Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





ESDRA EM 2008

Skijöring & Pulka: Combined

Andreas Fossnes_NOR_Pulka Dog_QL9T7752_WEBTraditionell ein Knaller in Skandinavien ist der Skijöring & Pulka - Sport. Und wenn man sich die "Combined" - Disziplin anschaut, dann hätte man, wäre man noch ein oder zwei Jahrzehnte jünger, richtig Lust mit zu machen. Und die Hunde der Langläufer sind auch echte Sportler.

Das Foto zeigt den Hund des Siegers Andreas Fossnes aus Norwegen. Ein Klick aufs Foto macht ihn größer!
1.3.08 07:33


Lieber im Schnee als zu Hause am PC ...!


Kjetil auf Platz eins!

A_Lena_QL9T8010_WEB

... sorry, für die späte Rückkehr aus der Kälte von Skelleftea (zumindest verglichen mit den Temperaturen zu Hause ...). Aber es war heute ein langer Tag mit so manchen Überraschungen und so manchen Bestätigungen ...

Am ersten Tag landete "Kjetil" auf Platz eins in der 4-Hunde-Klasse! Lena sagte uns, irgendwie sei Kjetil doch da, denn zwei Ihrer Team-Dogs kommen aus Kjetils Open - Team. Und wie er da war!

Lena landete mit ihrem Team auf Platz eins, wenn auch nur wenige Sekunden vor "Uns-Uwe". Es macht einfach Spaß, dieses Mädchen am Schlitten zu sehen. Heute wie vor 15 Jahren! Ja geht denn die Zeit an Lena Boysen Hillestad spurlos vorbei ...?!

Schweizer Uhrwerk lief heute (fast) allen davon ...

... dabei sagt man den Bernern eher das Gegenteil nach. Kurt Zwingli, aus dem Berner Jura hatte bereits in der Zwischenzeit für eine kleine Sensation gesorgt. Und endete zum Schluss nur wenige Sekunden hinter dem Parademusher aus deutschen Landen.
Wir haben bereits gestern mit Kurt & Palmira gesprochen und ihre Hunde bewundert, die eigentlich mit dem Team des letzten Jahres fast identisch sind - und aus eigener Zucht stammen. Scheinbar war heuer ein besseres Training möglich. Als Schweiz - Fan drücken wir natürlich dem eidgenössischen Team die Daumen und hoffen auch die nächsten beiden Tage auf ein spannendes Rennen.

Auch ein Belgier nur Sekunden hinter dem Parademusher



... das wird morgen aber spannend! Auch der Belgier ist nur Sekunden hinter dem Parademusher.

... und noch ein Doghandler im Rennen ...

Malte Stodt aus Ingolstadt durfte sich den Traum vom Schlittenhunde - Rennen fahren ebenfalls erfüllen. Keine Ahnung wie oft er bei nationalen und internationalen Rennen seinen Dienst als Doghandler verrichtete, aber es waren saumäßig viele ...
Da hat er sich diese Belohnung, in der 6-Hund-Klasse zu starten, verdient. Dass es ihm Freude machte, hat man ihm angesehen. Und seine Aufwärmübungen und Lockerungsübungen vor dem Start waren sehenswert. Leider war der Kammerachip bereits voll ...

Im Stile eine "Fast Eddy's"!

Niklas Dirland_QL9T8270 Kopie

Niklas Dirland fuhr in der 6-Hund-Klasse mal wieder im Stile eines "Fast Eddy's" - zumindest was die Haare und die Aktion am Schlitten betraf. Aber vielleicht wächst er noch und sein Team könnte ja auch noch größer werden ...

Pasi Heinonen führt die 8-Hund-Klasse an ...

Michael Labove_QL9T6770 Kopie

... vor Hege Ingebrigsten aus Narvik und Xandi kathan aus Bad Wiessee. Herbert Hiermeier und Michael Labove liegen zeitgleich mit 1:49 auf Platz 5.

Michael und Tina Labove sind nach Vilhelmina umgezogen, ihr Gafseler Haus steht zum Verkauf. In Vilhelmina sei es etwas ruhiger und das Schlittenhunde fahren noch etwas stressfreier als in Gafsele - na ja und so weit liegen die beiden Orte nun auch wieder nicht entfernt.

Ach ja, richtig gefreut hat uns die professionelle Bedruckung des Autos von Michael. Sie haben ein Geschenk für einen tollen Tag im letzten Jahr in ihrer Pizzastube in Gafsele genutzt, ihr Auto zu dekorieren - und haben damit uns ein Geschenk gemacht. Gestochen scharf, fast "live" prangt Michael an seinem Hundetruck (siehe Foto)!
29.2.08 20:29


Svenja startet!



Svenja ist überglücklich! Sie startet in der Vier-Hund-Klasse!!!
Und als wir sie nach ihrem Lieblingshund fragten, kam sie mit einem der vielen Hunde aus Michael Tetzners Team daher, den wir sicher nicht ausgewählt hätten. Schaut Euch den Kerl einmal an ...!

Aber - wie so oft im Leben - beim zweiten Blick erkanten wir die wahre Größe des Burschen auch. Welch ein pfiffiger Blick, welch eine Intelligenz ... hinter dem wirren Pelz ...!

Svenja kennt sich aus!
28.2.08 23:23


Neue Freunde: Kobra & Petra ...

Kobra und Petra

... internationale Meisterschaften sind auch tatsächlich Veranstaltungen des gegenseitigen Austauschs - und wenn es die länderübergreifenden Hundezucht ist. Petra hat hier eine 12 Wochen alte Hündin gebracht bekommen. Ihr Name: Kobra und Petra hofft, dass die Kleine eines Tages auch genauso giftig wie ihr Name am Trail sein wird. Momentan ist das Hündchen allerdings nur "süß". Übrigens, Papa der Kleinen ist kein geringerer als Diatz die Legende aus Finnland, die für die meisten RR-Erfolge direkt oder indirekt verantwortlich war und ist ...!
28.2.08 22:01


Morgen geht es um 8:30 los ...

... auf der offiziellen Seite gibt es eigentlich alle Infos. Wahrscheinlich auch die detaillierte Startliste.

9:12 geht dann Lars als Erster der offenen Klasse ins Rennen. Marc Permentier wird sie mit seinem Start um 9:40 abschließen. Offiziell wird die Strecke mit 18,5 km angegeben. Sie ist hügelig und kurvenreich. Rechnen wir einmal mit 40 Minuten, dann ist 10:25 Uhr das Ergebnis auf der offiziellen Seite!

Und viele sind morgen dann gescheiter als heute ... Rudi startet als Dritter, Klaus als Zehnter, Gregor als Elfter, Michael als Zwölfter von insgesamt 14 Teilnehmern in der Königsklasse. Das ist ziemlich viel! Und die Qualität ist auch da. Man schaue sich nur einmal die Ergebnislisten des letzten Jahres an ...
28.2.08 21:47


Der Deutsche Nationalkader ...



Reihe hinten: Gregor von Gumppenberg, Malte Stodt, Michael Labove, Tom Bungic, Xandi Kathan, Klaus Starflinger, Detlev Oyen, Jürgen Lüber, Svenja Grün, Marlene Wetzel, Jeremias Salomon, Benjamin Kiesle, Uwe Radant
Reihe vorne: Ruben Salomon, Michael Tetzner, Herbert Hiermeier, Andrea Wiegand, Rudi Ropertz
Es fehlen nur: Michael Stöckle, Andreas Mainka

Schade, dass Micha & Andreas nicht drauf sind. Aber mit so einer geringen Fehlerquote ist das Foto bereits ein DSSV - Rekord. Zumindest für die letzten Jahre. Früher soll das auch einmal anders gewesen sein. Ja, ja, früher ...

Foto: Helmut Dietz, Musherzeitung. Ein Klick aufs Foto macht es größer ...
28.2.08 21:26


Nassi und Maryse

Nassi und Maryse_WEB


Nassi wird für Belgien alles geben!
28.2.08 18:11


Deutsch/Schweizer Freundschaft ...

Deutsch_Schweizer Freundschaft

Tom, Nicole, Palmira und Kurt verkörpern die deutsch/schweizer Freundschaft bei der ESDRA-EM 2008 in Skelleftea ...

Kurt vor Tom oder Tom vor Kurt? Ob sie gewettet haben? Wahrscheinlich ...!
28.2.08 17:59


Doppelweltmeister Favorit, Svenja grübelt ...

Klaus Starflinger_WEB

... Klaus Starflinger, der Doppelweltmeister der Jahre 2003/2005, fuhr vor Kurzem bei den Scandinavian Open in Kiruna einen 31er-Schnitt auf 25 Kilometer und zählt für uns zu den TOP-Favoriten. Stimmung und Verfassung der Hunde haben uns heute gezeigt, dass die es genau so sehen ...

Svenja Grün_WEBFür Svenja Grün, seit zwei Jahren Doghandler bei Michael Tetzner, ist das EM-Rennen ihr letzter Auftritt. Hier auf dem Foto scheint sie über diese Zeit nachzudenken. "Aufregende Jahre!" sagt sie über ihre Doghandler-Karriere, die sie mit den Schlittenhunden bis nach Alaska brachte. Oder sie denkt über die 180.- € Nachmeldegebühr nach, die sie zahlen müsste, wenn sie am Wochenende in der 4-Hunde-Klasse starten dürfte ... Und danach wir ihr Leben ganz anders verlaufen. Sie wird ihr Studium in Hamburg fortsetzen.
28.2.08 17:34


Small Talk am Stakeout ...



... Small Talk auch zwischen Nord & Süd: Michael & Tom beim Wiedersehen in Skelleftea ...

... Herbert, Kurt, Palmira, Patrik, Rudi, Marlies, Lena, Marc, Maryse und und und ... Small Talk am Stakeout ... die Strecke, die Hunde, das Training, die neuen Transporter und vieles mehr sind die Themen und werden diskutiert ...

Olle Rosen ist Race Judge und freut sich auf das Wochenende. Er ist voll in seinem Element und schwärmt von den Dolomiten, dem Alpentrail und meint, dass im Vergleich zum Alpentrail der Trail hier keine grossen Probleme bereiten sollte.

Schauen wir mal. Die Schweden haben hier, keine 50 m vom Start & Ziel entfernt, Internetanschluss. Und speziell fuer die Musherzeitung gibt es sogar einen Arbeitsplatz im Race Office. Aber - keine Angst - wir werden selten dort sein, wenn das Rennen beginnt sind wir dort wo wir immer sind - am Trail - closest to the dogs ...!

Fotos kommen heute Abend - wenn wir Zeit haben ...

Uebrigens wird es auf der offiziellen Seite der ESDRA-EM 2008 (siehe Link in der Navi-Leiste) einen Live-Result-Service geben.

... braucht sich also keiner die Muehe machen, Ergebnisse teuer per Handy zu erfragen oder Listen zu kopieren oder einzustellen ...

Der Start/Finish ist hier ein regelrechtes Skistadion mit allem, was man dazu braucht. Etwas vergleichbares gibt es im Alpenraum kaum ... und selbst die meisten "Fussballstadien" bei uns haben nicht diese Ausstattung wie das Skistadion in Skelleftea ...
28.2.08 11:02


Der Vize-Weltmeister fährt doch!



Ach wie gut, dass man zu Hause noch Freunde hat. Marc Permentier wird morgen in der offenen Klasse an den Start gehen! ... der schwedische Musher wird als Belgier in der Liste stehen! Eine Medaille dürfte Belgien dadurch sicher sein!

Das ist eindeutig die Meldung des Tages - wir wußten das allerdings schon gestern ...

In Skelleftea haben wir es prima getroffen. Der Stiftsgarden ist ein Hit! Exklusivhotel, Wandererheim, Konferenzzentrum, Begegnungsstätte ... mit allem Drum und Dran ... und freundlichem Service - wie halt Schwedinnen so sind.

Und das Wichtigste: wir haben bequemen Internetzugang!!!

Foto: ... zeigt die Eingangshalle unseres Hauses ...

Heute gehts locker zum Vetcheck, werden die neusten Infos und Gerüchte geholt, abends relaxt und morgen wird es dann hektischer ... wetten, dass?

Hier geht es zu unserer Unterkunft, dem Stiftsgarden. Wirklich sehenswert!
28.2.08 07:52


Das Rennen hat längst begonnen ...



... "Palaver" a la "El Tarter" ...

... denn lange vor dem offiziellen Startschuss geht das Rennen bereits los. Wir sagen da nur "El Tarter"! Und hoffen, dass die kleinen Psychokriege über den Trail und die Schneeverhältnisse und eine etwaige Verschiebung nicht bei den Falschen an den Nervensträngen zerren ... Das gehört zum Handwerk! Und so mancher Musher ist deshalb erst gar nicht erschienen bzw. hat vorher die Heimreise angetreten ...

Wir werden morgen vor Ort sein und können es kaum erwarten. Aber wer weiß, vielleicht startet dann doch gar keiner in der "Männerklasse", oder es gibt eine kastrierte Männerklasse ...

Na gut, dann schauen wir uns halt das Bavarian Dream Team und das Freude am Fahren-Team an und drücken die Daumen gegen die Übermacht aus Norwegen ...!

PS: Der Begriff Palaver (früher Palaber) bezeichnet eine langwierige, meist sinnlose, Diskussion oder Besprechung.
26.2.08 21:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung