Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erste Erfahrungen: GARMIN Forerunner 405

... für Läufer und Radler ist der GARMIN Forerunner 405 ein Hit. Leider nicht für Triathleten. Ins Wasser kann man ihn nicht mit nehmen. Aber das hat er mit dem Top-Modell von Polar gemeinsam. Überhaupt, durch die neuen Features und Aufzeichnungsmethoden können Triathleten, die früher ohne Probleme alles aufzeichnen konnten ohne vorher lange fummeln zu müssen, jetzt schon so manche Sekunden verlieren ...

Für Schlittenhundler dürfte der 405 allerdings wenig geeignet sein, denn der Einstellring funktioniert nur mit entsprechendem Fingerspitzengefühl und das dürfte mit "Below 40" - Handschuhen, die Musher manchmal tragen müssen, schlecht funktionieren ... aber das Tragen am Handgelenk hat auch seine Vorteile.

Wir haben da jüngere Musher kennen gelernt, die ohne ihr GPS-Gerät Rennen/Renn-Etappen gefahren sind, weil sie es einmal wieder nicht gefunden haben ... meistens sind die Burschen dann doch ganz ordentliche Zeiten gefahren - auch wenn sie sich ohne das GPS-Gerät wie im "Blindflug" fühlten ... Das geht auch anderen Sportlern so. Bis man einmal für einen längeren Zeitraum wieder auf die Aufzeichnungen verzichtet, dann steht das "Gefühl" auch wieder in den Vordergrund, vielleicht auch nicht die schlechteste Variante - zumindest für erfahrenere Sportler.

Fazit: Der Forerunner 405 ist toll - aber wirklich brauchen tut man ihn nicht. Wir gehen jetzt laufen, mit oder ohne Forerunner 405 das ist doch egal ... und die Hunde dürften das genau so sehen ...
20.9.08 09:11
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung