Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schlittenhunderennen: Wann ist denn was los?

Siberian Huskies: WSA WC 2008, Arsana, Sweden
Foto: Helmut-Dietz/Musherzeitung, Bielefeld

Schlittenhunderennen im Winter 2014
Teil 1 - Etappenrennen in den Alpen

Wann ist denn was los? Diese Frage stelle ich mir seit vielen Jahren spätestens "zwischen den Jahren". Es gab schon Zeiten, da habe ich es nicht ausgehalten und habe am Wochenende vor Weihnachten das Schlittenhunderennen am Reschenpass (Langtaufers/Vallelunga) angeschaut. Das war immer (schnee)sicher. Dann fiel es mangels Teilnehmern aus und dann fand es wieder statt. In diesem Jahr allerdings zum ersten Mal wegen Schneemangel nicht.

Eine Reise zu den Schlittenhunden will geplant sein!

Ich war schon öfters in den Pyrenäen (Spanien/Andorra/Frankreich) beim PIRENA und in den französichen Hochalpen beim LA GRANDE ODYSSEE. Beises Etappen Schlittenhunderennen durch wunderschöne Landschaften, perfekte Inszenierungen.

Aber wenn kein Schnee liegt?! Das spanische PIRENA hat nach fast 20 Jahren medienwirksamer Pyrenäen-Etappen-Jagd seine Konsequenzen gezogen (wohl auch wegen Geldmangels) und das Rennen ein für alle Mal abgeblasen. Das LA GRANDE ODYSSEE kämpft mit viel PR-Brimborium um Beachtung bei den Mushern (Schlittenhundesportler), den Zuschauern, den Medien und den Sponsoren. Und letztlich auch um das wirtschaftliche Leben in Zeiten des unsicheren Schneefalls. Ob es ums Überleben, geht kann man schlecht sagen, das perfekte Marketing kaschiert so manche potenzielle Veranstaltungsleiche und was an Finanzsubstanz dahinter steckt ist auch nicht öffentlich sichtbar.

Ein weiteres Etappenrennen - schon öfters totgesagt - überlebt seit Jahren. Heute besser denn je, das ALPEN-TRAIL. Auch mangels Alternativen gibt es sogar eine Warte- zur überfüllten Teilnehmerliste. Das ALPEN-TRAIL ist ein Etappen-Schlittenhunderennen in Süd-Tirol, von Anfang an von Idealisten mit dem dazu nötigen Kleingeld geplant und organisiert. Vielleicht ist das der Grund fürs Überleben. Auf jeden Fall in den Alpen das wohl einzige Schlittenhunderennen, das auf meist schneesicherem und alpenschönem Terrain stattfindet und über mehrere Etappen so etwas wie Gruppendynamik entfacht - wenn man zum Zirkel der Auserwählten, dem Kern des Alpen-Trails, zählt oder vorstößt. Aber auch als purer Zaungast ist das Rennen ein Leckerbissen. Vor allem die Massenstarts in Sexten.
30.12.13 09:42
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung