Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Andorra: Ist das Rennen gelaufen?



Wir sind inzwischen über einen wunderschönen über 2.000 m hohen Pass mit Hochplateau und wunderbaren Aussichten gefahren und in Andorra, dem kommerziellen Mittelpunkt der Pyrenäen, angekommen.

Mitten in Canillo wurde ein schöner Platz für die Hunde gefunden - im Gegensatz zu den Veranstaltungen der letzten Jahre hatten die Hunde nun nicht mehr an der Haupstrasse ihren Stake-out. Strom, Wasser etc. sind direkt am Platz vorhanden und zur Unterkunft gab es gestern bis 23:00 Uhr einen Busshuttle.

Am Abend war dann PIRENA-Party angesagt. Auch hier waren die deutschsprachigen Musher und Doghandler in ihrem Element und gefragte Gesprächspartner. Der eine oder andere wird heute etwas Schwierigkeiten haben, wieder in Gang zu kommen.

Heute wird die berühmt berüchtigte Nachtetappe in El Tarter gefahren. Und so mancher Spanier versuchte gestern Nacht seinen Kontrahenten etwas Furcht einzujagen.

Die Geschichte vom deutschen Parademusher, der sich als uneinholbarer Gesamtführender mit dem Skidoo hat runterbringen lassen, haben wir ziemlich oft gehört. Aber unsere jungen Musher sind bergerfahren. Auch Carlo, als mehrfacher Alpentrail - Finisher lässt sich da nichts einreden.

Diese Etappe dürfte wohl das letzte ernst zu nehmende Rennen sein. Danach wird es in Grau Roig ein kleines Demonstrationsrennen mit vier oder sechs Hunden und einem ganz, ganz kurzen Trail geben - ohne Zeitnahme. In La Rabassa wird es noch eine kurze Runde auf dem Restschnee geben. La Molina ist momentan anscheinad gänzlich schneefrei.

Also, noch einmal Daumen drücken heute Abend! Dann dürfte der Gesamtsieg für Tom Andres sicher sein. Und wenn Gregor auf Iker Ozcoidi und Graeme Scott nur wenige Sekunden gut macht, kann sogar ein deutscher Doppelsieg gefeiert werden ...

Text & Fotos von HD! - Musherzeitung
30.1.08 10:20
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung