Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zurück aus dem Winterwunderland LANGTAUFERS ...

... unser Volks-Familien-Silberpfeil hat uns auf unserem "Home-Run" trotz immerhin zweier Pinkelpausen und einem kräftigen Schluck an der Zapfsäule in nur etwas mehr als 6 Stunden zum Teutoburger Wald geflogen ...

Die Reportage über den Mega-Weihnachststau am 4. Adventswochenende ist damit leider hinfällig ...

Hier mehr zum Wochenende im SCHNEE ...

Melag - Langtaufers
... hier zunächst einmal die "Schneeflocken" ...

Klar haben wir viele Fotos gemacht, vor allem von Schneeflocken ... und tolle Gespräche geführt - vor allem mit Karin Thöni, David aus der Schweiz und Richard Fliri ... und natürlich die Cracks der Szene interviewt, zum Beispiel den Lenker des Allgäuer Bergexpress oder der Doktor aus Tirol ...

Hoffentlich reicht die Nacht, um (fast) alles los zu werden ... es sind sicher einige "Top Secrets" dabei ...

Schlittenhunderennen Langtaufers 2008... über die Gegend haben wir etwas gelernt, z.B. über die Pfarrkirche Hinterkirch, die 1440 zum ersten Mal erwähnt wurde, dem hl. Nikolaus und der hl. Magdalena gewidmet ist und - lt. Karin - renovierungs - bedürftig sei. Leider hatten wir keine Zeit, uns das Innere anzuschauen. Ergebnisse werden wir natürlich Dank den fleißigen Zeitnehmern und dem Mann am PC auch zeigen, da wird dieses junge Fräulein auch auftauchen ... Sylvia Ulrich ...

Werner Urban... und dann ist einer wieder aufgetaucht, dem das Mushen sichtlich Spaß gemacht hat. Wir glauben ihn sogar einige Male Freudeslaute ausstoßend über den Trail fahren gehört zu haben ... sogar Schlittenhunde-Insider hielten sein Erscheinen am Tag vor dem Rennen auf der Liste für einen Gag. Aber Gerhard Offer hat uns erzählt, dass Werner Urban nach 6 Jahren Abstinenz nun wieder auf dem Schlitten steht ... und die Geschichte vom Pirena damals vor etwa 10 Jahren, als Werner 15 Kilo innerhalb von nur zwei Wochen abgenommen hat, hat uns der Tiroler Doktor auch erzählt ... und noch mehr ...

Schlittenhunderennen Langtaufers 2008... aber bevor wir hier über alles mögliche uns auslassen, wollen wir stellvertretend für alle Hunde, auch einmal zumindest einen zeigen ... ein Husky aus dem Münsterland - im Vinschgau ... überhaupt, war in Langtaufers alles vertreten, was "Schlittenhund" ist ... unabhängig wie man die Hunde nennt und egal von welcher "Religion", mit oder ohne Papieren und ob schnell oder langsam ... am liebsten hätten wir alle geknipst ...

Informationen zum Rennen:
- 54 Musher aus 6 Nationen waren vertreten
- die lange Strecke war lt. GARMIN Navi ziemlich genau 18 km lang, und es mussten 500 Höhenmeter überwunden werden.
- die schnellste Zeit auf der langen Strecke (18 km) fuhr: Sylvia Ulrich mit sechs Hunden: 48:07 Minuten
- die schnellste Zeit auf der kurzen Strecke (8 km) fuhr Petr Krupicka Jr. ebenfalls mit 6 Hunden: 16:23 Minuten
- Schnee gab es genug, am zweiten Tag viel Neuschnee am Trail, es war es ziemlich warm aber der Trail ziemlich fest. - Viele Musher fuhren am Sonntag sogar schneller als am Samstag ...
- 6 Musher, darunter Tom und Uwe fuhren am zweiten Tag nicht mehr ...
- mit jeweils sieben Teams waren die PB 6-Hundeklasse (kurz)und die Offene Klasse (lang) die am stärksten vertretenen Klassen. Gewonnen haben hier Georg Patsch und Jürgen Stolz

Die detaillierte Ergebnisliste folgt morgen Früh ...
21.12.08 21:47
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung