Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





IFSS Schlittenhunde WM 2015, Todtmoos (Schwarzwald)

IFSS-World-Champions-2015-Sprint-Todtmoos-Germany

helmut-dietz-photo: IFSS World Champions (Sprint) 2015, Todtmoos, Germany (Black Forest)

Siegerehrungen sind eigentlich ein MUSS

Über Siegerehrungen kann man nach 10 Jahren (Schlitten-)Hundefotografie viel sagen. Vor allem, weil sie sich irgendwie alle ähnlich sind.

Sie finden meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, die Zuschauer sind längst nicht mehr da. Meist wird ein Podium, ein Podest aufgebaut, das an die 50er oder maximal 60er Jahre erinnert - und wohl meist auch aus dieser Zeit stammt. In der Regel ist der erste Platz des Podestes viel zu hoch im Vergleich zu den anderen Plätzen. Und zu schmal, so dass eine fotogene Sieger-Vereinigung auf dem obersten Treppchen gar nicht möglich ist ...

Und dennoch, man sollte als Fotograf wenn möglich anwesend sein. Einfach auch anstandshalber. Es ist schließlich der Abschluss der Veranstaltung und jeder Wettkampf endet mit den Siegern und deren Ehrung.

Es gab schon Hunderennen, wo die Ehrung in der einbrechenden Dunkelheit stattfand. Bei manchen Hunderennen dauert das sogar länger als bei Schlittenhunderennen, bei denen gemeinsam gestartet und getrennt gewertet wird. Da kann es schon mal passieren, dass man den Blitz einschaltet und kreuz und quer schießt, nicht um gute Fotos zu machen, sondern um den Rahmen für die Siegerehrung mit zu gestalten. Nicht selten wird dann auch die 'Presse' erwähnt und vielleicht sogar gebeten, eine Aufnahme zu machen ... da kann man dann nur hoffen, dass die Automatik auch in der Dunkelheit funktioniert.

Das Foto oben entstand VOR dem Podium und zeigt die IFSS Weltmeister bei der IFSS WM 2015 in Todtmoos aus Finnland, Frankreich, Schweden, Norwegen und Deutschland (v.l.n.r.).

Dieses Foto fasst das gesamte WM-Wochenende zusammen und ansteckend ist es auch, man lächelt unwillkürlich zurück ...
27.3.15 08:42
 
Letzte Einträge: WSA Schlittenhunde WM 2016, Frauenwald, VDH Europasieger Ausstellung 2015, Dortmund, News for Finnmarkslopet 2016
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung