Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hunde!

Hunde als Zuschauer bei Schlittenhunderennen

Pirena-2006-Pla-de-Beret-Spectators

Photo: Helmut Dietz, Musherzeitung, Bielefeld (Zusachauerhund beim Pirena 2006, Pla de Beret, Pyrenäen)

Hundehalter als Zielgruppe - Zuschauerhunde

Manche Schlittenhunderennen kommen - mehr oder weniger - auch ohne viele Zuschauer am Ort des Geschehens aus. Bei Langdistanzrennen (oder auch bei Etappenrennen) kann es schon passieren, das außer im Start/Ziel-Bereich kaum Zuschauer am Trail zu sehen sind. Aber auch bei Sprint/Mitteldistanz - Schlittenhunderennen ballen sich Zuschauer dort, wo gestartet oder über die Ziellinie gefahren wird.

Schlittenhunderennen ziehen dennoch, gute PR-Arbeit vorausgesetzt, viel Interessierte an. Das sind in erster Linie Menschen, die Hundefreunde sind und wohl oft auch einen eigenen Hund haben, die Kernzielgruppe von Schlittenhundeveranstaltungen.

Viele Zuschauer bei Schlittenhunderennen bringen dann auch ihren eigenen Hund (oder sogar mehr als einen) zur Veranstaltung mit. So entsteht das "Problem der Zuschauerhunde".

Wir haben schon viele Rennen seit 2006 besucht - und auch unzählige Rennen in der Zeit von 1990 bis 1993. Aber noch nirgends ist uns eine gute Idee begegnet, wie man am besten mit diesem "Problem" umgehen könnte.

Der Hinweis, seinen eigenen Hund am besten NICHT zum Schlittenhunderennen mitzubringen, hält vielleicht sogar den einen oder anderen Hundebesitzer davon ab, überhaupt ein Schlittenhunderennen zu besuchen.

Vielleicht einmal eine Anregung an die Veranstalter und Hundefachleute unter den Organisatoren sich eine innovative Idee z.B. zur Zuschauer - Hundebetreuung einfallen zu lassen.

Vielleicht auch eine Möglichkeit, Sponsoren (z.B. Hundefutter - Hersteller) in eine neue Idee einzubinden ... und damit das "Problem" in eine "Chance" umzuwandeln?!
26.9.14 09:27


31.10.11 20:56


Welcher Hund für Stefan T.?

Finnmarkslopet-Team-Dog: Järvi

Long Distance Sled Dogs
helmut-dietz-photos: So sehen Long-Distance-Hunde aus ...

Es passiert schon mal, dass wir nach einen Hund gefragt werden. Diese Anfrage wurde heute Morgen an die Musherzeitung.de gerichtet:

Kann mir jemand helfen? Ich suche einen Welpen. Skandinavischen oder Norwegischen also den modernen Rennhund. Vielen Dank im voraus, Stefan T.

Wir haben geantwortet:

Hallo Stefan,
so einfach ist das leider nicht.
Was möchtest Du mit dem Hund anfangen?
Viele Grüße, HD!
www.musherzeitung.de


Leider kam die Mail zurück. Vielleicht ein Tippfehler in der E-Mail-Adresse? Deshalb auf diesem Wege.

Probier's noch mal! Kann ihm einer helfen?!

Top-Dogs

Sprint Sled Dogs ...
helmut-dietz-photos: Und so sehen Sprinter aus ...
8.11.10 13:21


Die reinrassigen Schlittenhunde ...

WSA-WM 2010: Andreas Akeret, Schweiz, Samojeden

Ein Samojden Six-Pack ist etwas Besonderes am Trail!

Welpenstatistik-Nordische-Hunderassen - reinrassige Schlittenhunde

Musherzeitung.de - Tabelle: anklicken zum Vergrößern ...

Die Welpenstatistik ist beim VDH seit einigen Tagen online. Die Nordischen Hunde schneiden dabei überproportional schlecht ab.

In den letzten 12 Jahren wurden 6.857 Welpen gezählt. Fast 70% davon entfallen auf den Siberian Husky. Alaskan Malamute und Samojde liegen mit ca. 1.000 Welpen etwa gleichauf. Der Grönlandhund spielt mit unter 100 Welpen in 12 Jahren kaum eine Rolle.

Femundlopet: SamojedeJetzt verstehen wir unsere Freude auch um so mehr, wenn wir ein Schlittenhundeteam mit sechs, acht oder gar mehr Samojeden oder Alaskan Malamuten am Trail sehen - wie letzten Winter in Norwegen ...

Die Husky-Population der letzten Jahre ist deutlich rückläufig. War der Husky noch vor wenigen Jahrzehnten so etwas wie eine Kult - Hunderasse, hat sie sich mit 307 Welpen in 2009 in den letzten 12 Jahren mehr als halbiert.

Angesichts dieser Zahlen wundert man sich, wo die Siberian Huskies bei Schlittenhunderennen alle her kommen - bzw. wie alt sie wohl sind.

Samojden-Fotos (Helmut Dietz - Musherzeitung.de): Samojden gesehen im Erzgebirge und in Norwegen bei Schlittenhunderennen.
29.7.10 17:29


Sommerpause: Alaskan Malamute

Femundlopet: Alaskan-Malamute

Hin und wieder werden wir in der Sommerpause einige Fotos aus dem Winter zeigen und träumen dabei manchmal schon vom nächsten langen Winter in Norwegen ...

Foto (Musherzeitung.de): Alaskan Malamute in Röros, Norwegen
25.6.10 10:43


Husky ist nicht gleich Husky! & Die nächsten Themen!

Husky - Portrait, blueye Schlittenhund... der Schlittenhunde - Blog der Westfälischen Nachrichten will natürlich auch Leser außerhalb des Schlittenhunde - Insider - Zirkels erreichen. Deshalb müssen dort auch Themen angesprochen werden, die bei den Insidern nur noch gähnen hervorrufen. Unter dem Titel "Husky ist nicht gleich Husky!" wurde versucht, die unterschiedlichen Hundetypen bzw. Rassen zumindest zu erwähnen. Baxters Portrait haben wir dort verwendet, um einen typischen Siberian Husky zu zeigen. Wir hätten aber auch diesen Husky nehmen können, der uns in 2008 in Langtaufers aufgefallen ist. Wenn wir uns nicht täuschen, kam er aus Penzing/Landsberg ...
Hier geht es zu 1.000 Kilometer durch den Polarwinter! ...

Die nächsten Themen:

Übrigens, wenn einer Ideen hat, was man dort noch alles erwähnen könnte, hören wir uns das gerne an. Oder gibt es gar einen oder eine, der oder die einen Beitrag mit Foto dort schreiben möchte?! Das wäre dort einmal etwas Neues ...!

Wir haben als Nächstes vorgesehen: Die Aufgaben der Hunde im Hundeteam: ... vom Leaddog zum Wheeldog ..., die unterschiedlichen Rennen ... von den ganz kurzen zu den ganz langen Rennen ..., die wichtigsten Rennen der Welt ... je länger und härter desto bekannter: das Iditarod, das Yukon Quest, das Equipment eines Mushers: ... von Ankern und Booties ...
27.12.09 13:46


Check this ...!

Finnmarksløpet
... heute schon hier gewesen: www.sleddogcentral.com?
28.11.09 21:07


Die Huskies der Nachbarn ...

Schlittenhunde - Training - 8 Huskies
Husky-Training im Auetal. Hannelore Proske, unsere Nachbarin aus Preußen, trainiert für die WSA Schlittenhundeweltmeisterschaft 2010 in Oberwiesenthal im Erzgebirge.

Siberian Husky: Heute haben wir unsere Nachbarn im Auetal nach dem Husky-Training besucht. Wir waren garantiert nicht das letzte Mal dort. Zumal die Nachbarin aus Preußen auch dort trainiert.

Husky - Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): "Moon" offiziell: "Alka-Shan's Moonlight" sieht man die Vorfreude auf Schnee nach dem Training an. Sie weiß genau, dass nach dem Training zu Hause die Trails in Skandinavien winken ... das Polardistans oder das Amundsen Race zum Beispiel ...

Hier geht es zu "Moon's" Sportkameraden: Alka-Shan's Racing Dogs
28.11.09 13:08


Dominik: Der Schwächste ist der Wichtigste!

Dominiks-Steckdose Wir lernen durch unsere Musher-Gespräche manchmal auch etwas fürs Leben. Dominik Jünemann, den wir beim Alpen-Trail wieder sehen werden und der bei der ESDRA EM in Hamar damals zwei Tage lang zum Erstaunen der Konkurrenz ganz weit vorne lag, hat uns etwas beigebracht ... als wir ihm von einem unserer Alpträume erzählten: "Stell' Dir vor, Du bist der schwächste Hund im Team ..."

Darauf sagte Dominik spontan: "Der schwächste Hund im Team ist der wichtigste Hund. Den musst du hegen und pflegen, motivieren und anspornen, lieben wie keinen anderen; denn er ist für die Höchstgeschwindigkeit im Team verantwortlich ..."

Bei unserem nächsten Alptraum werden wir den Musher am Schlitten einfach austauschen und der Schweißausbruch wird schnell abklingen ...

Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): Ein Hund aus Dominiks Team in Hamar. Sicher wird uns Dominik sagen, wie er heißt und ob er der Schlechteste war. Wir nannten ihn "black socket", was so viel heißt wie "schwarze Steckdose" ...

... die Steckdose heißt ZORRO, sagte uns Dominik gerade. ZORRO war der Held, der den Reichen nahm und den Armen gab ... eine schöne Idee, das Solidarprinzip zu realisieren ... passt zu Dominiks Philisophie ... wahrscheinlich hat er auch einen "Robin Hood" im Team ...!
26.11.09 20:49


Die Hunde des Finnmarkslopet - Teams aus Sassenberg

Finnmarkslopet-2010

Foto: Järvi träumt nicht nur vom Finnmarkslopet sondern bereitet sich auch mit viel Fleiß und Ausdauer auf das längste Schlittenhunderennen Europas vor.

Gestern Nachmittag haben wir Järvi uns die anderen Hunde aus dem Sassenberger Finnmarkslopet-Team 2010 einmal genauer angeschaut:

Johann, Jeppe, Fine, Legolas, Hobit, Soda Pop, Two Bit, Pippin, Järvi, Ella, Eowyn, Chewie, Lilly.

Die ganze Rasselband gibt es HIER zu sehen.

Legolas - Bernhard SchuchertEin Platz ist noch frei. Der wird wohl durch einen der jungen Hunde aus dem Porttikoski-Kennel besetzt werden. Der wird dann aber nicht die gesamte Strecke laufen.

Übrigens, Legolas hat sogar ein bisschen Windhundblut in seinen Adern. Hat uns Bernhard Schuchert schon gesagt. Ist uns dann auch klar gewesen, dass es ein Saluki und kein Greyhound gewesen sein konnte. Toll, die Stamtavla

Fotos (Helmut Dietz, Musherzeitung): Oben träumt ein Hund aus Sassenberg von Skandinavien. Unten: Legolas hat Windhundblut in seinen Adern. Zusammen mit Musher Bernhard Schuchert, Sassenberg.

Auch in Norwegen sind schon alle Zeitungen voll: Krise wegen Finnmarkslopet! Na, ob wir da noch ein Plätzchen kriegen werden ...?!
22.11.09 13:13


Uwe Radants Leaddogs ...

Uwe Radant Leaddogs... wenn wir aus über 100 Fotos von Uwe Radants Leaddogs eines als besonders gelungen herausfischen, dann ist es dieses ...

Lance, der Braune im Vordergrund zeigt, wo es lang geht, den es den Trail lang geht. Wenn wir auf die große Version des Fotos schauen und das länger als 10 Sekunden machen, dann sehen wir einen Menschen vor uns ... aber das geht und mit so manch anderen Hunden gensu so, mit Joey, mit dem Grafen, mit Sugar, mit Kalahari, mit Nike, mit ...
24.10.08 20:02


Top Dogs!

Wer die Top Dogs anschauen möchte klicke auf diesen Link.:

Top Dogs - Slide Show

Jeder von ihnen eine Persönlichkeit. Jeder von ihnen ein Spitzensportler. Jeder von ihnen top!

Fotos: Helmut Dietz, März 2007 Hamar, Norwegen
14.7.07 10:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung