Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Interview mit Sebastion Schnülle ...

Yukon-Quest-Sab-SchnuelleSebastian Schnuelle gewinnt den "Yukon Quest 2009" und startet beim "Iditarod".

Als erster Deutscher gewann der gebürtige Wuppertaler Sebastian "Sab" Schnuelle heuer das härteste Schlittenhunderennen der Welt, den "Yukon Quest". ... Die 1.600 km legte er mit seinen Alaskan Huskies in 9 Tagen, 23 Stunden und 20 Minuten zurück.

Ursprünglich hatte der 39-jährige Deutsche, der seit 1997 im Yukon/Kanada lebt, das Rennen als "Campingtour" fahren - als Training für das "Iditarod" ..., bei dem er am 7. März an den Start geht. Tatsächlich begann er langsam und begleitete seinen Schüler Mark Sleightholmes, der erst vor einigen Monaten erstmals auf einem Schlitten stand und das Rennen als 11. beenden konnte. ...

Gefeiert hat Sab noch nicht: Für ihn ist gerade Halbzeit: Am kommenden Wochenende startet er beim nächsten Rennen.

Noch überlegt der erfolgreiche Musher, ob er heuer wieder in Deutschland und Österreich Vorträge halten wird. In beiden Ländern hat er eine große Fan-Gemeinde und viele Freunde.

Ein ausführliches Interview mit Sab Schnülle gibt es auf alaska-mushing ... The Home of Mushing ...

... wer das Interview bis zum Ende liest, kann dort interessante Informationen erhalten: 10.000 $ und sechs Wochen Zeit muss man mitbringen, um bei Sebastian Schnülle ein Team beim "Copper Basin 300" zu steuern ... das wäre doch was ...!!!!

Das Interview wird sicher auch im Sommer oder so in den einschlägigen Magazinen erscheinen. Und was gibt es Schöneres, als im Sommer Sebastian Schnülles Erfolg beim Yukon Quest zu feiern - auch wenn einer aus den eigenen Reihen in Kanada Doppelweltmeister geworden ist ... es war schon immer so!
2.3.09 09:53
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung