Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Optimales Training!!!

... hier ein Foto eines Favoriten-Teams.
Die Geheim-Aufnahme stammt von Zäsy, einer jungen, dunkelhaarigen Südtirolerin. Sie hat sich vom Musher den langen Weg das Tal hinauf fahren lassen und hat dabei unbemerkt dieses Foto gemacht. Vielen Dank dafür!

Aber was sie dazu gemailt hat, war auch interessant:

"... hier ein Bild seiner Vorbereitung. Dieses Bild entstand gestern bei seinem Training. Er hatte 10 Hunden eingspannt, auf einer Höhe von 2300 m. Er trainiert scheinbar sehr gerne dort. Aber es muss wohl sehr hart für die Hunde sein. Aber er sieht wohl ganz genau, welchem Hund er was abverlangen kann. Der fesche Kerl trainiert fast immer allein. Will wohl ungestört sein. Er denk dabei wohl an die Konkurrenz, die ja auch nicht schläft und manchmal auch hier ist. Aber er scheint einen Schritt voraus zu sein. Schließlich trainiert er hier im hochalpinen Gelände. Der wird dann auch Rennen auf ähnlichen Höhenlagen fahren und die Hunde auf so etwas vorbereiten. Hey, wo fahrt der nochmal Rennen in dieser Saison? Die Strecke, die er momentan fährt ist 28 km lang, sagt unser Langlauftrainer, und bewegt sich zwischen 2100 und 2500 Metern Höhe. Seine Vorbereitungen scheinen auf vollen Touren zu laufen und bis jetzt sieht es so aus als seien alle Hunde gesund und fit. Mir hat er bei der Bergauffahrt gesagt, dass er das Höhentraining für ein paar Tage beenden werde und etwas tiefer gehen wird, da es sonst zu hart für die Hunde sei und sie zu viel Substanz lassen würden. Er will dann die Streckenlänge erhöhen und versuchen die Hunde langsam an die 40 km im Training heran zu führen. Wenn er 's nächste Mal da isch krieg ich garantiert mehr aus ihm raus ... überhaupt ein Netter! Des brauchst aber dem Sepp net sagen, gell. Und schreib net alles in 'd Zeitung!"

Unsere Informantin "Zäsy" - eigentlich Cecilia - fragte dann auch noch, was er dauernd mit Spanien meine. "Will der dort Urlaub machen im Winter - oder hat der den Höhenkoller?"

Wir haben Zäsy noch nicht verraten, dass es in Spanien auch Berge - und hoffentlich auch Schnee - gibt. Die (Süd-)Tiroler sind da sehr empfindlich ...

Also, von wem hat sie berichtet ...?! Wer bereitet sich so gewissenhaft wie kaum einer vor? Wen kann sie mit "Netter" gemeint haben ...?!

Und ob seine Konkurrenten ähnlich hart trainieren?
14.12.07 17:58
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung