Schlittenhunde, Musher - Schlittenhunderennen - Zughundesport

  Startseite
    Winter 2016
    Memories ...
    Winter 2014/15
    WSA WM 2014
    Femundlopet 2014
    Winter 2013/14
    Femundlopet 2013
    Winter 2012/13
    Winter 2011/12
    Rennsaison 2011
    IFSS WC - Hamar
    Femundlopet
    La Grande Odyssee
    Alpen-Trail
    Female Mushers
    Rennsaison 2010
    Finnmarkslopet
    Oberwiesenthal
    Furrondy 2010
    Langtaufers
    Rennsaison 2009
    WM Werfenweng
    Pullman City Quest
    Winterberg 2009
    Rennsaison 2008
    ESDRA-EM Rastede08
    ESDRA EM 2008
    WSA WM 2008
    Pirena 2008
    Hunde!
    Husky - Presse
    Dies & Das
    Trails/Google Maps
    MZ-Infos
  Über...
  Archiv
  Mushers talk!
  Linkliste
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
facebo</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    facebook-Musherzeitung-w</a></font>
</td>
</tr>
<tr>
<td width=    
FACEBOOK/MUSHERZEITUNG



Webnews

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de TopOfBlogs Bookmarks


https://myblog.de/musherzeitung

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rennsaison 2010

IDITAROD: Yukon Quest Champion Hans Gatt liegt vorne!

Fast hätten wir es vergessen: Hans Gatt liegt beim IDITAROD offensichtlich vorne. Das wurde uns zumindest aus Alaska vor zwei Stunden mitgeteilt ...

Lest selbst: Hans Gatt first to ...

Mal ehrlich, die Fotos vom Iditarod und vom Femundlopet sind doch irgendwie ähnlich. Vergleich die Fotos hier: Femundlopet - Fotos. Wetten, beim Finnmarkslopet wird das nicht anders sein ...?!

Übrigens haben wir heute auch einen Holländer in Alta getroffen. Er wohnt in Belgien, wenn wir das richtig verstanden haben - und wäre der erste Holländer, der das F 1000 finishen würde.

Also, die Holländer unter unseren Lesern, DAUMEN drücken! Wir tun es auch ...

IDITAROD - LEADER - BOARD

Wäre doch schade, wenn Hans Gatt wieder im Sprintbereich in der nächsten Saison starten würde. Hoffentlich hat er mit "kürzeren Rennen" nicht Sprint-Rennen gemeint. Jetzt, wo er so gut ist. Vielleicht macht der mal einen Europa-Trip?!

Das La Gande Odyssee ist ein "kurzes" Rennen, das Femundlopet sowieso und das Finnmarkslopet auch - im Vergleich zum IDITAROD ... natürlich ziemlich viele Meilen weit entfernt von Sprintrennen ...
10.3.10 18:37


IDITAROD: Jeff King führt - Schnuelle liegt gut ...

Jeff King führt das Iditarod an. Sebastian Schnuelle liegt gut im Rennen. Hier die jeweils aktuellen IDITAROD - Platzierungen

"Pretty damn bumpy," sagt Schnuelle zum Trail ...

Tolle Berichte wie immer in der Anchorage Daily News:
adn.com - IDITAROD

Sehr informativ auch das Leader Board mit den aktuellen Platzierungen in der ADN.
10.3.10 11:18


IFSS Probe WM, Hamar

Marc Permentier, B/SWEDie Platzierung nach Tag 3 inoffiziell:

RR - HI- MP - KS? - ML?

Problem war, dass die Zeit eines Mushers nicht genommen wurde und es wurde Protest eingelegt.
Jetzt wird auf ein Foto gewartet wo Knuts Zeit drauf steht.
Wenn dieses Foto nicht beschafft werden kann, werden nur 2 Tage gewertet ... schade, meint ein Teilnehmer, weil am dritten Tag so viel passierte ...

Die Infos haben wir von einem Beteiligten erhalten ...

Auf jeden Fall freuen wir uns schon jetzt auf die IFSS Sled Dog World Championship 2011 in Hamar - aber ohne Zeitmessprobleme ...

Rekordbeteiligung bei IFSS WM 2011 in Hamar?!

Wir sind sicher, dass sich 2011 in Hamar alles treffen wird, was in der Szene der großen Schlittenhunde - Teams Rang und Namen hat. Mit etwas Glück wird die IFSS WM 2011 als Rekordjahr in die Geschichte der IFSS eingehen.

Musher aus Irland? IFSS beim Irish Derby?

Und vielleicht werden auch zahlreiche Musher aus Irland dabei sein; denn die Generalversammlung der IFSS wird in der Nähe von Dublin statt finden. Im September, rechtzeitig zum Irish Greyhound Derby im Shelbourne Park Greyhound Stadium in Dublin. Mal sehen, vielleicht sehen wir die Kapitäne des Schlittenhundesports beim größten Greyhound-Rennen der Welt ... womit wir wieder einmal eine Verbindung zwischen Greyhounds und Sleddogs aufgespürt haben. Have fun! Mehr hier: IFSS - Website

Photo: Marc Permentier war einer der immerhin 11 offenen Teams auf der Sprintstrecke, die die Probe - WM in Hamar nutzten, um an drei Tagen den WM-Trail zu testen.
8.3.10 09:15


IFSS Probe-WM, Hamar

Igor TraczLeider gibt es keine kompletten Ergebnisse der Probe WM aus Hamar. Keine Ahnung was passierte. Auf der Seite des Trekkhund Klubb steht:

"Because we are waiting for the jury's desicion for the Unlimited, sprint class, we have no results in that class until tomorrow."

Also eine Generalprobe mit allem drum-und-dran ...?!

Teil - Ergebnisse Tag 3

Vielleicht kommt noch etwas auf: www.trekkhundklubb.net

Foto (Helmut Dietz, Musherzeitung): Igor Tracz immer innovativ. Ob im Sommer oder im Winter. Manchen wohl zu innovativ ... leider.
8.3.10 08:53


Super-Duo-Sprint in Anchorage, Alaska ...

Auch in Anchorage überlegt man sich, etwas Neues zu zeigen, z.B. Duo-Sprint Races, hier mal reinklicken:



Sprint-Innovation

Und Buddy & Lina sind auch dabei, weil es wohl auch Spaß macht, die Straßen von Anchorage rauf und runter zu ballern ... den Hunden sicher auch!
7.3.10 21:57


IDITAROD - Fotos von John Gomes ...

IDITAROD 2010: Zoya-DenureVom Laufsteg zum Alaska - Trail John Gomes hat sich den IDITAROD Start angeschaut und uns drei Fotos geschickt. Zum einen hat er Zoya Denure fotografiert. Sie hat eine interessante Geschichte - siehe Link oben zur Anchorage Daily News.

IDITAROD 2010: Hans-Gatt IDITAROD 2010: Sebastian-SchnuelleAußerdem hat er uns ein Foto von Hans Gatt geschickt und Sebastian Schnülle fotografiert.

John Gomes wohnt in Anchorage, Alaska und lässt uns immer wieder teilhaben an seinen Alaska-Sichtweisen. Hier geht es zu John Gomes "Visit My Alaska" - Photosammlung

Interessante Websites zum IDITAROD 2010:
IDITAROD Fotos direkt vom Trail
Alles übers IDITAROD auf www.adn.com
IDITAROD - Current standings
7.3.10 09:01


IDITAROD: Mackey - King - Gatt - Schnülle ...?

Was schreibt die Anchorage Daily News? ADN: Iditarod-Artikel

All but one of the top 20 finishers are back from last year. The 71-team field includes five former Iditarod champs and what race officials call one of the best rookie classes ever.

Lance Mackey:

"My body itself is beat up more than most people in this race, but my mind is stronger than most people in this race," he said.

Mackey has a medical marijuana card and has acknowledged using pot on the trail in the past.

Mackey plans to bring six dogs from the 1,000-mile Quest on the Iditarod. Otherwise, he's running with a relatively young team.

"If I can come in in the top 10 in the Iditarod with this team, I wouldn't be disappointed. But I have higher expectations," he said.

Jeff King:

King said he never knows just how good his team is until he gets to the Nikolai checkpoint, about 350 miles into the race.

"Those years I've won, I couldn't tell you before the race that this is the team. I don't know that until I get out there," he said. "But I can tell you this could be the team."

Das letzte IDITAROD mit vielen Stars im Ensemble?

For fans, it may be the last time some of mushing's current stars appear together in the same Iditarod.

Viele der großen Musher haben bereits verkündet, dass sie - aus verschiedenen Gründen - kürzer treten werden. Die ADN zählt einige auf. Deshalb dürfte das jetzige Iditarod eines der letzten Rennen sein, wo so viele Stars antreten.

Auch das Prize Money soll eine Rolle spielen. Immerhin wurden 2008 noch 871.000 $ ausbezahlt ...

Jeff King, der 50.000 $ zum Preisgeld beigesteuert hat. sagt: "For the most part, there's nobody in this for the money. But we do have bills to pay."
Übersetzt: ... den meisten geht es nicht um die Kohle, aber von irgend etwas müssen sie ja ihre Rechnungen bezahlen ...

Trotzdem: 22 Rookies treten an. Auch das zeigt, wie populär das Rennen ist ...

Die Relation Rookies zur gesamten Teilnehmerschaft oder zu den Veteranen ist immer ein Zeichen für die Attraktivität eines Rennens - zumindest bei den Mushern.

Beispiel:
Alpen- Trail: 4 Rookie von 30 TN = 13 %
IDITAROD: 22 Rookies von 71 TN = 31 %

Beim Femundlopet & Finnmarkslopet waren die Quoten noch "besser" ...

Und bei den internationalen Meisterschaften dürften sie vielleicht sogar noch schlechter sein als beim Alpen-Trail. Zumindest für so manche vergleichbare Klasse, z.B. die offene Klasse. Will sagen, immer die Gleichen treten gegeneinander an - kein Nachwuchs in Sicht ...
6.3.10 10:44


ADN: IDITAROD starts tomorrow!

Gerade werden wir von der Anchorage Daily News erinnert: Morgen geht es los!

Das IDITAROD - Prize - Money wird an die ersten 30 Musher verteilt. Wer wie viel bekommt, sieht man hier: IDITAROD Prize - Money Split. Die TOP FIVE bekommen 50.000 - 46.700 - 43.200 - 40.000 - 36.900 $. Die Kurve hat einen interessanten Verlauf ... insgesamt sind es 561.100 $.

Vielleicht ist das auch ein Anreiz, denn von "The winner takes it all!" kann man nicht reden ...

Der Gewinner erhält gerade mal 8,9 % des gesamten Prize Money - aber zieht in die HALL of FAME des IDITAROD ein. Auch ein Anreiz!
6.3.10 07:08


Overture to IFSS Sled Dog World Championship 2011

Hamar: Vesa-Pekka LehtomäkiAn diesem Wochenende hat nun auch Hamar seine Probe-WM zur IFSS WM 2011.

Finally the Trial World Championship and SOC 2010 has started. It has been a great day. The sun was shining, blue sky. And with 160 mushers at start and over 400 dogs ready to run into the winter wonderland on tracks like a high way. The mushers have competed in Nordic Style and Sled Dog.

Mehr - auch Ergebnisse - hier:

www.hamar-trekkhundklubb.net

Die Ergebnisse lassen spannende Rennen auch morgen und übermorgen erwarten. Und selbstverständlich sind deutsche Musher auch am Start. In der offenen Klasse von 11 Teilnehmern gleich drei (der IFSS Weltmeister, der IFSS Vize-Weltmeister und Michael Labove). Hege Ingebrigtsen auch wieder in der offenen Klasse! Aber das hatte sie schon vor einiger Zeit angekündigt. Unsere Leser wissen das ...

Marte Heilemann-after-the-race ...Haben wir schon erzählt, dass auch reinrassige Teams in der nächsten Saison in Hamar um IFSS WM-Titel fahren können ...?!

Foto: Marte Heilemann war auf der Mid Distance mit sechs Hunden unterwegs ...
5.3.10 19:24


Amundsen Race - Massstart !!!

AmundsenRace 2008 from Jan S. Andersen on Vimeo.

Wirklich sehenswert der Massenstart in Östersund!!!

Das Amunden Race ... gibt es auch noch! 400 Kilometer von Östersund nach Röros, vom 19-21. März. Wenn man das ganz geschickt organisiert, kann man das Polardistans, das Finnmarkslopet und das Amundsen Race in einer Saison locker besuchen ... vielleicht in der nächsten Saison!

Mehr hier: www.amundsenrace.com. Interessant das Amundsen DUO Race. Die lassen sich etwas einfallen!

42 Teams stehen auf der Meldeliste: Amundsen - Race - Teams 2010. Viele Siberian Husky - Teams, darunter Karsten Grönas und etliche Namen, die wir schon auf den Listen des Femundlopet gesehen haben ... oder beim LGO, Petter Karlsson zum Beispiel oder Franz Klammer, um nur zwei zu nennen ...

Auf den Ergebnislisten der früheren Rennen steht alles was Rang und Namen hat!

5.3.10 15:23


10 Jahre Polardistans ...

Polardistans TrailkarteFast hätten wir ein Schlittenhunderennen vergessen von dem wir am Husky - WM - Wochenende immer wieder gehört haben: das Polardistans. Es findet vom 8.-12. März statt. Heuer zum 10. Mal. Mit etwas Geschick hätten wir vor dem Finnmarkslopet auch dieses für reinrassige Hunde ausgeschriebene Rennen besuchen können. Leider haben wir die Flüge längst im Voraus gebucht ... schade.

Es werden zwei Strecken angeboten: 160 Kilometer und 300 Kilometer. Es sind Pulka Gespanne und Nome-style Gespanne zugelassen. Letztere in zwei Größenklassen. Die Hunde: Samojeden, Grönlandhunde, Alaskan Malamute und Siberian Husky.

Heidi Vogel, long distance musher, GermanyAuf der Meldeliste stehen 32 Teams für die kürzere und 13 Teams für die längere Strecke. Und manche kennen wir sogar ... Jörg Deutgen (mit Grönländern), Heidi Vogel (mit Siberian Huskies), Hakan Nisula (mit Samojeden).

Zum Rennen:

All participants have to carry all food and equipment necessary for themselves and the dogs to complete the race. There are no depots along the trail. On checkpoints there will be access to water and straw. Help from others during the race is not allowed. This year there will however be a marked area at the checkpoints where mushers and handlers can socialize.

The racetrack is on marked trails around Särna, Sweden.

Mehr hier: www.polardistans.com

Hier etwas zur Geschichte des Rennens und die Sieger der früheren Rennen. Darunter oft Karsten Grönas, den wir beim Femundlopet kennen gelernt haben und Manfred Witschel, unser Nachbar ...

Vielleicht auch einmal etwas für Husky - Musher, denen die Strecken auf der Mitteldistanz zu kurz geworden sind ...
5.3.10 15:00


Get IDITAROD - Updates ...



Hier ADN-IDITAROD - Updates gibt es das Neuste vom Iditarod - direkt von der Anchorage Daily News ... bessere Mushing - Journalisten gibt es weltweit nicht!

Wir haben uns gerade registriert. Das geht wirklich sehr schnell ...

Dear musherzeitung,
Thank you for your registration and welcome to adn.com.
With your registration, you will have access to the best Alaska news and information online from adn.com.
As a registered user, you will be able to continue to access Alaska stories and advertising while having access to our e-mail newsletters and other features.
Once again, thanks for joining adn.com. Please contact us at online@adn.com for any questions or comments on how we can make your news experience more enjoyable.

Everything and a little more about IDITAROD: here at www.adn.com/iditarod
5.3.10 08:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] s




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung