Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





LGO: Live aus dem Val Cenis

LGO-Anfahrt... nach 14,5 Std nonstop auf der Straße und 4,8 L/100km haben wir das La Grande Odyssee im Val Cenis erreicht.

Immerhin haben wir vom Long Distance Musher vor uns gelernt, dass man mit dosiertem Einsatz ganz schön weit kommt. Eine Tankfüllung reichte immerhin für fast 1.300 Kilometer!

Der Aufwand der beim La Grande Odyssee betrieben wird kann sich locker mit dem PIRENA vergleichen lassen. Hier werden sogar ganze Hauptstrassen für die Musher gesperrt ...

Gestern Abend haben wir Emil Inauen gefragt, ob die 26:30 Minuten Vorsprung für den Sieg reichen werden: "Das sind Welten!" sagte er und fügte hinzu: "Es müsste schon etwas Gravierendes passieren, wenn es am Ende nicht reichen sollte."

Beim LGO soll es laut Aussage der Offiziellen 100.000 $ Preisgeld geben. Barbara Inauen meinte heute Morgen, dass es wohl für Platz eins 25.000 € sein werden ...

Robert-Sörlie, NorwegenRobert Sörlie haben wir heute morgen gesehen und Grüße und Genesungswünsche von Bernhard Schuchert übermittelt. Robert grüßt nach Deutschland zurück!

Er meint, dass er die beiden Muskelrisse, die er sch beim Kicken am Schlitten zugeszogen hat und nach wie vor Schmerzen bereiten, ihn daran hindern werden, das Femundlopet zu fahren. Allerdings wird sein Team mit Benoit antreten. Zum Finnmarkslopet möchte er wieder fit sein ...

Mehr und Fotos später ...

Heute geht es um 16:30 Uhr los. Dann geht es durch Lanslebourg das Tal hinunter, in Bessans wird eine Schleife durch die Stadt gemacht, dann geht es zurück nach Lanslebourg und den Pass Cenis hoch, wo biwakiert wird ...

(La Grande Odyssee - Fotos: Helmut Dietz, Musherzeitung) nach über 11 Stunden kennen wir nun alle Sponsoren von Wolfram Schumacher, der die abgespeckte Version des La Grande Odyssee fährt ... und einziger Deutsche beim LGO ist.
Robert Sörlie zeigt, wo es weht tut ...!
16.1.10 15:06
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung