil das PIRENA parallel läuft
... weil das AT parallel läuft
... andere Gründe
Ihr Name:

Kommentar:

Admin


swiss-natural-professional-dogfoodAls Belohnung fürs Mitmachen verlosen wir einen Sack swiss natural - Performance, ein spezielles Futter für Schlittenhunde. Für mehr Infos klick aufs Logo oder: hier!

Vielleicht hilft ein bisschen Information zum Rennen. Hier gäbe es zum Beispiel die detaillierten Trail-Maps des La Grande Odyssee Lang Distanz Schlittenhunde Etappenrennen 2010: La Grande Odyssee Trailkarten. Dazu muss man sich offensichtlich anmelden und einloggen. Wir haben das einmal für unsere Leser gemacht. Siehe die Karten je Etappe weiter unten.

Schaut man sich die Lage der Rennorte und der Trails einmal genau an, wundert es einem schon, dass so wenige deutsche Schlittenhundesportler vertreten sind. Im Vergleich zu den Kilometern die zum PIRENA oder zu so manchen Rennen in Skandinavien zurück zu legen sind, liegt das LGO praktisch vor der Haustür, südlich des Genfer Sees in den wunderschönen französischen Hochalpen. Die Organisation soll perfekt sein, die Vermarktung und die Show drum herum ebenfalls und zudem soll es noch Preisgelder geben ... ein Musher-Paradies?! Wo ist der Haken?

La Grande Odyssee Etappe 1
La Grande Odyssee Etappe 2
La Grande Odyssee Etappe 3
La Grande Odyssee Etappe 4a
La Grande Odyssee Etappe 4b
La Grande Odyssee Etappe 4c
La Grande Odyssee Etappe 5
La Grande Odyssee Etappe 6
La Grande Odyssee Etappe 7a
La Grande Odyssee Etappe 7b
La Grande Odyssee Etappe 8
La Grande Odyssee Etappe 9
La Grande Odyssee Etappe 10a
La Grande Odyssee Etappe 10b
12.12.09 02:35


Schlittensport in Winterberg II: Andre Lange Zweiter!

Andre-Lange-im--Ziel

... kann man es vergleichen? Schlittensport ist Schlittensport?! Randsportart ist Randsportart?! In Winterberg fand vom Freitag bis Sonntag an diesem Wochenende der World Cup der Bobfahrer und Skeletoni statt. Wir waren dort. Immerhin ist Winterberg auch Schlittenhunderennort. Der Schlittenhunde - Rennort, der Bielefeld, also der Musherzeitung, am nächsten liegt - entfernungsmäßig ...

Und was haben wir gelernt? Viel! Beim World Cup der Bobfahren waren an drei Tagen viel weniger Zuschauer als an zwei Tagen bei einem normalen Schlittenhunderennen! Aber beim World Cup waren so viele Sponsoren und das Fernsehen und so viele Knipser mit den längsten Rohren wie bei keinem Schlittenhunderennen in Europa ... und weit darüber hinaus - ehrlich! Und was lernen wir daraus? ...

Übrigens Andre Lange, der sympathische Thüringer mit seiner Anschieber-Crew wurde hervorragender Zweiter, geschlagen nur von den (übrig gebliebenen) Amerikanern.

Steven Holcomb & Crew - Champions Winterberg World Cup Bob SledMan könnte fast Lust kriegen, die Athleten auf ihrer Tour zu begleiten - und dann natürlich auch noch die Winter - Olympiade dazu - fast alles Randsportarten dort - aber mit Potenzial! Das wäre mal etwas anderes, als nur Hunde, Hunde ...

Foto unten: Steven Holcomb, USA & his Team - Champions in Winterberg

Zurück zur Frage: "Ja, man kann das vergleichen, nur ...!"
13.12.09 18:57


Die letzte Trainingswoche in Sassenberg ...

Bernhard_Schuchert_WDR-TV-TeamDie letzte Trainingswoche im Matsch und mit Wagen ist angesagt in Sassenberg, dann geht es bis Ostern nach Schweden ins Trainingslager und natürlich nach Norwegen zu den ganz großen Rennen: Femundlopet im Februar & Finnmarkslopet im März.

Carola & Bernhard Schuchert haben heute sogar ein TV-Team des WDR zum "Goodbye" sagen in Sassenberg gehabt. Der Beitrag wird voraussichtlich am Mittwoch ausgestrahlt - oder am Abreisetag der Sassenberger Langdistanz - Schlittenhunde.

Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): Und auf der Strecke ein kurzer Stopp für ein Interview mit dem WDR - TV - Team ...
14.12.09 14:36


Rennen Lackenhof abgesagt - im Valle ist es kalt und weiß - die Königsallee in Norwegen füllt sich

David-Arnold_CHEin kurzes Telefonat mit der Touristinfo in Lackenhof ergab, dass das Rennen am Ötscher am kommenden Wochenende leider mangels Schnee abgesagt werden muss.

Bleibt noch das Rennen im Vallelunga als echter Saisonöffner!

Dort trainiert nach wie vor der Oberfrauenauer. Außerdem ein Allgäuer, hat man uns zumindest gesagt. Und Schweizer mit Huskies, z.B. David Arnold (siehe Foto) ... u.a.

Und auf der Königsallee bei Lenningen in Norwegen soll es langsam wirklich etwas voller werden, denn manche weichen aus Schneemangel auf die "KÖ" aus. Aber das haben wir ja schon vorhergesagt.

Das Wenden soll dort inzwischen perfektioniert worden sein; denn nach 10 Kilometern in eine Richtung soll es dort wieder 10 Kilometer zrück gehen - nach der Wende ... natürlich.
14.12.09 14:47


Bilderrätsel ...?!

Siberian-Husky-Rückzüchtung... dieses Foto einer Husky-Rückzüchtung bis in die Ursprünge wurde uns aus Tirol eingesandt. Da hat Hannibal bei der Alpenüberquerung im Nachhinein für eine sensationelle Entdeckung gesorgt. Müssen jetzt die Hundebücher umgeschrieben werden? Und wie sehen dann die Husky-Teams der Zukunft aus ...?

Erster-Schnee-UR... dieses Foto kam aus Niedersachsen: "Wo und wann wurde es geknipst, wie kalt war es und wie groß war die Schuhgröße des Knipsers?" wollte der Bild - Einreicher von uns wissen. Für uns kein Problem. Und für unsere Leser sicher auch nicht! Schließlich weiß doch jeder wo wer trainiert ... Nur die sechs Hunde irritieren ein bisschen. Werden die Burschen jetzt als Sixpack antreten oder nach wie vor in der Vierzylinder-Klasse?

Kleine Hilfestellung: links geht es nach Kapron, rechts zur Kaproner Alm und zur Ochsenberger Alm ... jstzt weiß es aber wirklich jeder ... am 19./20. Dezember findet dort sogar das Saisoneröffner - Rennen statt ...
14.12.09 18:28


Informationen zum Saisonstart-Rennen!

Schlittenhunderennen Langtaufers 2008

Für das Rennen in Langtaufers kann man noch melden!

Andy Bordiga nimmt unter andy.bordiga@rolmail.net noch Meldungen bis Donnerstag Nacht an. Er wird erst am Freitag die Sterterliste zusammmenstellen. Bisher sind etwas mehr als 50 Starter gemeldet.

Darunter auch:

Erwin & Gerhard vom Mieminger Plateau in Tirol
Jürgen der Husky - Weltmeister aus Penzing/Landsberg
Andy Birkel & Sabine mit den Huskies aus Schneizlreuth
Chris Gaier & Giovanni Nardelli vom Sleddog Club Italiano
... die Tschechen sollen umdisponiert haben und werden Langtaufers wieder einen Besuch abstatten ...

Wer Übernachtungsmöglichkeiten suchen, sollte hier noch was bekommen können: Alpenfriede

Come and smell the winter!
14.12.09 19:05


Kiruna fällt aus ...

icehotel-kiruna - Photo: Helmut Dietz, BielefeldWährend man in Hopenhagen darüber diskutiert, wer was und wieviel zahlen soll und ob zwei Grad mehr eine gute Temperatur ist ... hat man in Kiruna das Schlittenhunde - Rennen am kommenden Wochenende gestrichen, siehe Link.

Ein Blick auf die Kiruna webcams mag eine Erklärung bieten: zu wenig Schnee?! In KIRUNA!!! Aber der Winter kommt. Bestimmt!

Rennkalender: www.dragshundsport.se
... siehe unter "Tävlingar" - "Tävlingskalender"
Kiruna webcams

Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): Kiruna Icehotel
15.12.09 08:40


Sassenberger Huskys in der Presse & im TV

Heute gibt es den Goodbye-Artikel in den Westfälischen Nachrichten, der Heimatzeitung der Schuchert - Huskies; denn am Freitag geht es auf die alljährliche fast viermonatige Expedition nach Skandinavien. Zunächst ins eigene Domizil nahe Östersund in Schweden, dann zu den längsten Schlittenhunderennen Europas, dem Femundlopet 600 & dem Finnmarkslopet 1.000 jeweils in Norwegen. Carola & Bernhard Schuchert machen das seit 10 Jahren, nur ein Mal unterbrochen durch die Teilnahme am Iditarod.

Wenn da oben wieder alles nach Plan laufen wird, werden Pippin & Soda Pop (die Leithunde auf dem Foto) und ihre Teamgefährten wieder als das beste Nicht - Norweger - Team über die Ziellinien in Röros & Alta laufen. Aber heuer ist die Konkurrenz größer denn je. Noch nie waren so viele Hundeteams auf den Teilnehmerlisten und noch nie so viele hochkarätige Musher. Also hinsichtlich Qualität & Quantität mehr als bei den allermeisten und größten Schlittenhunde - Sprintrennen in Europa und darüber hinaus.

Das soll auch ein Grund sein, warum es noch immer mehr werden. "Jeder will auch einmal gegen einen Iditarod-Sieger fahren!" sagt Bernhard Schuchert. Und was sagt der Iditarord Sieger? Der will das La Grande Odyssee, das Femundlopet und das Finnmarkslopet gewinnen. Was denn sonst?! Wir werden es beobachten und berichten. Von mittendrin ...

Ach ja und heute oder morgen kommen die Sassenberger dann auch im WDR in der Lokalzeit im Fernsehen. Vielleicht sogar im Radio. Krach genug haben sie ja gemacht, vor allem der blonde Legolas, der Sänger unter den Sassenbergern ...

Foto: Helmut Dietz, Schlittenhund-Zeitung
16.12.09 07:31


Heini's Homepage: Winterwanderungen Langtaufers etc.

Reschensee - Lago di Resia

Winterwanderungen Langtaufers
Die schönsten Bilder von Langtaufers
Benvenuto a Langtaufers

Diese Internetseite www.yr.no kennt wahrscheinlich eh schon jeder ... Skandinavien Wettervorhersagen - sogar stündlich!!! Einfach den Ort eingeben, z.B. "Königsallee, Lenningen" dann sieht man, dass der Schnee knirscht auf der "KÖ" ...

Auch im Vallelunga ist es saukalt, einfach "Graun" eingeben. Diese Seite ist perfekt!!! Der Link dorthin befindet sich nun auch in der Navigationsleiste ...
16.12.09 14:25


Don't drink and drive the IDITAROD ...

Das IDITAROD macht mächtig Schlagzeilen:

Jamaika-Musher trainiert fleißig mit Lance Mackey - Doping-Tests (auch Alkohol) auch für Iditarod Musher - Dem IDITAROD fehlen wegen der schlechten Konjunktur 1 Mio $ im Vergleich zum Vorjahr. Deshalb sollen die Preisgelder um 100.000 $ gekürzt werden ...

Mehr kann man hier lesen:
www.adn.com - Anchorage Daily News

Unter anderem auch, dass sogar in Alaska Rennen wegen Schneemangel abgesagt werden müssen:
Early-season sled-dog race canceled over lack of snow
Hopenhagen lässt grüßen!? Oder "Same procedure ...?"
17.12.09 00:10


Projekt: 1000-km-durch-den-POLARWINTER!

Finnmarkslopet-2010 - Järvi

Haben wir eigentlich schon von unserem Projekt erzählt: 1.000 Kilometer durch den Polarwinter?!

Die Westfälischen Nachrichten werden ein deutsches Musher-Pärchen und deren Alaskan Huskys zu den längsten Schlittenhunderennen Europas begleiten und darüber berichten.

Wenn einer Lust hat in diesem Umfeld (fast) gratis zu werben oder das Projekt als Sponsor unterstützen möchte, der kann sich gerne bei uns melden: musherzeitung@yahoo.de.

Aber wer uns kennt, weiß, dass wir das ganz unabhängig davon machen. Berichtet wird so oder so ...!

Und wieder einmal freuen wir uns auf eine Innovatioin und werden etwas mehr Spaß in diesem Winter haben als sonst ...

Schaut mal rein!
17.12.09 17:19


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung