Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Langtaufers

Ergebnisse Langtaufers ...

... zu den Ergebnissen und zu den Fotos, einfach das Logo anklicken ...

... ermöglicht durch die Unterstützung der freundlichen Menschen von Josera. Vielleicht ist auch einer in Deiner Nähe ... hier geht es zur Josera Händlersuche ... für spezielle Futter - Angebote haben wir eine gute Kontaktadresse - just ask us: musherzeitung@yahoo.de ...

Jetzt sind einige weitere Fotos zu sehen. Außerdem folgt heute noch ein kleiner Bericht zum Rennen, u.a. das versprochene Interview mit dem Lenker des Allgäuer Berg Express ...

Das Foto hier zeigt, wie es nach der "Endstation" zur Melagalm ging, dann bis ans Ende der Welt und wieder zurück duchs Tal durch, Serpentinen hoch, wieder runter, noch einmal ein Stück das Tal auswärts, dann wieder zurück, auf die andere Talseite hoch zum Ziel - oder so ähnlich. Wir hoffen vielleicht heute noch eine schöne Aufzeichnung des Trails zu erhalten.

Auf jeden Fall war die Entscheidung richtig, das Rennen zu besuchen, auf dem Heimweg gab es nur noch Tauwetter und Regen ... wer weiß, ob wir bald wieder ein Schneerennen sehen werden. Und Langtaufers nimmt uns keiner mehr weg ... ein vorweihnachtliches Geschenk. Vielen Dank allen Mitwirkenden!
22.12.08 09:37


Zurück aus dem Winterwunderland LANGTAUFERS ...

... unser Volks-Familien-Silberpfeil hat uns auf unserem "Home-Run" trotz immerhin zweier Pinkelpausen und einem kräftigen Schluck an der Zapfsäule in nur etwas mehr als 6 Stunden zum Teutoburger Wald geflogen ...

Die Reportage über den Mega-Weihnachststau am 4. Adventswochenende ist damit leider hinfällig ...

Hier mehr zum Wochenende im SCHNEE ...

Melag - Langtaufers
... hier zunächst einmal die "Schneeflocken" ...

Klar haben wir viele Fotos gemacht, vor allem von Schneeflocken ... und tolle Gespräche geführt - vor allem mit Karin Thöni, David aus der Schweiz und Richard Fliri ... und natürlich die Cracks der Szene interviewt, zum Beispiel den Lenker des Allgäuer Bergexpress oder der Doktor aus Tirol ...

Hoffentlich reicht die Nacht, um (fast) alles los zu werden ... es sind sicher einige "Top Secrets" dabei ...

Schlittenhunderennen Langtaufers 2008... über die Gegend haben wir etwas gelernt, z.B. über die Pfarrkirche Hinterkirch, die 1440 zum ersten Mal erwähnt wurde, dem hl. Nikolaus und der hl. Magdalena gewidmet ist und - lt. Karin - renovierungs - bedürftig sei. Leider hatten wir keine Zeit, uns das Innere anzuschauen. Ergebnisse werden wir natürlich Dank den fleißigen Zeitnehmern und dem Mann am PC auch zeigen, da wird dieses junge Fräulein auch auftauchen ... Sylvia Ulrich ...

Werner Urban... und dann ist einer wieder aufgetaucht, dem das Mushen sichtlich Spaß gemacht hat. Wir glauben ihn sogar einige Male Freudeslaute ausstoßend über den Trail fahren gehört zu haben ... sogar Schlittenhunde-Insider hielten sein Erscheinen am Tag vor dem Rennen auf der Liste für einen Gag. Aber Gerhard Offer hat uns erzählt, dass Werner Urban nach 6 Jahren Abstinenz nun wieder auf dem Schlitten steht ... und die Geschichte vom Pirena damals vor etwa 10 Jahren, als Werner 15 Kilo innerhalb von nur zwei Wochen abgenommen hat, hat uns der Tiroler Doktor auch erzählt ... und noch mehr ...

Schlittenhunderennen Langtaufers 2008... aber bevor wir hier über alles mögliche uns auslassen, wollen wir stellvertretend für alle Hunde, auch einmal zumindest einen zeigen ... ein Husky aus dem Münsterland - im Vinschgau ... überhaupt, war in Langtaufers alles vertreten, was "Schlittenhund" ist ... unabhängig wie man die Hunde nennt und egal von welcher "Religion", mit oder ohne Papieren und ob schnell oder langsam ... am liebsten hätten wir alle geknipst ...

Informationen zum Rennen:
- 54 Musher aus 6 Nationen waren vertreten
- die lange Strecke war lt. GARMIN Navi ziemlich genau 18 km lang, und es mussten 500 Höhenmeter überwunden werden.
- die schnellste Zeit auf der langen Strecke (18 km) fuhr: Sylvia Ulrich mit sechs Hunden: 48:07 Minuten
- die schnellste Zeit auf der kurzen Strecke (8 km) fuhr Petr Krupicka Jr. ebenfalls mit 6 Hunden: 16:23 Minuten
- Schnee gab es genug, am zweiten Tag viel Neuschnee am Trail, es war es ziemlich warm aber der Trail ziemlich fest. - Viele Musher fuhren am Sonntag sogar schneller als am Samstag ...
- 6 Musher, darunter Tom und Uwe fuhren am zweiten Tag nicht mehr ...
- mit jeweils sieben Teams waren die PB 6-Hundeklasse (kurz)und die Offene Klasse (lang) die am stärksten vertretenen Klassen. Gewonnen haben hier Georg Patsch und Jürgen Stolz

Die detaillierte Ergebnisliste folgt morgen Früh ...
21.12.08 21:47


Vorläufige TN-Liste Langtaufers 2008

... gerade erhalten wir eine vorläufige TN-Liste von Andi Bordiga aus Italien ... mit der Bemerkung dazu, dass die Italiener last minute Einschreiber seien und dass man noch mit einigen Freunden aus Deutschland, Schweiz und Österreich rechne. Meldeschluss sei am Donnerstag, 18. Dezember abends ... Meldungen nimmt Andi Bordiga an, auch unter: andy.bordiga@rolmail.net

Roderick Glastra IMG_8023

... auch Huskys aus Holland (Roderick Glastra) stehen auf dem Programm ...!


... präsentiert die Teilnehmer in Langtaufers 2008:

SPRINT
Pulka 1
SJ1(1-Hund)
Schlemmer Tamara D
Maag Bernhard Ingrid CH
SJ3(1-Hund)
Brendle Daniel CH
Lampert Thomas CH
D1
Patsch Martina D
Biene Sabine D
Beltrame Graziella I
D2
Rizzi Mirko I
A1
Schlemmer Tamara D
Laudel Jens D
Glastra Roderick NL
Panattoni Luca I
A3
Hungerbühler Johanna D
B1
Makkreel Sandra NL
Patsch Georg D
Birkel Andy D
Nardelli Giovanni I
Castelletta Luca I
Vetrano Massimiliano I
Baggiani Luca I
B3
C1
Schlemmer Tamara D
Laudel Jens D
Beconcini Franz I
Mair Horst BZ
Geier Christian BZ
Raviola Fabio I
Mattasoglio Roberto I
Matterazzo Doriano I
C3
Kundert Jost CH
Bombardieri Giuseppe I

Mid Distance
Pulka(SH)
DO/I(ab 7 Hunde)
Stolz Jürgen D
Weber René CH
Arnold David CH
Hammerschmid Wolfgang A
Spiriti Daniele I
Babboni Aldo I
D2/I(5-6 Hunde)
Spiriti Daniele I
D2/II(5-6 Hunde nicht SH)
Suter René CH
D1/I(3-4 Hunde SH)
Hünecke Eberhard D
D1/II(3-4 Hunde nicht SH)
Höckenreiner Jürgen D
Limited open (bis 6 Hunde)
Hoffmann Klaus D
Luzi Bernhard CH
Ulrich Sylvia D
Schneider Julian D
Unlimited open (ab 7 Hunde)
Andres Tom D
Urban Werner BMU D
Offer Gerhard D
Föger Erwin D

... ein bunt gemischtes Feld von Teams! Sieht so aus als wird das ein ganz nettes Wochenende ... Vor allem freuen wir uns auch auf Hunde und Musher, die wir bisher noch nie gesehen haben, auf die Italiener zum Beispiel. Und natürlich auf Altbekannte ...

Die Dauertrainierer im Vallelunga werden offensichtlich nicht am Start sein, das hat auch seine logischen Gründe. Aber einige werden wir - wie wir gehört haben - trotzdem treffen.
Können es kaum erwarten wieder am Trail zu sein ...!
17.12.08 01:28


Neues aus Südtirol ...

Heini Winter... wir haben in Graun, unten am Reschensee, einen Posten aufgestellt. Er informiert uns laufend über das Geschehen. Demnach sind bisher folgende Musher vorbei gefahren und noch nicht aus dem Langtaufers-Tal zurück gekommen - offensichtlich scheint es den Leuten dort zu gefallen:

Gregor, Tom aus dem Allgäu, Tom aus München, der Zahnarzt aus Gangkofen, die Hiermeiers, die Heinemanns, Tamara, Helmut Peer, Ulli und Heini und Jens aus Netzschkau ...

Wir hatten Glück, denn der Horchposten scheint inzwischen alle Musher gut zu kennen ...

Vielleicht bekommen wir noch eine Teilnehmerliste für das Rennen am Wochenende. 50 Musher sollen bereits gemeldet sein. Die Langtauferer rechnen mit 80 bis 90 Schlittenhunde-Teams ... melden kann man noch bis Donnerstagabend - mindestens.

Schneesituation: Schnee genug, momentan 0 Grad, Trail wird ab morgen präpariert, voraussichtlich schneller Trail ...

Schlittenhunde - Foto oben (von Helmut Dietz, Bielefeld): ... bei diesem Musher war sich unser Posten nicht ganz sicher, ob der nicht inzwischen zu den Einheimischen gehört, so viele Jahre und so oft hat er ihn bereits im Vallelunga gesehen ...
15.12.08 14:04


TomTom im Vallelunga ...

Lago di Resia - Reschensee... Yvonne erzählte uns gerade vom traumhaft schönen Vallelunga ... von den idealen Schlittenhundetrails, dass zwei Toms da wären ein Heini und ein Ulli und sogar ein Musher aus dem Bayrischen Wald. Die einen bevorzugen den Anstieg gleich zum Start, die anderen lassen es etwas flacher beginnen ... sagt sie.

Es seien eine ganze Reihe von Mushern bereits angemeldet, aus Holland welche, aus deutschen Flachland-Regionen und so weiter und so weiter ...

Mit einem großen Ansturm rechnen die Langtauferer dann vor dem ersten großen Kräftemessen am 20./21. Dezember, wenn das Rennen stattfindet. Dann werden wohl viele die Feiertage im Vallelunga genießen und mit ihren Hunden trainieren. Fürs Alpen-Trail, fürs Pirena, für die eine oder andere große Herausforderung während der unmittelbar bevorstehenden Saison.

Man dürfte mit Fug und Recht behaupten können, dass in Mitteleuropa dann die Schnee-Saison eröffnet wird. Und dann ist es auch gar nicht mehr so weit bis die großen Rennen beginnen ... in den Alpen, den Pyrenäen oder sogar in Canada ...

Auf der Alpen-Trail-Seite gibt es die Rennausschreibung.

Und hier gehts zu Yvonne & Richard. Wie wir die Gegend kennen und nach den Schilderungen von Yvonne, lässt es sich dort auch im Sommer naturnah Ferienwohnen ... aber im Winter sind mehr und mehr die Schlittenhunde unterwegs ...

Vallelunga-LangtaufersDeshalb würde es uns nicht wundern, wenn der Greyhound in uns - und der Husky/Alaskan/Hound natürlich erst recht - uns in schlafwandlerischer Manier in den Wagen setzt und uns nach Südtirol fahren lässt ... Wir haben noch Platz, will eine/r mit ...?! "Weihnachststau auf 800 km Wegstrecke" - dafür nehmen manche sogar extra Urlaub ...!

Hier: noch mehr über Langtaufers - Vallelunga! Es wohnen in Langtaufers (von Graun auf 1.500 m bis Melag auf 1.912 m) etwa 450 Menschen, 550 Rinder, 400 Schafe, 150 Ziegen und 12 Pferde. Es gibt dort 12 Dreitausender, der höchste ist 3.738 m hoch ...

Aktuelle Wetter-Info: vorher saukalt, jetzt etwa Null Grad und Schneefall (10.12. - 19:03 Uhr)

Foto oben (Helmut Dietz): ... der Reschensee als Landmark für "Jetzt-sind-wir-in-Italien" - nicht weit weg davon gehts links hoch ins Vallelunga ...
10.12.08 16:42


Langtaufers-Trainingsbericht vom Großmusher ...

Helmut Peer am Start_WEB... ein Gespräch, das mit "Hallo Helmut, do isch Helmut!" anfängt, dauert immer eine Stunde plus. Und muss immer ein abruptes Ende finden, sonst wirds nix mehr mit etwas anderem am selben Tag ...

Also, Helmut Peer war in Langtaufers bei tiefen Minusgraden und strahlendem Sonnenschein im engen Tal am Reschenpass und hat trainiert während am Wochenende bei etwas über Null Grad und teilweise Nieselregen die ESDRA-EM off snow etwa 1.000 Kilometer nördlicher stattfand. Und wenn man sich die Schilderungen so anhört, hätte man am liebsten auch am Reschenpass sein wollen.

Neben dem Team des österreichischen Großmushers war auch der Allgäuer Bergexpress sich vorbereiten auf die Titelverteidigung in den Pyrenäen und das Baron-Team fürs Alpen-Trail. Letztere sind gleich mit zwei Teams unterwegs gewesen, deshalb waren etwa 30 Hunde im Hänger und Matze Dorsch zusätzlich auf dem Schlitten. Matze scheint einen guten Eindruck gemacht zu haben, aber der Respekt vor dem Alpen-Trail wird schon noch kommen, je näher der Termin heranrückt ...

Wenn einer mit Langtaufers telefonieren möchte, hier ist die Nummer von Richard Fliri: +39 0473 633432 oder mobil +39 347 1842961. Wir haben gerade mit ihm telefoniert. Er weilt momentan in der bajuwarischen Hauptstadt, wahrscheinlich will er die Bayern gegen die Badenser aus Hoffenheim kicken sehen ... ist aber bald wieder zu Hause ...

Und hier ist die Internet-Seite von Richard Fliri aus Langtaufers: Fliri-Langtaufers, die E-Mail-Adresse noch: info@fliri.net

Ab nächstem Wochenende werden mehr Musher am Trail erwartet, meint Helmut Peer. Vielleicht auch ein Grund, warum die Alpen-Trailer sich in Langtaufers - eigentlich IHR Revier - momentan nicht blicken lassen ...

Über Weihnachten soll es voll sein ...! Immerhin soll es dort ein vorweihnachtliches Rennen geben ...

Pasi-Heinonens-EM2008-LeaderZum Training des Österreichers: die beiden "black diamonds": Molli, the finnish black magic woman und Elvis, the hound-dog ... sollen die Serpentinen hochgejagt sein wie selten ein Großmusher-Leader-Pärchen jemals zuvor. Molli kam aus Finnland von Pasi Heinonen, der mit ihr den erfolgsverwöhnten Narvik-Express von Hege Ingebrigtsen bei der EM geschlagen hat ... Molli ist erst dreijährig - und Pasi macht eine zweijährige Musher-Pause ...

Und dann gab es noch einige Details zum Training, die wir aber nicht verraten möchten, sonst dauern die nächsten Telefonate nicht mehr so lange ...

Mehr aus Österreich folgt demnächst ... Servus nach Österreich, vielen Dank ...!

Ach ja, das was wir übers Wagenfahren über HP geschrieben haben, hat er heute Morgen bestätigt ...

Das Foto oben zeigt den Österreicher in Gafsele, Schweden - Lappland bei der IFSS Schlittenhunde Weltmeisterschaft, das Foto unten zeigt das Leader-Pärchen von Pasi bei der ESDRA-EM in Skelleftea, einer muss Molli sein, wow! ... fotografiert von Helmut Dietz aus Bielefeld.
5.12.08 10:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung