Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


http://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Furrondy 2010

Let's Rondy! Live RONDY RADIO Coverage

Die HUSKY - WM werden wir tagsüber live erleben, das OPEN WORLD CHAMPIONSHIP Sled Dog Race am Radio "live", hier: live RONDY - RADIO
25.2.10 09:08


Let's Rondy! The Trail - The Mushers - THE DOGS

Auszug aus dem offiziellen Programm: Trail & Mushers

Michael Tetzner - SchlittenhundesportlerMichael Tetzner
Tetzner Racing Farm, Burg, Germany
Rondy’s only racer from Germany, Michael has placed 8th in the World Championship Sled Dog Races. He is a three-time bronze medalist in European Championship. Michael considers Rondy the only true World Championship. He thanks his sponsors Danler Sleds, Lupine Headlamps, Gradlyn Kennels, and Forza 10 Dog Food. He also thanks Dr. Sergio Canello, Buddy, Terry and Lina, Don Cousins and Nikki Seo, Mira Koehn, and his wife Doreen.

Jeff King
Husky Homestead, Denali National Park, Alaska
Four-time Iditarod champion Jeff King is often referred to as the “Winningest Musher in the World.” King moved to Alaska in 1975 and began racing in 1976, living and training near the entrance to Denali National Park. He is a champion of multiple distance and stage races and is eager to test his skills in the sprint discipline of sled dog racing. Leasing a team from Streeper, he states that it has been a goal of his to compete in the ultimate experience in sprint racing.

Egil Ellis
“Eagle,” Ellis Racing Sled Dogs, Willow, Alaska
Egil Ellis is a four-time winner of the World Championship Sled Dog Races. In 2009, he won the Open North American Championship in Fairbanks for a record setting 9th time. Egil believes that Rondy is the world’s most challenging sprint race and is honored to be a title holder. He thanks his sponsors: Dr. Tim’s Pet Food Company, Bewe Sleds, 4-S Animal Care, and Big Lake Veterinary Hospital. He also thanks his wife Helen, his mother and father, family and friends for their continued support.

Blayne “Buddy” Streeper, Defending Champion
“The Young Gun”, Streeper Kennels, Ft. Nelson, BC
Blayne “Buddy” Streeper is from Fort Nelson, B.C. A 28-year old professional sled dog racer, he has 20 years of race experience. A four-time defending champion of Rondy, Buddy is the only musher in history to win the “BIG FIVE” Anchorage, Fairbanks, Laconia, The Pass, and Yellowknife. This year he has the opportunity to become the only musher in history to win four consecutive Rondy titles. Buddy would like to thank his entire family, his sponsors: Holiday Inn Express, Redpaw Dog Food, ABC Motor home and Car Rentals, and his fiance, Lina Glad.

All Rondy - mushers: here!

What makes a Rondy dog so special? by Dr. Arleigh Reynolds

"Distance racing dogs, while working for hours on end; generally work between 40 and 60% of their maximal capacity. Limited class sprint dogs work at 90-95% of maximal capacity for 12- 30 minutes at a time. Dogs competing in the Fur Rondy are asked to maintain intensities similar to limited class sprint dogs, around 90% of maximum, for around an hour and a half. This combination of speed and endurance makes the selection criteria for these athletes very narrow indeed."
24.2.10 19:42


Let's Rondy! - Die Ziehung der Startnummern im TV!


... sogar für die Ziehung der Startnummern wird in Alaska ein Beitrag gemacht. Wenn wir das richtig verstanden haben, freut sich Jeff King auf das abendliche warme Bett, die höhere Geschwindigkeit und die Diskussionen nach den Rennen bei einem Bierchen ... anders als beim IDITAROD ...
24.2.10 16:14


Let's Rondy: Is Rondy lacking Alaska hero?

Anchorage Daily News: Is Rondy lacking ...Since Roxy Wright from Fairbanks 17 years ago no Alaska US citizen was Rondy Champion ...

They name all champions of the past 17 years, also Alex Gasser, the Austrian Musher - and Buddy Streeper - the daddy of Blayne Streeper ... (uhps ...).

Maybe Egil Ellis will be an American citizen this summer ... they mention ...

Could this year be different? They ask the same question as we do ... but they say "Maybe."

Bill Kornmuller, Arleigh Reynolds ... could win ... maybe ...

"There is a lot of Alaskan pride ..." says Roxy Wright ... and more:

"When my dad, George Attla and I were racing -- and I was at the tail end of that -- we'd have races nearly every single weekend. You'd go up to the villages -- to Noorvik, to Allakaket, to Huslia -- to race, and it helped because there were enough to support the sport. Sprint racing has lost that."

Also George Attla is concerned about the Alaskans ability to race dogs ... his idea is to organize a sled dog race with 150.000 $ prize money only for Alaskans.

If this will not help: "I'm thinking about making a comeback," said Attla with a laugh, not bothering to mention he's 77 and recovering from hip replacement surgery.

Read here: More Fur Rendezvous - Stories
24.2.10 13:11


Let's Rondy: Start & Finish Area ...

Anchorage-Alaska ... more or less "live" from Alaska: the start & finish area of the Furrondy and the start area of the IDITAROD: ANCHORAGE, ALASKA

Photo: John Gomes

Unser "Fernweh - Husky" bzw unser "Unterwegs - Elch" jault bzw. röhrt so laut wie selten in dieser Saison, dabei haben beide in den letzten Wochen schon einiges zu verdauen gehabt ... hoffentlich reicht das Erzgebirge am Wochenende bis zum 10. März, wenn wir uns Richtung Finnmark auf den Weg machen ...
24.2.10 10:53


Let's Rondy: MT, Nummer 11, hat aufgerüstet

RONDY-NEWS: Michael Tetzner with new Lead DogNach dem Furrondy Drawing hat Michael Tetzner (Start-Nummer 11) aufgerüstet. Beeindruckt von der Anzahl und der Qualität der Musher hat er sich nach einem Leithund umgeschaut, der gut für einen Top-Furrondy Platz sein könnte. Er hat ihn gefunden. Siehe Foto. Der Hund beeindruckt!

Die Rondy - Startliste für Freitag: Rondy 2010 - Drawing Results

Mit Platz 11 ist Michael Tetzner zufrieden: "Es stehen 25 Top-Musher auf der Startliste. Platz 11 ist da mehr oder weniger der Durchschnitt. Normalerweise ist weiter vorne besser. Aber wenn dir Buddy direkt im Genick sitzt ..."

Egil Ellis - startet mit Nr.2
Buddy Steeper - Nr.12
Jeff King - Nr. 24 ...

Vorteil oder Nachteil? Egil wird eine Zeit vorlegen, die den anderen als Richtschnur gilt. An den folgenden Tagen ist immer der Schnellere der Jäger und Gejagte gleichzeitig ...

Denn an den Tagen 2 und 3 sieht es ganz anders aus. Da wird dann nach der "reversed order" gestartet ...

Interessant auch der Letter of Race Marshall: Janet Clarke:

Kurz und präzise wird den Mushern erzählt, was abläuft vor dem Rennen und während des Rennens. So erwähnt sie die Möglichkeit von head-on passings ab 21 Teilnehmer - wie in diesem Jahr. Außerdem die tricky Teile des Trails: Tunnels and Street Overpass ...

"mouthy dogs " und "aligator dogs" werden erwähnt. "Neither of these have a place in OWC." Der Rat des Race Marshalls "... consider a greyhound muzzle ..." für Hunde, die nicht ganz sicher sind.

Womit wir wieder einmal eine Verbindung zwischen Schlittenhunden und Windhunden gefunden hätten ...

Foto: John Gomes
24.2.10 02:19


Let's Rondy! - 75 Jahre Furrondy - the Official Guide and Radio Interview with Egil & Helen

75-Jahre-Rondy75 Jahre Forrondy gestern eingetroffen, das 50 seitige Magazin zum Anchorage Fur Redezvous 2010 Official Guide.

Ein Leckerbissen für Schlittenhunde - Fans und ein Nachschlagewerk für alle Veranstalter von Schlittenhunderennen ... was da um eine Veranstaltung alles im Laufe der Jahre gewachsen ist, ist wirklich einmalig.

Das Inhaltsverzeichnis ...

75-Jahre-table-of-content ... zeigt die zahllosen Aktivitäten und Events, z.B.:

OFFICIAL RONDY EVENTS:
- Alaska's TA's Fur Auction
- AT & T Fireworks
- Carnival
- Frostbite Footrace
- Costume Fun Run
- Snow Sculpture Competition
- Native Arts Market
- Photo Contest
- Running of the Rendeer
- WC Dog Weight Pull
- WC Sled Dog Race

Links zu den Official Rondy-Events mit vielen Fotos und Infos.

RONDY ROUND TOWN EVENTS e.g.:
- Alaska Stamp Show & Sale
- Anchorage Coin Club & Collectibles Show
- Antique Auto & Truck Show
- Antique Tractor Show
- Fur Rondy Films
- Fur Rondy Helicopter Rides
- Kennel Dog Sled Rides
- Pony Rides
- Rendezvous with Wine
- Rondy Beer Drinking Championship
- Utukuu Snow-Golf Challenge
- World Ice Bowling Championship ...

Und (fast) alle Veranstaltungen werden von Sponsoren finanziert.

Hier sind alle Furrondy-Sponsors zu sehen.

Neu beim Rondy Sled Dog Race 2010:

Im Programm heißt es zum RONDY:

"Sled dog races are a Rondy classic which began in 1935 and continue today with what's known as "The Rondy" ... the grandfather of all races!"

Trotz dieser Tradition ist heuer neu dass direkt vom Schlitten GPS Daten per Internet gesammelt werden und auf www.furrondy.net zu sehen sind. Dort kann dann die Geschwindigkeit, die Rundenzeit, die Position und die Bewegung im Vergleich zu anderen Mushern gesehen werden. Gesponsort wird die Sache von AT & T.

Außerdem NEU: am Samstag werden 10-Hunde Sprintrennen veranstaltet mit "Alaka's finest dog teams and mushers". Jeweils zwei Teams starten gleichzeitig ...

Dann gibt es auf VIER Seiten die Musher - Bios zu lesen und den Race Course mit Zuschauerinformationen und und und ...

Nicht zu vergessen die Radio Coverage, hier ein 30 Minuten - Interview mit: Egil Ellis & Helen Lundberg

Egil: "We raced in Sweden against each other."
Helen: "And I did win ...!"
Interessant was sie zu den Unterschieden zwischen Europa & Alaska sagen ... und zu den Long Distance Sled Dog Races in NORWAY, z.B. das FEMUNDLOPET: "Very popular!"
Zum Rondy: 30 Teams and 80.000 $ purse is really big ... with 30 teams starting there is a good chance to get head-on-passings ...
Und sie erwähnen TODTMOOS wegen der vielen Zuschauer - ähnlich wie die Fahrt durch die City in Anchorage ... außer den Elchen ...
Zu ihren Trainingsmethoden: "We train longer and slower ..."
Zur Anzahl der Hunde: gesamt 80 Hunde, davon 26 racing dogs, 20 puppies, rest retired dogs and yearlings ...
Zukunftspläne: no longterm goals - we like doing what we do - LA GRANDE ODYSSEE - PIRENA ... in Europe could be nice to see how we compete - or maybe some stage racing ...
Rondy: it's not only the race, we are here 5 days prior to the race - there's so much around it ...

Alles rund ums Fur Rondy: www.furrondy.net

Visit Ellis Racing Sleddogs at FACEBOOK

Terry Streeper at Facebook
23.2.10 07:08


Let's Rondy: THE OWC RACE DRAW ...

Die Musher des Furrondy sind längst in Anchorage. Der Tozier Track wird als Trainings-Trail fleißig befahren worden sein. Aber morgen geht es in die Endphase. In Anchorage ist das DRAWING bereits ein Spektakel. Dort werden die Startnummern vergeben.

Das passiert bei viel öffentlichem Interesse im Crowne Plaza Hotel (Foto) bei kleinen Häppchen (light appetizers). Das Juno Restaurant im Hotel steht für mehr bereit. Mal sehen, ob wir von Helen Lundberg unter www.egilellis.com danach mehr erfahren ...

Am Donnerstag, den 25.2. ist dann fast den ganze Tag "Promotion-Tour" angesagt und am Sonntag das offizielle Bankett.

Hier gibt es alle Informationen zum OWC - Rennen: Open World Championship 2010
22.2.10 09:36


Let's RONDY - UMFRAGE nur für EXPERTEN ...



Let's Rondy - Umfrage



Wählen!Ihre Meinung
Egil Ellis gewinnt
Buddy Streeper gewinnt
Ein anderer Musher gewinnt
Michael Tetzner in TOP 10
Michael Tetzner nicht TOP 10
Jeff King in TOP 10
Jeff King nicht TOP 10
Hans Gatt 2011 Rondy-Rookie
Hans Gatt 2011 kein Rondy Rookie
Toolia - Ihr Gratis-Umfrageservice


... es können - natürlich - mehrere Antworten gewählt werden ...

Wir haben einen Experten vorab gefragt. Er sagt:

Buddy gewinnt, das Rondy ist SEIN Rennen
Michael Tetzner wird es in die TOP 10 schaffen - vor allem in den ersten beiden Tagen. Am Ende Platz 10. Auch gut!
Jeff King wird nicht in den TOP 10 sein, Platz 11.
Hans Gatt wird in 2011 kein Rondy fahren - noch nicht. Er wird "kürzere" Rennen fahren (im Vergleich zu Yukon Quest & Iditarod), aber (noch) keine "ganz" kurzen wie das Rondy ...
19.2.10 07:08


Let's Rondy: Rondy-Juniors in Anchorage ...

Rondy-NachwuchsIn Alaska gibt es genug Nachwuchs für den Schlittenhundesport. Sogar eine Junior World Championship. John Gomes ist immer dabei und dokumentiert, was passiert.

Eines Tages wird er einmal einem IDITAROD - oder RONDY - Champion Fotos seiner oder ihrer ersten Rennen zeigen können ... denn eines ist sicher: dort werden die Pimpfe landen, bei den größten und bekanntesten Schlittenhunderennen der Welt!

Hier geht es zu John Gomes' Mushing - Fotos. Es sind sicher Millionen, wenn nicht noch mehr ...

Er dokumentiert seit sieben Jahren wann immer in Anchorage mit Hunden Schlitten gefahren wird.
21.2.10 08:26


Let's Rondy: Jeff King's training lessons ...

Jeff-King-Training-LessonsJohn Gomes send us exclusive pictures from Anchorage: Jeff King is training with his Rondy Dog-Team from Buddy Streeper. He also makes himself familiar with the Danler dog sled ...

This makes Americans special: you never stop learning ... even if you are an IDITAROD Champions ...

Thank you John for these great pictures! More here: John Gomes: Training Days in Anchorage, Alaska
19.2.10 19:53


Let's Rondy: Die Helden des Furrondy

Unmittelbar nach dem II.WK - 1946 - wurde das erste Furrondy ausgetragen. Seither hat es 60 Mal stattgefunden.

Gasser-AxelDas Furrondy war für etliche Musher das Fundament für ihren Ruhm. Allen voran für den Eingeborenen George Attla. Er hat das Rennen 10 Mal gewonnen - wenn wir richtig gezählt haben ... Nicht nur dass er gewonnen hat, sondern auch die Art und Weise wie er gewonnen hat - und nicht zuletzt seine Musher - Weisheiten haben ihn zu einem Musher-Denkmal gemacht ...!

Seit 1999 gibt es beim "Rondy" nur noch zwei Champions in der Liste: Egil Ellis und Buddy Streeper!

Egil hat das Rennen vier Mal gewonnen, Buddy 5 Mal (so steht es jedenfalls in der Liste) - er selbst meint 4 Mal - siehe unten ...

Die beiden lieferten sich erbitterte Kämpfe am Trail. Und maches Mal trennten sie nur wenige Sekunden am Ende der drei Renntage.

Egil und Buddy dominieren den Schlittenhunde - Sprint - Sport seit mehr als 10 Jahren. Sie setzen den Maßstab an dem sich die anderen messen lassen müssen. Jeder Musher, der mit seinen Hunden die Erfolgsserie der beiden Helden beenden würde, wäre natürlich selbst ein Held.

Die Fragen vor dem Rondy heißen also - wie seit 10 Jahren:
"Egil oder Buddy?" oder
"Wer könnte Egil und Buddy schlagen"?

Die erste Frage wird wohl auch heuer wieder beantwortet werden können, die zweite - wie seit 10 Jahren - nicht!

Das macht auch seit 10 Jahren dieses Rennen aus. Undenkbar, wenn einer der beiden einmal nicht teilnehmen würde. So wie Buddy in dieser Saison statt beim ONACin Fairbanks beim Rennen in Yellowknife starten wird ...

Einige Musher aus Europa haben sich beim Furrondy auch schon Respekt verschafft und schnitten hervorragend ab. Einer hat sogar einmal gewonnen: Axel Gasser (siehe Foto), 1997 - vor der Ära von Egil & Buddy ...

In dieser Saison wird Michael Tetzner mit eigenen Hunden antreten. Im letzten Jahr belegte er Platz 10 mit einen Streeper-Team. Beim kommenden Rondy wird der IDITAROD - Champion Jeff King mit einem geleasten Streeper-Team starten. Wird er den 10. Platz erreichen wie der Deutsche?

Alle Furrondy-Champions
17.2.10 08:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung