Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





ICEHOTEL - Husky - Transfer mit dem LGO - Champion

La Grande Odyssee Champion: Milos Gonda

helmut-dietz-photo: Milos Gonda, der neue La Grande Odyssee - Champion ist im Winter fürs ICEHOTEL in Kiruna, Schweden tätig und fährt Hotellgäste vom Flughafen zum berühmten Hotel.

Am Ende kam dann doch noch alles anders als erwartet. Auf der allerletzten Etappe des "La Grande Odyssee 2011" im "Val Cenis" musste der in Führung liegende Radek Havrda aus Tschechien das Rennen aufgeben, auch seinen Hunden zuliebe. Der auf Platz zwei liegende Slowake Milos Gonda hatte ihm bereits zuvor auf der langen Etappe die Führung abgenommen. Der auf Platz zwei liegende Martin Bily, ebenfalls aus Tschechien, belegte am Ende Platz zwei und der in Norwegen lebende Franzose Jean-Phillipe Pontier schaffte noch den Sprung aufs Treppchen.

Das La Grande Odyssee 2011 war gekennzeichnet vom milden Wettereinbruch. Regen, Nebel, schwerer nasser Schnee und Tauwetter zwangen die Organisatoren immer wieder die Rennstrecke den alpinen Winter - Wetterkapriolen anzupassen.

Am Ende überquerten nur 12 der 20 angetretenen Schlittenhundeteams die Ziellinie in Lanslebourg (Val Cenis), darunter auch Thomas Hoffmann aus Deutschland.

Übrigens, wer einmal mit Milos Gonda "Schlitten fahren" möchte, der kann das tun, wenn er in Kiruna, Schweden im ICEHOTEL Urlaub macht. Dort transportiert Milos die Hotellgäste vom Flughafen zum Hotel.

Ein ganz besonderer Husky - Transfer mit dem neuen La Grande Odyssee - Champion 2011 ...
21.1.11 12:10
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung