Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Yukon Quest - Im Bann des Yukon ... von Klaus Scherer

Finnmarkslopet-Foto: Helmut Dietz

Finnmarkslopet-Photo: das längste Schlittenhunderennen Europas, das Finnmarkslopet von Alta bis Kirkenes und zurück, ist etwas über 1.000 Kilometer lang.

Yukon QuestBeim zweiten Betrachten des Beitrags "Im Bann des Yukon" hat sich unsere Meinung zum Beitrag/Rennen geändert - nach einer ganzen Saison unter Long Distance Mushers kein Wunder.

Die Relationen zwischen Sprint - Mitteldistanz -Langdistanz haben sich für uns total verschoben ...

Es gibt da auch kein "besser" oder "schlechter", sondern nur ein "anders" - allerdings "ganz anders". Das betrifft auch das Drumherum.

Und inzwischen ist uns die "Vermarktung" eines Rennens total wurscht. Wir haben auch gedanklich die Seiten gewechselt und können ein Rennen (endlich) genießen, ohne dauernd an die "Vermarktung (das Marketing)" denken zu "müssen". Auch wenn wir deutlich sehen, wie wichtig dieses Thema für Rennen wie das Femundlopet, das Finnmarkslopet, das La Grande Odyssee oder das Pirena ist ... und natürlich für die allermeisten Musher ... als Finanzierungsquelle.

Ein "La Grande Odyssee" ist eigentlich - wenn es auch noch so viele Kilometer am Trail sein sollten oder noch so viele "Base Polar" geben sollte - kein echtes Langdistanzrennen ... das Femundlopet oder das Finnmarkslopet dagegen schon. Davon konnten sich auch die Macher der LGO vor Ort einige Tage überzeugen - schon bevor es dann deutlicher Richtung Kirkenes ging ...

Hier einige Zitate und Anmerkungen aus "Im Bann des Yukon":

"Sie kehren der Stadt den Rücken zu und werden verabschiedet wie Helden."

"Bald werden es ganze Tage sein, die die Spitze von den Letzten trennt."

"Spielzeugabenteuerland für Erwachsene", sagt Kleedehn selbstkritisch.

Das Preisgeld reicht nicht einmal fürs Futter ... die machen das, weil sie die Hunde bewundern ...

Die Faustregel: "6 Stunden laufen - 6 Stunden rasten" - dann den eigenen Rhythmus finden ...

Buschflieger - Auto - Schneemobil ... sind die Verkersmittel, um das Rennen zu begleiten.

Gerastet wird unterwegs - mitunter bei alten Bekannten ...

"Wo immer nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer." Hugh Neff

"Psychokrieg um Boxenstopp wie bei der Formel I."

"Im Niemandsland des Yukon sind die Musher immer schwerer auszumachen."

Schwer imponiert haben auch die Goldspender in Dawson, wo es für den Ersten seit Jahren ein Paar Unzen Gold gibt, Wert ca. 4.000 $ ...

Oder die Lasagne-Kocher am Trail oder der Hüttenbewohner mit dem leckeren Kaffee oder die Tierärzte, die weltweit immer die gleichen zu sein scheinen. Oder die Trailmacher, die mit ihren Skidoos einen gewaltigen Job machen ...

Irgendwann hat man bemerkt, dass dem TV-Team auf einmal die Jagd nach der Spitze des Rennens wichtiger wurde als der TV-Beitrag. Bis dann die lange Zwangspause des William Kleedehn passierte, dann hingen sie fest - in zweierlei Hinsicht.

Man kann das sehr gut nachvollziehen, wenn man selbst in diesen Rennsog gekommen ist, der die (wenigen) Begleiter eines Langdistanz - Schlittenhunderennens erfasst ... bis dann eben Zwangspausen entstehen - u.a. auch wegen Schlafentzug.

Ein besonderes Erlebnis - auch für Fans ...

Zum Lesen: "Yukon Quest" bei www.amazon.de
2.4.10 07:30


Wie viele gibt es (noch) ...?!

DSSV-Nationalkader ESDRA Schlittenhunde EM 2008 Schweden

Photo (Helmut Dietz, Musherzeitung): ESDRA-EM-Skelleftea: Letztes Aufbäumen. Danach war Schluss ...
Ein komplettes Mannschafts-Foto ist schon seit Jahren nicht mehr möglich. Da war das Foto (unvollständig) in Skelleftea schon ein ganz "besonderes" Ereignis ...

In einschlägigen "Schlittenhunde" - Foren soll diskutiert werden, wie viele offene "offene Sprintmusher" es in Deutschland (noch) gibt.

Wir machen es uns ganz einfach und schauen die Ergebnislisten (nach einem tollen Schneewinter) an ...

Na, wie viele dürften es noch sein? Bevor wir die Musherzeitung-Umfrage dazu starten, nehmen wir gerne Tipps und Hinweise entgegen, unter:

musherzeitung@yahoo.de

... zum Thema: Wie viele offene Sprint-Musher (keine Husky-Musher!) gibt es (noch) in Deutscheland?

Deutscher Meister auf der Mitteldistanz wurde ein Hochkarätiger! Aber als alleiniger Starter! Und auf der Sprintdistanz? Wie viele offene "Open Mushers" waren es?
Und bei der ESDRA-EM 2010? Wie viele "Open Mushers" haben die Finish Line dort überquert ...?!

Es ist schon etwas Besonderes, einen Sport untergehen zu sehen und Zeitzeuge zu sein ...
3.4.10 17:04


All the best from a sunny Willow ...

... es ist schon einige Tage her, als wir Helen & Egil fragten, was in Anchorage beim Furrondy mit ihren Hunden los war. Hier Helens Antwort ...

"... thank you for your email.

Our dogs did real well at ONAC and we did not do anything different from what we had done for the Rondy race in Anchorage. But there has been a bad virus among sled dog kennels all winter and our guess is it that our dogs got it just before Rondy. They did not show any sickness before the race but almost every dog in the team was sick the week after.
We are feeding Momentum Dog food from Dr Tim and its a super good food. Actually the best dry food we ever have feed our dogs.

Well, we just have to come back for Rondy next year. If you have the chance, come and see it live, very fun.

All the best from a sunny Willow with lots of snow and good trails

Helen

Ellis Racing Sleddogs
Egil Ellis & Helen Lundberg
www.egilellis.com

Das Furrondy 2011 findet vom 26.-28. Februar 2011 in Anchorage statt. Am 5. März 2011 startet das Iditarod, ebenfalls in Anchorage ...
8.4.10 10:01


It's Greyhound-Time ...!

Greyhound racing is an amateur dog sport in Germany - like mushing ... nevertheless it's a great opportunity to see fast dogs ... like Adonis, a Whippet-Champion ...

Whippet: Adonis, Angelo oder ...?!

But we'll see also some professional greyhounds this season - may be in London (Wimbledon) or in Dublin (Shelbourne Park).

Read more and see more about the fastest dogs on earth - here: Windhundzeitung

College Causeway - Ehrenrunde - lap of honour ...... last year it was College Causeway, who faszinated us. He got 175.000 € for his last round at Shelbourne Park, Dublin. Which greyhound will be top this season ...?
10.4.10 18:13


Greyhounds are Sighthounds ...

Greyhound Lola

Greyhound-Photo (Windhundzeitung): They use their eyes for hunting!

Greyhounds are "Sighthounds". They use mainly their eyes instead of their nose. Their eyes aren't blue but nevertheless sometimes really colorful, like the eyes of "Lola" a Dutch greyhound bitch training at the greyhound racing track close to Münster, Germany ...

Read more about greyhound racing here: Windhundzeitung
20.4.10 10:00


WOW! Die Ukraine kauft DSSV.ORG!

Femundlopet: Checkpoint Sörvollen

Photo: Sleeping Husky - Sörvollen Femundlopet Checkpoint

Zufällig sind wir auf die alte DSSV-Seite gestoßen ...

Was da zu sehen und zu lesen ist, hat uns schon ziemlich erstaunt ...

Dann haben wir uns die aktuelle VDSV-Seite angeschaut.

Uhhps, dort wird gewarnt vor den "Ukrainern" (schlimmer gehts nicht!), die die alte DSSV-Seite offensichtlich zur Abzocke, für Trojaner, Würmer und allerlei anderer furchteregender Dinge nutzen sollen ...

WOW! Da ist doch endlich mal was los im Schlittenhundesport!

Dann haben wir uns die VDSV-Seite einmal genauer angeschaut. Wir hatten ja während der Saison kaum Gelegenheit dazu.

Die Warnung vor der alten DSSV - Seite war da das Highlight schlechthin - neben den Vorankündigungen von Wagenrennen im Oktober und November - auf dass auf diesen Terminen blos keine Wagerl-DM fällt ...

Aber was uns wirklich interessiert, ist die Tatsache des Internet - Attacks aus der Ukraine mittels der www.dssv.org - Domain. Hoffentlich verpassen wir nix ...

Was so eine wichtige Domain kosten mag? Die Ukrainer haben da wohl ganz schön hingeblättert ... und diese Investition muss sich natürlich wieder einspielen!
21.4.10 20:19


Some Souvenirs: Sleddog Season 2009/2010

Sigrid-Ekran-Sirma-02

Click Finnmarkslopet - Photo for more.
More here: Finnmarkslopet - Norway

WSA Husky World Championship: 142-Tanju-Pyykko-SWE

Click Husky World Championship Photo for more.
More here: WSA - Husky - World Championship - Germany

Femundlopet: Tolga - Checkpoint

Click Femundlopet - Photo for more.
More here: Femundlopet - Norway

Alpen-Trail: Massenstart-Sexten

Click Alpen-Trail Photo for more.
More here: Alpen - Trail - Italy

Massenstart--Bessans

Click La Grande Odyssee Photo for more.
More here: La Grande Odyssee - France

41-Claudio-De-Ferrari

Click Langtaufers/Vallelunga Photo for more.
More here: Vallelunga - Sleddog Race - Italy

Thanks to all who made these souvenirs possible - most of all THE DOGS ...

A special "Thank you!" to Wolfram Schumacher (Musher) and Rainer Kimling (Handler) and to Bernhard Schuchert (Musher) and Carola Schuchert (Handler) for their kind advice, support and entertainment (RK!) ...

It was a great winter ...!

All Mushing - Photos: Helmut Dietz, Musherzeitung
22.4.10 08:03


Sprintrennen haben doch ihren Reiz!

Quentin Soulier Champion D'Europe 2010 zeigt seinen Siegeslauf mit Massenstart in der 4-Hunde-Klasse bei der ESDRA EM in Kubalonkla, Polen:


Bemerkenswert der Kommentar unter dem Video von seinem schärfsten Rivalen, Igor Tracz: "Congratulation!"

The "new generation" ...!
23.4.10 09:00


Huskys in der Presse: Doping & Wagerlrennen

Der Fall Hafner in der Presse

Thomas Hafner WSA WM 2008Südkurier: Dopingfall Hafner ... lang ist es her, aber jetzt steht es auch in der Presse ...

Wir haben den Artikel zufällig gefunden, weil uns Hunde - Doping generell interessiert.

Dabei sind es nicht die Substanzen und Praktiken mit denen Hunde gedopt werden könnten, sondern die Reaktionen der Menschen auf Doping-Fälle ....

Oft geht es dabei "unter die Gürtellinie" ... wie es im Südkurier heißt. Das Internet bietet zudem eine Art "Pranger" und versetzt uns mitunter zurück ins Mittelalter.

Das betrifft nicht nur Doping, auch Verstöße gegen das Tierschutz - Gebot bzw. Gesetz werden ähnlich behandelt ...

Selbst als Nicht-Juristen sträuben sich einem manchmal die Haare vor so viel "Selbstjustiz" bzw. Vorverurteilung ...

Wobei wir nichts verharmlosen wollen, sondern - wie immer in solchen Fällen - eher zur Versachlichung aufrufen - und natürlich zur Hilfe, z.B. für massenhaft vernachlässigte Hunde von verantwortungslosen Mushern ... deren Verbleib uns allerdings total egal ist ...

Das Foto oben wurde anläßlich der WSA Husky WM 2008 in Arsana, Schweden gemacht. Und wieder einmal standen wir auf der "anderen Seite" ...

Huskys-im-Frühling

"Eigentlich nicht so recht ins Programm passen am Wochenende die Huskyrennen. Denn streng genommen handelt es sich dabei ja um Vierbeiner ohne Räder. Aber die Huskys des Fränkischen Schlittenhunde Sportclubs müssen ja mangels Schnee Schlitten auf Rädern ziehen. Der Startschuss fällt am Samstag um 11 Uhr am Schützenhaus, die Endläufe über die siebeneinhalb Kilometer lange Strecke beginnen am Sonntag um 10 Uhr. Mutige Zuschauer können selbst eine kleine Runde auf dem Hundeschlitten drehen."

... gelesen im Donaukurier ... und dann wissen wir wieder, warum es uns in Norwegen so gut gefallen hat ...
23.4.10 18:29


Huskys-in-der-Presse

Jetzt haben es "Huksy & Co" einmal wieder in die Medien (Presse, TV etc.) gebracht - leider: BILD-Zeitung
26.4.10 07:10


Huskys in der Presse: Dirk Stermann im Kurier

Sleddog-station, Jukkasjärvi, SwedenHeute haben wir einen witzigen Text über die Huskys in Kiruna gelesen.

Jeder der einmal in Kiruna war und/oder Huskys kennt wird darüber schmunzeln - Humor vorausgesetzt ...

Ein kleiner Auszug:
"Ich stand also mit T-Shirt und Bermudashorts im Schnee am Flughafen in Kiruna, überall heulten Wölfe und ich suchte die Dunkelheit nach Taxis ab. Es gab keine, nur Hundeschlitten. Also setzte ich mich bei Minus 40 Grad und einem eisigen Wind auf den Hundeschlitten, der von acht geisteskranken Huskies gezogen wurde. Ein Lappe im Ganzkörperfell stellte sich ans hintere Ende des Schlittens und lenkte, ich saß vorne direkt hinter den geisteskranken Huskies ..."

Der letzte Absatz des Artikels bezieht sich auf die Huskys in Kiruna: ... mehr hier!
26.4.10 19:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung