Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Levajokka Bru, Finnmark

Finnmarkslopet 2015: Stein Havard Fjestad, Levajokka Bru, Finnmark, Norwegen

helmut-dietz-photo: Stein Havard Fjestad, eine norwegische Musher Ikone. Er hat als erster Ausländer das Iditarod bestritten und gefinished. Im Jahr 2017 will er das noch einmal machen, 40 Jahre danach. Man kann ihm nur die Daumen drücken, dass er sich diesen Traum erfüllen kann.

Das Foto entstand von der Levajokka Brücke aus. Diese Brücke hat, seit ich zum ersten Mal dort war eine gewaltige Anziehungskraft auf mich. Ich bin auch ein bisschen stolz darauf, dass ich mit meiner Brückenmanie den einen oder anderen Fotografen angesteckt habe. Ein Foto dieser Brücke mit Hundeteam war sogar schon Titelbild eines Hundemagazins in Norwegen.

Bei der Levajokka Brücke fließt ein kleiner Fluss (der Levajokka) aus den Bergen kommend in einen größeren Fluss, den Grenzfluss Karasjokka. Von der Brücke aus kann man den Hundeteams in alle möglichen Richtungen folgen oder entgegen gehen. Hier kommen die FL500 Teams und die FL1000 Teams vorbei, die FL1000 Teams sogar vier Mal (!).
Denn der Checkpoint Fjellstue Levajok ist ein Doppelcheckpoint. An der Brücke fahren die Teams hinein in den Checkpoint und wieder hinaus.

Von der Brücke aus kann man auch in die Fjells wandern, Richtung Kirkenes sind es etwa drei Kilometer, Richtung Alta sind es 10 Kilometer Trailwanderung in die Berge. Eine magische Anziehungskraft üben die kahlen Fjells aus. Man ist dem Himmel hier näher als auf einem der überlaufenen 3.000 Meter hohen Skihänge in den Alpen ... egal wie exklusiv das Umfeld dort auch sein mag.

Helmut Dietz, Musherzeitung, Bielefeld
Sled Dog Photo grapher
24.3.15 08:25
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung