Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Marschiert Marte Heilemann beim Alpen-Trail 2011 durch?

Marte Heilemann, NOR Alpen-Trail 2009

helmut-dietz-photo: Marte Heilemann aus Norwegen setzt sich heute beim Alpentrail erwartungsgemäß gleich in der ersten Etappe an die Spitze.

Iker Ozcoidi - PIRENABeim Alpen-Trail stehen durch die Verschiebung des PIRENA einige Musher mehr auf der Ergebnisliste. Das hinterte allerdings Marte Heilemann, die nach einer Babypause wieder in den Alpen dabei ist, nicht davon ab, sich gleich bei der ersten Etappe an die Spitze der zu setzen, auf Platz drei: Pirena Champion Iker Ozcoidi, Spanien.

Auch in der 6-Hundeklasse ist ein Norweger nach der ersten Etappe in Lü/Schweiz auf Platz eins: Bjørn Lyng Pederson.

Marte Heilemann hat bisher zwei Mal am Alpen-Trail Etappen Schlittenhunderennen teilgenommen: 2008 wurde sie Zweite, 2009 hat sie das Alpen-Trail gewonnen.
15.1.11 20:09


La Grande Odyssee: Naina, Barbara und Emil sind zu Hause!

_D096839-Brabara-Emil-Inaue

helmut-dietz-photo: Barbara & Emil Inauen in Champery, CH

Naina, Barbara und Emil Inauen mit ihren Hunden beim La Grande Odyssee zu treffen, war - wie immer - ein Highlight, nicht nur als einen Musher - und Schlittenhunde - Fan.

Warum sie frühzeitig nach Hause gefahren sind, hat uns Emil in einer E-Mail gestern noch einmal erklärt. So oder so ähnlich steht es auch auf seiner Internet-Seite:

Emil, Barbara und Aki Holck haben entschieden das Rennen abzubrechen.

Zu warme Temperaturen, Regen mit hoher Luftfeuchtigkeit und schlechte Trailbedinungen veranlassten zu dieser Entscheidung.

Mangelhafte Schneevehältnisse, steinige, eisige Trails, sehr steile Abfahrten, und absolut schlechte Wegmarkierung machen das Rennen unsicher für die Hunde und die Musher.

Wir haben keine Lust mehr mit der Rennorganisation täglich über Trailverhältnisse oder schlechte Markierung zu diskutieren im Wissen, dass sie eigentlich selbst keine Kenntnisse darüber besitzen.

Nach 7 Jahren Grande Odyssee ist es sehr enttäuschend zu erkennen dass es noch immer an der Zusammnarbeit mit den Mushern fehlt.

Es war eine schwierige Entscheidung als Rennleader das Rennen abzubrechen, wurde aber aus Konsequenz und aus Respekt gegenüber den Hunden, dem Schlittenhundesport und unseren Sponsoren gefällt.


Alle Achtung ...! Wir waren vor Ort dabei und können diese Entscheidung nachvollziehen.
15.1.11 21:03


Czecho-Slovak-ian trio leads at La Grande Odyssee 2011

La Grande Odyssee 2011: martin bily & radek Havrda

Radek, Milos and Martin are the leading mushers at La Grande Odyssee 2011.

The sympathetic, decent trio is performing in an own class at the warmest winter Odyssee in the French Alpes.

No matter, who will be the LGO 2011 - Champion. It seems very likely to be a Czecho - Slovak - musher and his dog team. And it's very likely that they will conquer the whole podium ...

See here the General La Grande Odyssee 2011 Ranking

helmut-dietz-Photo: Martin Bily & Radek Havrda, successful Czech mushers at La Grande Odyssee 2011
17.1.11 21:25


LGO Dog Handlers: Job done!

La Grande Odyssee Dog Handlers' Backside: JOB DONE!

helmut-dietz-photo: dog handlers has done part of their job, when mushers and dog teams are out on the trail. But there is a lot more to do for dog handlers at a long distance sled dog race like La Grande Odyssee ...
17.1.11 22:02


La Grande Odyssee: Milos Gonda geht in Führung! Milos Gonda leading LGO!

helmut-dietz-photo: Milos Gonda dog handler Gaynor at work.

La Grande Odysswee: Gaynor doghandler for Milos Gonda's (SVK) dog team


This is written at www.grandeodyssee.com:

"Milos Gonda has been 10 minutes faster than (Radek) Havrda on that first part of the last stage. 73 kilometers on a perfect trail, hard and fast, and finaly a temperature of -5°C? Under the full moon, for the first time in 7 years, the mushers have run around the mont-cenis lake at night. A perfect run.
Perfect for Milos who is now in perfect situation to win his first LGO. But let's not forget to fast, Radek who has shown in the past that he's able to struggle hard when it is needed."

Read here what Team Milos Gonda says and think before the last stage at La Grande Odyssee:
Milos Gonda: La Grande Odyssee - Blog

Thanks to Gaynor for her brilliant job! Not only with the dogs, but also for the authentic information about the race.

Good Luck! And maybe we'll have a new La Grande Odyssee - Champion soon. And a new Rookie of the year ...

Last stage is TODAY. The race starts at 7.30am and the teams should cross the line around 10am/10.30am.
19.1.11 09:10


Drama at last La Grande Odyssee stage in Val Cenis!

Everything is changing at last La Garnde Odyssee stage in Val Cenis:

Martin Bily, CZ seems to have the fastest dog team, Milos Gonda, SVK seems to be the new champion, Radek Havrda, CZ has scratched. Jean Phillipe Pontier, is at place three now ...

Read more here: La Grande Odyssee live BLOG!
19.1.11 11:08


Milos Gonda La Grande Odyssee Champion!

Milos Gonda, La Grande Odyssee Champion 2011

helmut-dietz-photo: Milos Gonda, NEW LGO-CHAMP!

At 11:35 o'clock this morning Milos Gonda passed with his dog team the La Grande Odyssee finish line at Lanslebourg/Val Cenis as new La Grande Odyssee - Champion.

C o n g r a t u l a t i o n s
to: Milos, Gaynor & dog team
19.1.11 12:43


Final La Grande Odyssee 2011 Results

La Grande Odyssee: Milos Gonda Leaddogs, Champery

helmut-dietz-photo: Slovakian lead dogs are successfull at La Grande Odyssee 2011: CONGRATULATIONS!

1 Slovakia Milos Gonda 10 27:49:32 00:00:00
2 Czech Republic Martin Bily 10 28:19:23 00:29:51
3 France Jean-Philippe Pontier 10 29:07:00 01:17:28
4 Norway Ketil Reitan 10 30:28:58 02:39:26
5 France Daniel Juillaguet 10 30:50:17 03:00:45
6 Norway Jo Are Brennodden 10 30:52:37 03:03:05
7 Italy Fabrizio Lovati 10 31:34:17 03:44:45
8 Germany Thomas Hoffmann 10 33:37:52 05:48:20
9 France Jack-Gerard Gaspard 10 33:43:48 05:54:16
10 France Jean Combazard 10 34:54:25 07:04:53
11 Italy Germano de martin 10 35:12:13 07:22:41
12 Switzerland Pierre-Antoine Heritier 10 37:29:04 09:39:32
19.1.11 18:10


Alles beim Alten beim Alpen-Trail 2011: Norweger führen!

Helmut Peer (Austria), Pirena 2006

helmut-dietz-photo: Helmut Peer, Top-Musher aus Österreich, auf Platz drei mit etwas mehr als 12 Minuten Rückstand zur Spitze - nach 4 von 6 Etappen. Geht da noch etwas?

Wenn Norweger antreten, dann nicht nur aus Spaß! So auch beim Alpen-Trail 2011. Marte Heilemann, wann immer sie antritt in der Spitze zu finden, hat wieder die Führung übernommen, vor einem Deutschen und einem Österreicher (Helmut Peer - siehe Foto). Der Multi-Champion Heini Winter auf Platz fünf und der "unauffällige" Volkmar Stuber belegt Platz 4.

In der 6-Hundeklasse dürfte es für den Norweger Bjørn Lyng Pederson mit fast 27 Minuten Vorsprung bereits für den Sieg reichen ... oder?!

Berichte vom Alpen-Trail sind (wie immer) ein Leckerbissen für die weltweiten Fans: Alpentrail: mittendrin statt nur dabei!
19.1.11 18:55


ICEHOTEL - Husky - Transfer mit dem LGO - Champion

La Grande Odyssee Champion: Milos Gonda

helmut-dietz-photo: Milos Gonda, der neue La Grande Odyssee - Champion ist im Winter fürs ICEHOTEL in Kiruna, Schweden tätig und fährt Hotellgäste vom Flughafen zum berühmten Hotel.

Am Ende kam dann doch noch alles anders als erwartet. Auf der allerletzten Etappe des "La Grande Odyssee 2011" im "Val Cenis" musste der in Führung liegende Radek Havrda aus Tschechien das Rennen aufgeben, auch seinen Hunden zuliebe. Der auf Platz zwei liegende Slowake Milos Gonda hatte ihm bereits zuvor auf der langen Etappe die Führung abgenommen. Der auf Platz zwei liegende Martin Bily, ebenfalls aus Tschechien, belegte am Ende Platz zwei und der in Norwegen lebende Franzose Jean-Phillipe Pontier schaffte noch den Sprung aufs Treppchen.

Das La Grande Odyssee 2011 war gekennzeichnet vom milden Wettereinbruch. Regen, Nebel, schwerer nasser Schnee und Tauwetter zwangen die Organisatoren immer wieder die Rennstrecke den alpinen Winter - Wetterkapriolen anzupassen.

Am Ende überquerten nur 12 der 20 angetretenen Schlittenhundeteams die Ziellinie in Lanslebourg (Val Cenis), darunter auch Thomas Hoffmann aus Deutschland.

Übrigens, wer einmal mit Milos Gonda "Schlitten fahren" möchte, der kann das tun, wenn er in Kiruna, Schweden im ICEHOTEL Urlaub macht. Dort transportiert Milos die Hotellgäste vom Flughafen zum Hotel.

Ein ganz besonderer Husky - Transfer mit dem neuen La Grande Odyssee - Champion 2011 ...
21.1.11 12:10


La Grande Odyssee: The Final - we are WINNERS!!!

La Grande Odyssee: Milos Gonda & Gaynor

helmut-dietz-photo: Milos Gonda & Gaynor Leeper - Champions at La Grande Odyssee 2011

Read what Gaynor said about the last LGO - stage:
Milos Gonda/Gaynor Leeper - La Grande Odyssee 2011 - Blog
21.1.11 15:59


Alpen - Trail: Helmut Peer gewinnt Sexten I - Etappe!

Alpen-TraiL: Helmut Peer, ESDRA-Europameister 2010

helmut-dietz-photo: Helmut Peer, Österreich gewinnt die erste Etappe in Sexten und belegt nun Platz 3 beim Alpen - Trail 2011.

So schlecht war unsere Auswahl zur Umfrage "Wer wird Alpen-Trail 2011 Champion?" nicht. Zumindest zum damaligen Informationsstand.

Marte-beim-WachsenDie Schlittenhundeteams der Musher Marte Heilemann (Norwegen), Helmut Peer (Österreich) und Heini Winter (Augsburg) belegen Platz 1, 3 und 4 beim Alpen-Trail 2011.

Marte Heilemann: recovering after the race.Heute hat Helmut Peer die Etappe in Sexten nach Massenstart eine halbe Minute vor Heini Winter (Platz 2) gewinnen können und sogar vier Minuten vor Marte Heilemann (Platz 3). Aber Marte Heilemann wird sich zu wehren wissen. Auf was kommt es morgen an? Auf das richtige Wachs (siehe Foto)? Auf die richtige Regeneration (siehe Foto)? Auf die besseren Nerven? Marte hat zudem ein kleines Zeitpolster. Ob es reichen wird?

Morgen ist die letzte Etappe. Spannung ist angesagt beim "schönsten" Schlittenhunderennen in den Alpen ...
21.1.11 20:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung