Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





ONAC day 2: It's a mind game ...

ONAC Forms.xls

Am zweiten Renntag starten die Schnellsten zuerst. Und wieder - so galuben wir zumindest - hat Buddy die bessere Position, auch wenn die anderen sagen, sie würden lieber jagen als gejagt zu werden ...

Jeder der schon einmal bei einem Wettkampf teilgenommen hat, kennt dieses Spielchen. Wenn der Führende sich nicht verrückt machen lässt und sauschnell ist, dann müssen die Verfolger reagieren. Also hat der Erste die aktive Rolle inne ... das kann man drehen und wenden wie man will ...

Und am Ende, am Tag drei würde sicher gerne jeder der Stars als Letzter raus fahren (reverse order!); denn dann dreht sich die Sache um, der Letzte hat die Performance der vor ihm Fahrenden als Informationsvorsprung ...

Scheiße, warum ist bei uns kein Rennen so interessant wie dieses ONAC ...?! Was wird hierzulande falsch gemacht ...?! Uns fehlt es nicht nur an mutigen Mushern, sondern auch an attraktiven Rennregeln/Rennen ...

Auch bei uns wäre ein Rennen mit nur 20 Startern ein tolles Ereignis, statt 150 Teams kreuz und quer durch die Landschaft fahren zu sehen und vom Rennen eigentlich nichts mitzubekommen (aus der Sicht des Zuschauers) ...
21.3.09 12:48
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung