Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rennsaison 2010

Looking back: WINTER 2010!

Looking back is always good, if you have good memories. This could help to motivate to collect more memories for the future. Sometimes it's hard to get more and better memories. You never know before, therefore you have to go out ... and meet also people you've never met before ... and dogs. The chance to gain new experiences is bigger than if you do the same every year - even if you will miss some ... people and dogs ...















8.11.10 21:27


Souvenirs from last winter ... sleddog racing in Norway

Elche sind um Röros oder Grimsbu in Norwegen keine Seltenheit

What are sleddog - photographers doing in summer? They believe that there is no more sleddog in the world and (almost) all the mushers disappeared - and take pictures from greyhounds ... or from time to time look at pictures of last winter: Sleddog Memories: Röros/Grimsbu, Norway .

Or they try to get in contact with the "disappeared" mushers to plan next winter and use www.facebook.com

Photo (Musherzeitung.de - Helmut Dietz): Click photo to see more pictures from last winter ...!
7.8.10 09:17


Greyhounds in Aktion ...!

... ein bisschen stolz sind wir schon darauf, dass wir dem einen oder anderen Schlittenhundler die Windhunde gezeigt haben. Manche sind sogar wirkliche Experten geworden. Aber was "Hund" betrifft sind ganz Spezielle das ja schon ganz lange - komme was da wolle.

Und wer weiß, vielleicht wird sogar bald ein Azawakh - Mix vor den Schlitten gespannt. ... na dann viel Spaß!

Die Finale der Greyhound Hündinnen und Rüden beim Windhundrennen in Hünstetten waren echte Highlights der Saison. Ob es noch einmal so viele Greys auf einem Haufen in Deutschland vor der FCI - Windhund-WM 2010 in Rabapatona (Ungarn) geben wird ist mehr als fraglich ...

Vielleicht annähernd so viele am 18.7. in Münster oder Mitte Oktober zum Saisonausklang in Sachsenheim. Auch dort waren schon Schlittenhundler an der Rennstrecke. Und wer weiß, ein oder zwei Windhunde kann man doch immer "handeln". Vor allem, wenn man gerade mit den Schlittenhunden aufgehört hat ... und die Bekannten auch einen hübschen Greyhound haben!

Was soll man auch über Schlittenhunde im Sommer berichten. da bieten sich doch Greyhounds an - oder nicht?!

Sind wir da so etwas wie Trendsetter ...?!
8.6.10 09:35


Windhunde bei Schlittenhunderennen

Windhund beim Alpen-TrailUhpps, ein Windhund beim Schlittenhunde - rennen! Diesen hier haben wir beim Alpen-Trail im Januar in Sexten gesehen. Auf Windhundrennbahnen trifft man diese Rasse allerdings ganz selten.

Dass Windhundleute ins Schlittenhundelager wechseln ist eher unwahrscheinlich. Die andere Richtung ist da schon häufiger zu sehen ...

Und immer mehr Musher beschäftigen sich mit den Schnellsten unter den Hunden. Wir sind gespannt, wer als nächstes ins Lager der Rennbahn - Athleten wechselt.

Es soll sogar Gerüchte geben, dass ein über alle Grenzen hinaus geschätzter Schlittenhundezüchter nur noch Schlittenhunde züchten, auf Schlittenhunderennen ganz verzichten und dafür groß in Windhundgeschäft einsteigen möchte. Mit dem Gerücht wurde uns ein Link geschickt, der dieses Gerücht untermauern soll ... und tatsächlich. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein ...
15.5.10 16:04


Ausflug zur VDH Nationalen & Europasieger Schau

VDH Hundeausstellung 2010 - Samojeden

VDH - Hundeausstellung 2010Auf der VDH Hundeausstellung in den Westfalenhallen in Dortmund haben wir sogar Schlittenhunde getroffen. Zum einen natürlich im Ehrenring, wo sich Husky, Malamute & Co wacker geschlagen haben. Aber auch unter den Ausstellern haben wir Schlittenhunde gesehen. Lance zum Beispiel. Er hat sich für die Heimtiermesse besonders hübsch gemacht - siehe Foto.

VDH - Hundeausstellung 2010Dass Schlittenhunde auch auf Hundeausstellungen attraktiv sind, haben wir im Ehrenring gesehen. Samojeden, Siberian Huskys und Malamuten haben sich dort perfekt präsentiert - auch wenn diese Hunde wohl noch nie einen Schlitten geschweige denn einen Trail gesehen haben. Hübsch anzuschauen waren sie allemal ... und die Samojeden haben sogar die Paarklasse gewonnen.

Die größte Hundeausstellung Deutschlands (mindestens) ist auch ein Marktplatz. Viele Geschäftsideen sind zu bestaunen. Von der traditionellen, etablierten Hundefutterindustrie bis zu allen erdenklichen Zubehörzweigen und Services und Dienstleistungen ist dort alles zu sehen. Und natürlich wird auch viel geredet, Informationen und Befindlichkeiten ausgetauscht bzw. geäußert. Ob man will oder nicht, auch über Schlittenhunderennen ...

Die Entwicklungen in diesem Hundesportbereich wird von unseren Gesprächspartnern dabei eher weniger positiv beurteilt - zumindest aus wirtschftlicher Sicht. Weniger potenzieller Umsatz bedeutet dann auch logischerweise weniger Sponsoring. Und den Schlittenhundesport in Promotion- und Werbeaktivitäten einzubeziehen ist momentan auch nicht zu erwarten, so unsere Gesprächspartner, die in der Vergangenheit auch einmal stärker dort engagiert waren bzw. noch auf niedrigem Niveau engagiert sind.

Wer die Begeisterung der Zuschauer bei den Agility WM-Qualifikationsausscheidungen miterlebte, konnte dann auch gleich alternative Betätigungsfelder für Hundesport interessierte Sponsoren etc. sehen. Am Sonntag waren diese Agility - Veranstaltungen die am besten besuchten Aktivitäten im Ehrenring.
10.5.10 09:45


Huskyman - Whippetman

Whippet-Koch... some mushers only talk about it, some are already deeply involved ...
Greyhound racing is a possibility to work with performance dogs also during summer. Some years ago we saw our first musher's greyhound at a sled dog race (IFSS Sleddog World Sprint Championship in Gafsele, Sweden). It was Black Warrior.

But there are much more greyhounds breeds, like Afghan Hounds, Hungarian Greyhound, Italian Greyhound, Sloughi, Saluki, Barsoi, Pharaoh Hound, Galgo Espanol, Whippet, Deerhound, Irish Wolfhound, Chart Polski, Azawakh.
----------

In Schlittenhundekreisen wird fleißig über Windhunde geredet. Manche sind sogar bereits auf Windhundrennbahnen gewesen, haben ihre Hunde dort trainiert. Andere sind vom Musher zum Whippet-Man geworden. Nicht nur in Belgien, auch in Deutschland.

Windhunde sind eine Möglichkeit, auch im Sommer mit Leistungshunden zu arbeiten. Vor einigen Jahren haben wir bei der IFFS WM in Gafsele den ersten Windhund eines Mushers bei einem Schlittenhunderennen gesehen. Es war: Black Warrior.

Bei den Windhunden ist das Feld recht breit, hier die wichtigsten Rassen auf Rennbahnen: Greyhounds, Whippets und auch: Afghanen, Salukis, Sloughis, Azawaks, Barsois, Magyar Agar, Galgos, Italienische Windspiele ...

Mehr über Windhundrennen hier: Windhundzeitung.de
6.5.10 08:59


Some Souvenirs: Sleddog Season 2009/2010

Sigrid-Ekran-Sirma-02

Click Finnmarkslopet - Photo for more.
More here: Finnmarkslopet - Norway

WSA Husky World Championship: 142-Tanju-Pyykko-SWE

Click Husky World Championship Photo for more.
More here: WSA - Husky - World Championship - Germany

Femundlopet: Tolga - Checkpoint

Click Femundlopet - Photo for more.
More here: Femundlopet - Norway

Alpen-Trail: Massenstart-Sexten

Click Alpen-Trail Photo for more.
More here: Alpen - Trail - Italy

Massenstart--Bessans

Click La Grande Odyssee Photo for more.
More here: La Grande Odyssee - France

41-Claudio-De-Ferrari

Click Langtaufers/Vallelunga Photo for more.
More here: Vallelunga - Sleddog Race - Italy

Thanks to all who made these souvenirs possible - most of all THE DOGS ...

A special "Thank you!" to Wolfram Schumacher (Musher) and Rainer Kimling (Handler) and to Bernhard Schuchert (Musher) and Carola Schuchert (Handler) for their kind advice, support and entertainment (RK!) ...

It was a great winter ...!

All Mushing - Photos: Helmut Dietz, Musherzeitung
22.4.10 08:03


Sprintrennen haben doch ihren Reiz!

Quentin Soulier Champion D'Europe 2010 zeigt seinen Siegeslauf mit Massenstart in der 4-Hunde-Klasse bei der ESDRA EM in Kubalonkla, Polen:


Bemerkenswert der Kommentar unter dem Video von seinem schärfsten Rivalen, Igor Tracz: "Congratulation!"

The "new generation" ...!
23.4.10 09:00


It's Greyhound-Time ...!

Greyhound racing is an amateur dog sport in Germany - like mushing ... nevertheless it's a great opportunity to see fast dogs ... like Adonis, a Whippet-Champion ...

Whippet: Adonis, Angelo oder ...?!

But we'll see also some professional greyhounds this season - may be in London (Wimbledon) or in Dublin (Shelbourne Park).

Read more and see more about the fastest dogs on earth - here: Windhundzeitung

College Causeway - Ehrenrunde - lap of honour ...... last year it was College Causeway, who faszinated us. He got 175.000 € for his last round at Shelbourne Park, Dublin. Which greyhound will be top this season ...?
10.4.10 18:13


Yukon Quest - Im Bann des Yukon ... von Klaus Scherer

Finnmarkslopet-Foto: Helmut Dietz

Finnmarkslopet-Photo: das längste Schlittenhunderennen Europas, das Finnmarkslopet von Alta bis Kirkenes und zurück, ist etwas über 1.000 Kilometer lang.

Yukon QuestBeim zweiten Betrachten des Beitrags "Im Bann des Yukon" hat sich unsere Meinung zum Beitrag/Rennen geändert - nach einer ganzen Saison unter Long Distance Mushers kein Wunder.

Die Relationen zwischen Sprint - Mitteldistanz -Langdistanz haben sich für uns total verschoben ...

Es gibt da auch kein "besser" oder "schlechter", sondern nur ein "anders" - allerdings "ganz anders". Das betrifft auch das Drumherum.

Und inzwischen ist uns die "Vermarktung" eines Rennens total wurscht. Wir haben auch gedanklich die Seiten gewechselt und können ein Rennen (endlich) genießen, ohne dauernd an die "Vermarktung (das Marketing)" denken zu "müssen". Auch wenn wir deutlich sehen, wie wichtig dieses Thema für Rennen wie das Femundlopet, das Finnmarkslopet, das La Grande Odyssee oder das Pirena ist ... und natürlich für die allermeisten Musher ... als Finanzierungsquelle.

Ein "La Grande Odyssee" ist eigentlich - wenn es auch noch so viele Kilometer am Trail sein sollten oder noch so viele "Base Polar" geben sollte - kein echtes Langdistanzrennen ... das Femundlopet oder das Finnmarkslopet dagegen schon. Davon konnten sich auch die Macher der LGO vor Ort einige Tage überzeugen - schon bevor es dann deutlicher Richtung Kirkenes ging ...

Hier einige Zitate und Anmerkungen aus "Im Bann des Yukon":

"Sie kehren der Stadt den Rücken zu und werden verabschiedet wie Helden."

"Bald werden es ganze Tage sein, die die Spitze von den Letzten trennt."

"Spielzeugabenteuerland für Erwachsene", sagt Kleedehn selbstkritisch.

Das Preisgeld reicht nicht einmal fürs Futter ... die machen das, weil sie die Hunde bewundern ...

Die Faustregel: "6 Stunden laufen - 6 Stunden rasten" - dann den eigenen Rhythmus finden ...

Buschflieger - Auto - Schneemobil ... sind die Verkersmittel, um das Rennen zu begleiten.

Gerastet wird unterwegs - mitunter bei alten Bekannten ...

"Wo immer nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer." Hugh Neff

"Psychokrieg um Boxenstopp wie bei der Formel I."

"Im Niemandsland des Yukon sind die Musher immer schwerer auszumachen."

Schwer imponiert haben auch die Goldspender in Dawson, wo es für den Ersten seit Jahren ein Paar Unzen Gold gibt, Wert ca. 4.000 $ ...

Oder die Lasagne-Kocher am Trail oder der Hüttenbewohner mit dem leckeren Kaffee oder die Tierärzte, die weltweit immer die gleichen zu sein scheinen. Oder die Trailmacher, die mit ihren Skidoos einen gewaltigen Job machen ...

Irgendwann hat man bemerkt, dass dem TV-Team auf einmal die Jagd nach der Spitze des Rennens wichtiger wurde als der TV-Beitrag. Bis dann die lange Zwangspause des William Kleedehn passierte, dann hingen sie fest - in zweierlei Hinsicht.

Man kann das sehr gut nachvollziehen, wenn man selbst in diesen Rennsog gekommen ist, der die (wenigen) Begleiter eines Langdistanz - Schlittenhunderennens erfasst ... bis dann eben Zwangspausen entstehen - u.a. auch wegen Schlafentzug.

Ein besonderes Erlebnis - auch für Fans ...

Zum Lesen: "Yukon Quest" bei www.amazon.de
2.4.10 07:30


Wie viele gibt es (noch) ...?!

DSSV-Nationalkader ESDRA Schlittenhunde EM 2008 Schweden

Photo (Helmut Dietz, Musherzeitung): ESDRA-EM-Skelleftea: Letztes Aufbäumen. Danach war Schluss ...
Ein komplettes Mannschafts-Foto ist schon seit Jahren nicht mehr möglich. Da war das Foto (unvollständig) in Skelleftea schon ein ganz "besonderes" Ereignis ...

In einschlägigen "Schlittenhunde" - Foren soll diskutiert werden, wie viele offene "offene Sprintmusher" es in Deutschland (noch) gibt.

Wir machen es uns ganz einfach und schauen die Ergebnislisten (nach einem tollen Schneewinter) an ...

Na, wie viele dürften es noch sein? Bevor wir die Musherzeitung-Umfrage dazu starten, nehmen wir gerne Tipps und Hinweise entgegen, unter:

musherzeitung@yahoo.de

... zum Thema: Wie viele offene Sprint-Musher (keine Husky-Musher!) gibt es (noch) in Deutscheland?

Deutscher Meister auf der Mitteldistanz wurde ein Hochkarätiger! Aber als alleiniger Starter! Und auf der Sprintdistanz? Wie viele offene "Open Mushers" waren es?
Und bei der ESDRA-EM 2010? Wie viele "Open Mushers" haben die Finish Line dort überquert ...?!

Es ist schon etwas Besonderes, einen Sport untergehen zu sehen und Zeitzeuge zu sein ...
3.4.10 17:04


Amundsen Race 2010: Nicole Burger beste Musherin

Stefan-Falter: Amundsen RaceEin ziemlich junges Rennen, das Amundsen Race von Östersund nach Röros, hat Nicole Burger als beste Musherin mit Platz 7 gefinisht. Herzlichen Glückwunsch! Ein Rennen, das wir auch einmal besuchen werden. Stefan Falter hat uns heute viel darüber erzählt und uns richtig Appetit auf dieses schöne Rennen gemacht. Es startet von Östersund aus mit einem Massenstart.

Hier geht es zu Nicole und Stefan: Arctic Husky

Wir haben Stefan beim Vindelälvsdraget 2006 einmal kennen gelernt, zusammen mit Gregor von Gumpenberg und den Alpen-Trailern um Heini Winter ... Nicole und Stefan wohnen in Vindeln, Schweden.
25.3.10 20:56


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung