Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Michael hat in Hamar optimale Bedingungen ...

... und wurde von einem ZDF-Kamerateam aus München (!) zwei Tage lang begleitet.

Das Ergebnis ist am 1.2.2008 um 17:30 Uhr in 3 SAT zu sehen. Sollte man sich mal anschauen ...
11.1.08 13:15


Reisebüro - Tipp des Tages!



Wir haben unseren Augen kaum getraut als wir gerade unseren Flug nach Schweden bestätigt bekommen haben:

hin: Hannover-Stockholm
zurück: Stockholm-Hannover

Inklusive Bahnticket von Bielefeld zum Flughafen und zurück kostet die Reise 84,98 €!!!

Und unser Reisebüro sagte uns auch noch, dass es dabei egal sei, von wo aus man anreise ...

Nadine Kirse bucht auch gerne für Leute ausserhalb Bielefelds. Ganz nach Ihrem (etwas abgewandeltem) Motto: "Nicht nur von Bielefeld in die ganze Welt!" ... und günstige Flüge sucht sie auch von und zu anderen Zielen - geht übrigens alles per E-Mail ... Good job! Well done!
11.1.08 15:20


Eine Rarität in Unterjoch!!!


Die Männerklasse

Dass Rudi alles fährt ist sowieso klar und dass er gewinnt ebenso. Mal sehen, ob Kurt Zwingli genauso souverän seine beiden Renntage absolviert wie am letzten Wochenende und wie groß dieses Mal der Abstand sein wird. Die einen sind beim Alpentrail engagiert, die anderen packen logischerweise fürs PIRENA und was ist sonst noch da? Viel dürfte es in der offen Klasse wohl nicht mehr sein ...

Der Achter, das Flaggschiff der Österreicher

Österreichs Großmusher mit seinen Junghunden dürfte ins Geschehen eingreifen. Hier wird es wieder heiß her gehen. Mal sehen, ob Freude-am-Fahren aus Bad Wiessee am Wochenende den Anker etwas flacher in den Boden rammt und dann vielleicht ganz oben auf dem Treppchen landet. Und interessant wäre natürlich auch, ob der immer gut gelaunte Halsbacher D-Zug wieder ganz nach vorne fährt ... Oder wird der Landarzt aus Lampertheim am Ende wieder den Schnauzer vorne haben ...?

Das kann man alles aber auch ohne jede Recherche schreiben, im Stile der Bildzeitung halt.

Die Rarität

Deshalb haben wir uns nach einer echten Rarität umgesehen. Sie kommt aus Niedersachsen: Grönlander!

Wolfgang Fritz ist ein echter 'Freak' unter den vielen Huskies und den vielen Hounds, denn er startet mit VIER Grönlandhunden in der Klasse C2. Das Foto oben zeigt drei davon: die drejährigen Fenris, Tokuma und L.V., was so viel heißt wie Little Voice, gerufen wird sie "Elwi". Vierter im Bunde ist der noch blutjunge Kiko.

Wolfgang ist in der C2-Klasse der einzige Starter. Das Rennen morgen wird sein erstes auf Schnee in dieser Saiosn sein. Gut, ein Wagenrennen in Hildesheim - sein Rennen - hat er schon bestritten. Aber Schnee ist halt etwas anderes ...

Wer mehr über die Grönlandhunde wissen möchte klickt hier. Wir kennen das Team von einem Rennen im Thüringer Wald. Aber Bielefeld ist nicht so weit von Freden entfernt. Die besuchen wir mal!

Übrigens: in der Sleddogrevue, der derzeit aktuellsten und aktivsten Seite zum Schlittenhundesport, läuft gerade eine hochinteressante Umfrage. Schaut mal rein. Wir kennen das Ergebnis ... und haben natürlich schon abgestimmt!
11.1.08 20:08


IFSS World Championship 2009 (snow)

Wir haben in den letzten Tagen mit einigen Mushern gesprochen, deren Piulsschlag sich erhöht, wenn über die nächste WM gesprochen wird, die bekanntlich in Nord-Amerika stattfinden wird. Man munkelte, ob gar ALASKA. Wir sind der Sache nachgegangen und haben Sally O'Sullivan Bair gefragt. Lest selbst, was Sie geantwortet hat.

-----

"Dear Helmut,
The IFSS has not yet made its decision about where the 2009 WCh will be held. It will be in North America, however, either Canada or USA. We have received three, very good bids to host the 2009 event, but IFSS is still in the process of digesting all the information from all three bidders and making a decision. It is anticipated that the IFSS Council will make its decision by March 1, 2008. Because all three bidders have indicated different possible dates, I cannot give you additional information regarding the dates of the event in 2009.

I appreciate your contacting me and am sorry I have so little information for you at this time.

Very sincerely,
Sally

Secretary General IFSS"

-----

Wir hoffen, dass einer der Bewerber aus ALASKA kommt und den Zuschlag erhält. Gerne würden wir wieder einmal dort sein und am besten wieder zeitgleich mit dem Iditarod, so wie damals, als so viele Deutsche in Anchorage waren wie nie zuvor und nie danach ...

von: Helmut Dietz, Musherzeitung
12.1.08 09:13


Erster Renntag fällt wegen Schneefall aus!



... möchte fahren! Heini wartet auf besseres Wetter!

In schneit es momentan so heftig, dass die 36 anwesenden Starter aus Spanien, Frankreich, Norwegen etc. auf besseres Wetter warten. Die beiden Rennen in Lü sollen jeweils um einen Tag verschoben werden, dann wird zum Reschenpass umgesetzt (Langtaufers), dann folgt die dritte Station in Prags.

"So wie es jetzt ausschaut können wir die sechs Rennen fahren." sagt Heini Winter gerade. "Aber viel mehr darf jetzt nicht passieren!" fügt er hinzu und hofft auf besseres Wetter die nächsten Tage ...

Wir drücken die Daumen!
12.1.08 11:51


Starterliste aus Lillholmsjö



... das Foto zeigt den Favoriten: Marc (links), der Sportler neben Marc dürfte Nassi sein ...

Und wer mal auf diesen Link klickt: Starterliste Lillholmsjö wird dort in der offenen Klasse 9 Namen finden, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen:

Marc Permentier/Vize-Weltmeister 2007
Klaus Starflinger/ Doppel-Weltmeister
Heinrich Stahl/deutscher Großmusher
Dominik Jünemann
Maria Lindkvist
und Juha fährt auch und ... schaut selbst!

Wir haben vom "Oberfreak" direkt aus Schweden einen Tipp erhalten: Marc-Heinrich-Dominique-Klaus-Maria. So soll der Stand am Sonntag sein. Schauen wir mal ...!
12.1.08 12:00


Lillholmsjö: Großmusher & Vize gleichauf!



Zeitgleich überqueren in Lillholmsjö der Vize - Weltmeister und Deutschlands Großmusherdie Ziellinie. Der Doppelweltmeister nur 25 Sekunden langsamer ... das wird morgen spannend!

Dominiques Leddogs haben sich leider durchgesetzt und zwei Mal den falschen Trail gewählt - Abbruch!

Bei - 6 Grad ist der Trail tief und mehlig.

Der Großmusher wird morgen mit Exodus und Beauty als Leaddogs ins Rennen gehen ... Beauty kommt bekanntlich aus Niederösterreich ...!

... wie immer direkt vom Trail aus Schweden!

Archiv-Foto: ... auf dem Foto sind übrigens ZWEI deutsche Großmusher abgebildet ...
12.1.08 15:22


Götterdämmerung ... in Unterjoch?

Zwingli vor Ropertz und Oyen. Nur eine Eintagsfliege oder Götterdämmerung?

Wir haben Kurt 2007 in Gafsele und Hamar erlebt. Ein Scheißwinter hat ihm ziemlich zugesetzt. Kann man normalerweise in seiner Heimat gut trainieren, war das im letzten Winter für ihn kaum möglich. Das Ergebnis war, dass er sowohl bei der WM als auch bei der EM weit unter Wert geschlagen wurde.

"Das ärgert einen schon ein bisschen, wenn man das so lange macht wir wir." sagte er damals in Hamar bei der EM.

Kurt Zwinglis vorne links_QL9T3825 KopieWir sind gespannt, ob Kurt morgen gegenhalten kann. Normalerweise dürfte er sich von den Finten und Finessen des Parademushers weniger ins Bockshorn jagen lassen als so manch anderer In der "Männerklasse" ... die der Parademusher gerne auch schon mal als die "wahrscheinlich Schnellsten der Saison" lobt ...

Alle weiteren Ergebnisse dort, wo Ergebnisse in dieser Saison am schnellsten zu bekommen sind, auch wenn sie vom Veranstalter noch so spät bekannt gegeben werden ...
SLEDDOGREVUE!

Fotos: wer sich die Front-Row von Kurt einmal anschauen möchte, klicke einfach auf die Fotos, wir haben sie ausnahmsweise etwas größer hinterlegt. Wenn die trainiert sind haben die Spaßfaktor hoch zehn - vor allem Kurts vorne links.

Kann uns einer dessen Namen nennen? Wir hatten doch letzte Saison so gute Kontakte in die Schweiz ...

Ergebnisse ohne Gewähr ...
Text/Foto: Helmut Dietz, Bielefeld
12.1.08 22:01


CONAN der Barbar in der Hauptrolle ...!

13.1.08 12:37


Alpentrail: Jetzt gehts los!

Heute ist um 12:45 der Start des Alpentrails. Ein Rundkurs mit 45 km wartet auf die Teams. Das wird hart, denn es soll ziemlich Schnee gefallen sein. Eine echte Probe für die 35 Musher und deren Hunde ...!

Ergebnisse und Berichte sind auf der offiziellen Seite ziemlich zeitnah veröffentlicht. Hier klicken: Alpentrail. Nicht nur das machen die Alpentrailer besser. Kein Wunder, denn die machen IHR Ding!
13.1.08 12:39


Lillhelmsjö: Stahl vor Klaus und Marc

Die deutschen Schlittenhunde-Freaks lassen die Korken knallen!

Heinrich StahlIhr Chef hat am zweiten Renntag eine Bombenzeit hingelegt und das Rennen in der Endabrechnung gewonnen. Sein Vorsprung: 1.14 Minuten. Ganz spannend der Kampf um Platz zwei: Klaus hatte nach zwei renntagen EINE Sekunde Vorsprung vor Marc! Das lässt auf eine spannende Europameisterschaft in Lappland hoffen!

Als nächstes wird der Bad Camberger Großmusher die Norwegische Meisterschaft in Hamar fahren. Dort wird das Starterfeld sicher auch wieder international hochwertig sein.

Jetzt warten wir mal auf die Ergebnisse aus Unterjoch. Dort soll es auch in der nächsten Woche noch ein Rennen geben, weil im geplanten Austragungsort kein Schnee liegt.

Foto: Respekt vor der sportllichen Leistung ...!
Das Foto des Großmushers kann man anklicken und dann auch etwas größer ansehen. Das Foto haben wir speziell für die Amazonen und Sirenen des objektivsten, kompetentesten und sachlichsten Internet-Forums zum Thema Schlittenhunde gemacht.

Und wer genug von allzuviel Sachlichkeit hat, schaut sowieso hier vorbei: Sleddogrevue
13.1.08 14:09


Unterjoch: Nix Götterdämmerung!

Der für die Rennserie um die Futterschüssel engagierte Top-Star, Deutschlands Parademusher aus Borken, hat sowohl in der 6-Hunde als auch in der offenen Klasse gewonnen.

Gut, die sportliche Leistung, da muss man die Kirche im Dorf lassen, ist mit der des Großmushers in Schweden nicht zu vergleichen ... Immerhin traten dort Vize - und Doppelweltmeister an.

Nur Kurt Zwingli aus der Schweiz war in Unterjoch dem Parademusher eingermaßen auf den Fersen. Der dritte und letzte Musher in der großen Klasse hatte mit dem Rennen weder am ersten noch am zweiten Tag etwas zu tun. Zwischen vier und fünf Minuten der Abstand zum Parademusher sind ein deutliches Zeichen.

In der 8-Hunde-Klasse hat Herbert gewonnen. Aber Österreichs Großmusher soll am zweiten Tag Bestzeit gefahren sein, erzählte uns jemand der es vom Top-Star aus Borken gehört haben soll. Leider war Freude-am-Fahren aus Bad Wiesee nicht am Start. Hoffentlich ist alles ok ...
13.1.08 15:16


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung