Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





WSA WM 2008

Sleddog Racing Huskies Kalender 2009


... beim Betrachten der Fotos aus der Rennsaison 2008 (Pirena - ESDRA-EM, Skelleftea - WSA-WM, Asarna - Haidmühle - Wagenrennen DM, Langenscheidt) sehen wir immer wieder Fotos, die wir gerne das ganze Jahr über sehen würden. Deshalb basteln wir gerade an Sleddog Racing Kalendern. Wir werden mindestens drei verschiedene machen: Huskies und Hounds und natürlich Huskies & Hounds.

Wenn einer Lust auf einen dieser Kalender haben sollte, dann genügt eine Mail an musherzeitung@yahoo.de für weitere Informationen.

Und vielen Hundesportlern haben wir bereits ganz individuelle Kalender gemacht ... manchmal sogar mit Sponsoren-Logo ...

Hatten wir diese Huskies schon gezeigt?

Rainer Galm_A-QL9T2232 Rainer Galm_42x27_QL9T2244_WEBjpg

... oder diese ...

Stefan Roppelt_QL9T2336_WEB Ralf Ma-QL9T1711

... und diese ...

Ralf Neubauer_QL9T2349 Pascal Kornwinkel_QL9T1782

... diese vielleicht schon ...

Dirk Heitmueller_QL9T2370 Jörg Deutgen_QL9T1859

... Jörg und seine schönen Hunde haben wir im letzten Winter oft bewundert ...

Jörg Deutgen_QL9T5331 Jörg Deutgen_QL9T3601

... immer wieder ein Hingucker - oder nicht ?!

Bo Jönsson_SWE_QL9T2222 Tore Hunskar_NOR_QL9T2270

... und wenn wir schon dabei sind ...

Lotta Antoniusson_SWE_QL9T1746 Lotta Antoniusson_SWE_QL9T5190

... dann zeigen wir doch von jedem Teilnehmer-Team der offenen Klasse auf der langen Strecke bei der Husky - WM 2008 in Asarna ...

Jens Laudel plus_QL9T3381 Hannelore Proske_WM2008_QL9T2493

... mindestens ein Foto ...

Vielleicht schickt uns einmal jemand einige Informationen zu den abgebildeten Mushern und noch besser zu den abgebildeten Hunden. Würde uns sehr freuen. Unsere E-Mail Adresse: musherzeitung@yahoo.de

Vielleicht schauen wir uns bald auch einmal andere Klassen an. Es gibt noch so viele noch nicht gesehene Fotos ... Interesse?
25.9.08 10:48


Danlerschlitten bei der WSA - WM ...



Auch bei der WSA-WM in Asarna haben wir uns angeschaut, wer alles einen Danler fährt. Wir konnten gar nicht alle abbilden - so viele waren es ... eigentlich fast alle!

Ein Klick auf das Foto zeigt einige davon ...!
14.3.08 16:23


Einfach weltmeisterlich ...!

Thomas Hafner_A-IMG_3931

... das wollen die Fotografen sehen. "Weltmeisterlicher" Endspurt ins Ziel und dann der "weltmeisterliche" Zusammenbruch! Klasse!

Und die Kameras haben nur so geklickert ...!

Thomas Hafner war immerhin über eine Stunde schneller als der Letztplatzierte - auf Platz 7!

Wir werden peu a peau weitere Fotos der Saison 2008 hier einstellen, haben allerdings momentan andere Motive ... Hunde - natürlich - meistens aber ohne Anhang ...
17.3.08 11:33


WSA - WM - Bildergalerie

Sara Prestvik_IMG_4104_WEB

Wir werden hier im Laufe des Tages eine kleine WM - Bildergalerie vorstellen. Außerdem haben wir bekannte Schlittenhunde - Fotografen bzgl. einer Zusammenarbeit gefragt. Wir werden versuchen, die "Very best of ..." zusammen zu tragen ...

Bitte Daumen drücken, dass genug mitmachen! Und reinschauen, um die besten Fotos zu bestaunen ...!

Das Foto oben ist einer unserer "Hits" ... es zeigt Sara Prestvik aus Norwegen. Wir haben sie ziemlich oft gesehen und bei unserer letzten Begegnung hat sie sich selbst übertroffen. Sara war mit über 13 Stunden am Trail eine der Musher, die am allerlängsten draußen waren. Sie hat aber den Humor nicht verloren. "Danke Sara! ... war nett, Dich zu treffen!"
13.3.08 10:37


Drei Deutsche haben gewonnen ...

Die Siegerehrung zog sich leider etwas hin, der Zug wartet nicht, dachten wir. Also mussten wir los. Mitten in der Siegerehrung Arsana verlassen. Um dann in Östersund stundenlang auf unseren Zug nach Arlanda zu warten. Gott-sei-Dank hatten wir eine nette Bekanntschaft gemacht, die uns nicht nur beim Auswählen des richtigen Zuges half, sondern auch noch einen Großteil der Nacht mit anderen freundlichen Schweden zusammenbrachte. Unvergessene Stunden im Nachtzug zum Flughafen nach Stockholm ...

Aber zurück zur Siegerehrung. Alle Sieger und Teilnehmer bekamen mehr oder weniger attraktive Geschenke. Und unter allen abgegebenen Startnummern wurden 8 Danler Hornet XC verlost!!!

Drei davon haben Deutsche gewonnen:

Christof Diehl, Rick Göpfert und Rainer Galm durften sich über das exklusive Gefährt aus Tirol freuen. Christof sagte uns gestern am Telefon. "Für uns hat sich die Reise auf jeden Fall gelohnt!"

Christof Diehl_QL9T5778_WEB

Rick Göpfert_QL9T2832_WEB

Rainer Galm_QL9T2231_WEB

Überhaupt war auch bei diesem Saison-Highlight der Husky-Szene der Schlitten aus Tirol das am meisten gefahrene Fortbewegungsmittel am Trail. Und nicht nur das. Das Danler - Logo brangte auf Werbebannern, in der WM-Zeitung etc. - war überall präsent ...
12.3.08 14:19


Vielen Dank für Speis' und Trank ...

Harald_QL9T1443 Kopie

... Harald hält stolz die Fahnenstange in den schwedischen Wintermorgen. Bestückt war die Stange mit der deutschen Flagge, der Fahne des Vogtlandes und der Flagge Sachsens ...

... auch bei der WM in Asarna waren wir wieder unter Hunden und Mushern - mitten drin statt nur dabei. Karsten Neubert aus Grethen, Heidi Vogel aus Weischlitz und Jens Laudel aus Netzschkau waren die Aktiven. Manuela Neubert, Katja Laudel, Harald Vogel und Dirk Siegert die Betreuer bzw. Fans.

Wir haben die WM-Tage in Skalan verbracht, 17 km vom WM-Trail entfernt. Wir hatten Einblick in die unmittelbaren Vorbereitungen zu den drei Renntagen und konnten die Diskussionen um die Resultate und Renn - Bedingungen hautnah verfolgen.

Dafür und für vieles mehr sagen wir herzlichen Dank!

Und hier sind "unsere" Musher:

Heidi Vogel_QL9T3703 Kopie

... Heidi Vogel hatte am meisten vom Rennen. Sie war mit ihrem Husky-Sixpack über 11:30 Stunden am Schlitten und hatte trotzdem immer ein Lächeln für den Fotografen parat.

Jens Laudel_QL9T1635 Kopie

... Jens Laudel war über 8:40 Stunden auf den 156 km unterwegs und fuhr am dritten Tag die drittbeste Zeit, nur weniger als 30 Sekunden hinter der Tagesbestzeit.

Karsten Neubert_QL9T2892 Kopie

... Karsten Neubert fuhr ein konstantes Rennen und landete auf Platz 5 in der offenen Klasse im Sprint.
12.3.08 10:54


Mal etwas anderes ...

Stor-Hallen_QL9T3384_WEB Kopie... nach sechs Wochen unter Schlittenhunden wieder zu Hause zu sein und die vielen Fotos anzuschauen ist schon ein Privileg. Dafür danke ich allen Beteiligten - vor allem den Hunden!

Wie viele Hunde haben die Objektive gesehen, wie viele Musher ... wie viele "action-shots" und wie viele Trailszenen wurden auf die Speicherchips gebannt ...? Zehntausende - mindestens!

Marie Birkl_QL9T5059 KopieAber die wenigen Fotos, die in die Ordner "People" und "Landscape" wanderten, sind Dokumente dessen, was wir erleben, wenn wir eine Reise machen ... Und die vielen Fotos, die nicht geschossen wurden erst recht. Ganz zu schweigen von den vielen Begegnungen und Gesprächen, die weit über das hinaus gehen, was Objektive und Kameras festhalten können ...

Einheimische_QL9T3502_WEBDie Musher und die Hunde werden wir zu gegebener Zeit einmal als Galerie zeigen. Heute wollen wir einige wenige Fotos zeigen, die unspektakulär sind und die trotzdem zeigen, dass wir nicht nur am Trail kleben ... und voller Fernweh sind, wenn die Reise zu Ende ist.

Foto 1: ... nach beschwerlichem Aufstieg durch Tiefschnee haben wir den Trail erreicht und einen wunderschönen Ausblick über Stor-Hallen und die Weite Schwedens ...

Busch-Huskies_QL9T1223 KopieFoto 2: Marie, Fotografin von der Schwedischen Presseagentur. Für sie hätten wir so manchen "offiziellen" Fotografen stehen lassen. Leider hatte sie es sehr eilig. Sie musste Fotos abliefern, ohne nur etwas von der Materie zu verstehen. Aber das tun wir ja auch nicht ...

Foto 3: Einheimische haben uns erklärt, dass es auch in Schweden Regeln gibt. Vielleicht einige weniger als hierzulande. Sie haben uns auch nicht nur einmal mit dem Snowmobil wieder zurückgebracht. Aus Mitleid oder Sympathie? Jedenfalls scheint ihnen die Konversation gefallen zu haben. Sie waren fröhlich als sie uns verließen und haben uns freundlich zum Abschied gewinkt ...

QL9T1533_WEBFoto 4: ... und dann haben wir Busch-Huskies getroffen, die haben sich über die Qualität des Trails kein bisschen beschwert. Auch wenn gar keiner da war, hast Du von denen nix gehört!

Foto 5: ... und wie stolz Schweden auf Landsleute sind, die es zu etwas gebracht haben, konnte man an der Gedenkstätte zu Ehren der Langläufer aus Arsana sehen ...

Ganz im Gegensatz zu den Fotografen aus Mitteleuropa, die sich doch manchmal wiklich nichts schenken, wie diese beiden ... war hier aber nur Spaß ...!

10.3.08 23:35


Zuhause ist es doch am schönsten ...!

Am Trail... auch in Schweden haben Züge Verspätung. Zwar wurde nicht gestreikt, aber eine Kollision zwischen Schneeräumfahrzeug und Überlandzug hat am Sonntag alles durcheinander gebracht. Eine tolle Gelegenheit, die Mentalität der Schweden kennen zu lernen - sechs Stunden lang am Bahnhof in Östersund!

Die nette schwedische Begleitung und die kurzweiligen Unterhaltungen und die Geburtstagsfeier im Speisewagen im überbuchten Nachtzug von Östersund nach Stockholm waren allein die Reise wert!

Beim Anflug auf Hannover konnte man dann auch wieder das geordnete Heimatland bewundern. Irgendwie ist es doch auch wieder schön "nach Hause" zu kommen ...

Wir wünschen allen Reisenden einen mindestens genaus so schönen Heimweg wie wir ihn hatten ...

Übrigens, die wunderbaren Fotos auf der AGSD-Seite stammten alle von Berthold Schätz, den wir am letzten Tag einige Kilometer draussen am Trail (wo denn sonst?!) trafen und von dem wir wertvolle Tipp erhielten.

Auf jeden Fall hat sich auch unser Archiv mit Husky-Fotos bereichert. Auch wenn wir bei der einen oder anderen Kategorie die Hound-Geschwindigkeit vermissten, waren trotzdem tolle Hunde unterwegs. Und die sind ja für uns die eigentlichen Stars!

Ein Ausflug zum Start- und Zielbereich am Sonntag hat uns das wieder eindringlich bestätigt ... Wir werden auch in Zukunft Huskies besuchen - und zwar dort, wo wir sie (fast) für uns haben - draußen am Trail ...!

Foto: "Draußen am Trail!" ... fast so schön wie zu Hause ...!
10.3.08 17:36


WSA-WM 2008 - 2. Tag

Heute war es etwas wärmer als die Tage zuvor, Neuschnee am Trail und die Zeiten etwas länger.

Joel Reyniers wird der WM-Titel auf der Sprintstrecke in der offenen Klasse wohl nicht mehr zu nehmen sein.

Manfred Witschel führt in der MD/offenen Klasse mit 10 Minuten Vorsprung.

In der 8-Hundklasse führt M. Surowka deutlich vor Angelika Merkel, die dürfte allerdings ihren 2. Platz aber auch nach dem dritten Tag noch innehaben.

Souverän führend Dirk Grünberg auf der MD-Strecke in der limitierten Kategorie. Hier dürfte der WM-Titel sicher sein.

Christof Diehl liegt auf Platz drei in der 6-Hund-Klasse. Mit über 30 Startern eine tolle Platzierung!

Paul Weyandt liegt in der 4-Hund-Klasse auf Platz 2. Die Anzahl der Starter hier: 39!!!

Alle weiteren Ergebnisse auf der offiziellen WSA-Seite oder auf der Live-Berichterstattungs-Seite der AGSD ... mit geilen Fotos! Wer da so perfekt geknipst hat, haben wir noch nicht ausfindig gemacht, haben allerdings zwei Favoriten, die solche tollen Bilder machen. Schlittenhund-Magazine bringen die nicht heraus ...

Übrigens, beim Musher-Dinner gab es Renntierbraten, kalt geräucherten Lachs und leckere Muffins ...

Dirk Siegert_QL9T4734_WEB

... Dirk Siegert wurde von unserem Knisper mit einer 15.000.- € Kameraausrüstung versorgt und war nach zwei Tagen fotogeil. "Als Musher macht es einfach Spaß die Freunde und Beknannte einmal am Trail zu sehen und aufs Korn zu nehmen!" sagte er nach vielen Kilometern zu Fuß um den WM-Trail. Unser Knisper: "Dirk hat mit dem 300er sagenhafte Fotos gemacht, ein Naturtalent!"
8.3.08 21:33


WSA Schlittenhunde WM 2008 - 1.Tag



Live-Berichte aus Asarna finden die Interessierten auf der stets aktuellen AGSD-Seite. Dort wird von Leuten, die etwas vom Sport verstehen berichtet. Über die spannenden Rennen, die Ergebnisse und das ganze Drumherum. Ein toller Service, der sicherlich auch über den engen Kreis der Eingeweihten hinaus den Schlittenhundesport attraktiv darstellt und Lust auf mehr macht!

Also nix wie hin zur offiziellen Live-Berichterstattung!

Aber noch mehr ... Die Fotografen der AGSD werden sogar eine Foto-CD der WM an alle deutschen Teilnehmer verschenken. Und wer die Fotografen kennt, weiß, dass da nur allerbeste Fotos zu sehen sein werden ...!

Super Service. Die TN werden sich riesig freuen.

Da die AGSD und die offizielle WSA-Seite alles liefern, was das Herz begehrt, werden wir uns nicht mit Ergebnissen etc. beschäftigen, sondern den einen oder anderen Musher als Bild vorstellen.

Foto: ... wir haben heute die Middle Distance'ler und unsere Lieblingsdisziplin, die offene Klasse im Sprint, angeschaut.
Die Trails waren zum schreien schön. Oistein Kristiansen aus Norwegen sprach uns aus der Seele, als er mit einem Freude-Jauchzer an uns vorbeifuhr.

Joel Reyniers_QL9T2807_WEB

Und als dann unser belgische Favorit (... kein Wunder, erst hat er mit Rudi, dann in Gafsele trainiert!) in Bestzeit an uns vorbeiflog, wussten wir auch wieder, warum uns diese Klasse am besten gefällt. Joel Reyniers müsste es eigentlich schaffen. aber morgen und übermorgen ist auch noch ein Tag ...

Karsten, Jens und Heidi aus unserem Skalan - Team waren auch ganz zufrieden ... und vor allem die Middle Distance hat es mit 3x52 km in sich. Da ist oft auch der 3. Tag relevant. Nicht umsonst fragten uns einige Musher 14 km vor dem Ziel, wie weit es denn noch sei ...
7.3.08 18:16


Um 8:00 Uhr starten die ganz Harten ...

... morgen starten ab 8:00 Uhr die Middle Distance'ler. Zuerst die unlimited, dann die limited teams ...

Jens by Katja

... Jens hat fleißig trainiert. Wir drücken die Daumen. Aber in dieser, wie in so manch anderer Kategorie, ist es eher eine internationale deutsche Meisterschaft. Was die Qualität der Wettbewerbe allerdings nicht schnmälern sollte, sondern im Gegenteil, die Glut des Ehrgeizes zusätzlich anfacht. In so manchen Insider-Foren und Verbandsseiten kann man die Sieger ja bereits lesen. Wir verstehen von alldem nix und halten uns zurück ...

Foto: das Foto wurde von Katja gemacht. Die mit ihrer Digi-Kamera sehr schöne Bilder produziert ... und mit dem Knipser locker mithalten kann ...
6.3.08 16:23


Vetcheck in Arsana ...

Veranda_Huskies_QL9T1372_WEB

... wenn man ein Paar Tage unter Hunden in Schweden ist, dann nimmt man bestimmte Motive gar nicht mehr als etwas Besonderes wahr. Auf dem Foto oben räkeln sich Duke, Hillary, Pete, Amy und Domino aus dem Team von Karsten vor der Veranda in der Sonne von Mittelschweden. Wir haben hinter den Fenstern gefrühstückt und diese Szenerie genossen - unbewußt!

Stake-out_QL9T1347_WEB

... der Stake-out liegt außerhalb von Asarna, sogar noch etwas weiter als das Skistadion. Und doch gibt es eine Kirche dort und einen Friedhof drumherum ...
Germany ist einmal wieder eine der größten Nationen vor Ort. Und welche Sportler waren zuerst am Ort des Geschens? Die Deutschen! Auch Kälte, Orkanböen oder was auch immer konnte die deutschen Musher nicht abhalten, ihren Platz am Stake-out frühzeitig einzunehmen ...

Vetcheck_QL9T1493_WEBUnd während unser Knipser sich in Bodennähe bewegte, um beim Vetcheck die Hunde und die schwedischen Tierärztinnen zu fotografieren, zeigte ein Meister des Schlitenhunde - Fotografierens, wie man das mit der rechten Außenhand in eleganter Hocke stilvoll macht ... Neben Martin ist auch ein weiterer Schlittenhunde - Foto - Gigant in Asarna: Berthold Schätz. Das wird wieder Meisterwerke der Husky - Fotografie geben! Kein Wunder sind diese Fotos kaum käuflich ...!

Martin Hanselle_QL9T1501_WEB
... so entstehen Meisterwerke der Fotokunst ...! Ach ja, den Kamin mit den Rentierfellen und dem WLAN-Anschluss suchen wir noch imnmer. Man sagte uns, auf den Rentierfellen würden weibliche Husky-Fans fleißig posten. Ein Gerücht, um unseren Knipser zu verunsichern oder die wahre Realität? Das weiß man eben nie so genau ...
6.3.08 15:43


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung